• Gut 2,1
  • 5 Tests
28 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Kabel­ge­bun­den: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Corsair Raptor H3 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,46

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 11 von 12

    „Plus: Gute Ausstattung.
    Minus: Plastik drückt auf die Ohren; Mikrofon nimmt sehr dumpf auf.“

  • 70 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 9 von 10

    „Ordentliche Mischung aus solidem Klang und Tragekomfort bei noch günstigem Preis. Für lediglich 10 Euro Aufpreis gibt's aber bereits das Gamecom 777.“

  • Note:2,46

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 11 von 12

    Ausstattung (20%): 1,27;
    Eigenschaften (20%): 2,64;
    Leistung (60%): 2,79.

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preis/Leistung“

    „Uns konnte das Raptor Gaming H3 trotz des günstigen Preises von rund 40€ überzeugen. Zumindest im Klangbereich bietet es dem Spieler eine ganz klare Steigerung des Spielspaßes. Die Verarbeitung ist sehr gut und lässt keine Wünsche offen, auch die verwendeten Materialien sind sehr hochwertig. Besonders gut ist die Lautstärkeneinstellung für die einzelnen Ohrmuscheln und die Steuerung am Kabel, welche den Bedienkomfort enorm steigert. ...“

    • Erschienen: September 2010
    • Details zum Test

    92%

    „GamerLobby-Award“

    „Das Raptor Gaming H3 überzeugt nicht nur mit seiner Ausstattung, sondern auch mit seinen technischen Details. Der Klang ist super, die Sprachqualität einwandfrei und dazu kommt eine sehr robuste und angenehme Verarbeitung. ... Selbst bei längeren Gaming-Sessions stört das Headset überhaupt nicht und die Ohren werden von den Muscheln immer fest umschlossen, so dass man sich durch etwaige Nebengeräusche kaum beeinflussen lassen muss.“

Kundenmeinungen (28) zu Corsair Raptor H3

2,5 Sterne

28 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (18%)
4 Sterne
5 (18%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
7 (25%)
1 Stern
11 (39%)

2,5 Sterne

28 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Raptor H3

Gute Soun­di­so­la­tion

Mit dem Raptor H3 führt Corsair ein Headset im Sortiment, das in puncto Soundisolation eine recht gute Performance verspricht. Verantwortlich dafür: Das Akustiksystem, das dank geschlossenen Bauweise den Gehörgang vor störenden Umgebungsgeräuschen schützt.

Technische Eckdaten

Vorteilhaft ist die gute Soundisolation natürlich in erster Linie für Gamer, die sich – etwa auf einer Convention – voll und ganz aufs Spielgeschehen konzentrieren wollen. Abgesehen davon hat die geschlossenes Bauform allerdings noch einen weiteren Vorteil. Konkret: Sie stellt sicher, dass der Schalldruck im System verbleibt, was wiederum für eine druckvolle Bassperformance sorgt. Rein äußerlich indes hat der Hersteller die gepolsterten Muscheln als ohrumschließende Exemplare konzipiert. Man darf sich also auf ein hohes Maß an Tragekomfort freuen, selbst wenn der Kopfhörer nicht optimal auf dem Gehörgang sitzt.

Mikrofon nicht stummschaltbar

Etwas überschaubar ist dafür der Funktionsumfang. Beispielsweise lässt sich das Mikrofon bei Bedarf zwar nach oben klappen, aber leider nicht stummschalten. Ein klarer Nachteil – schließlich hat man so keine Möglichkeit, während einer Session oder eines Chats ein kurzes Privatgespräch zu führen, ohne dass andere Teilnehmer davon etwas mitbekommen. Ebenfalls nicht ideal: Es gibt keine unabhängige Lautstärkeregelung für Sound und Mikrofon. Abgerundet wiederum wird die Ausstattung von einem verstellbaren und ebenfalls gepolsterten Kopfbügel sowie einem einseitig zugeführten Kabel, dass per 3,5-Millimeter-Klinke seinen Weg zum Rechner findet.

Positiv am Corsair Raptor H3 sind unterm Strich die geschlossene und ohraufliegende Bauform, im Gegenzug bleibt die fehlende Stummschalt-Funktion ein Wermutstropfen. Wer dennoch Interesse hat: Die Konditionen im Netz beginnen derzeit bei 40 EUR.

Raptor H3

Laut­stärke der Höhr­mu­scheln sepa­rat ein­stel­len

Mit dem H3 bringt Raptor Gaming ein neues Headset in den Handel, das dank „Enemy-Location-Mode“ Vorteile beim Spielverlauf verspricht. So lässt sich die Lautstärke der beiden Kanäle, sprich: der Hörmuscheln separat einstellen.

An beiden Hörmuscheln wurden Regler verbaut, mit denen man die Lautstärke anpassen kann. Durch die „individuelle Gehörpunkteinstellung“ soll man seine Gegner zuverlässiger orten können, unabhängig vom Hörvermögen des Spielers. Die Technologie wurde – so erklärt der Hersteller - „mit zahlreichen Profispielern“ und in „mehreren hundert Stunden Gaming-Sitzungen“ entwickelt. Zusätzlich zu den beiden Reglern an den Hörmuscheln gibt es eine Kabelfernbedienung, mit der sich die Gesamtlautstärke verändern lässt. Das schwenkbare Mikrofon soll störende Nebengeräusche dank „Noise-Cancelling“ effektiv minimieren. Raptor Gaming spricht ferner von einem kompakten und leichten Design und von einer hochwertigen Verarbeitung. Das Headset wird mit einer Transporttasche ausgeliefert.

Zwar lässt sich die Lautstärke des linken und des rechten Kanals auch über die Systemeinstellungen verändern, deutlich komfortabler funktioniert das Ganze aber direkt an den Hörmuscheln. Wer auf einem Ohr schlechter hört, für den könnte das H3 die richtige Wahl sein. Ab Juli 2010 soll das Modell für knapp 50 Euro auf den Markt kommen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Corsair Raptor H3

Sound Stereo
Ausstattung
  • Verstellbares Mikrofon
  • Einseitige Kabelführung
  • Bedienelemente am Kabel
  • Verstellbarer Bügel
Verbindungen
Kabellos fehlt
Kabelgebunden vorhanden
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk fehlt
Klinkenstecker fehlt
USB fehlt
Sound
7.1-Sound fehlt
Stereo vorhanden
Rauschunterdrückung fehlt
Ausstattung
Abnehmbares Mikrofon fehlt
Bedienelemente am Kabel vorhanden
Bedienelemente an der Ohrmuschel fehlt
Verstellbarer Bügel vorhanden
Verstellbares Mikrofon vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 00052928

Weitere Tests & Produktwissen

RAPTOR GAMING H3 im Test

OverclockingStation.de - Heute beschäftigen wir uns mit dem Raptor Gaming H3 Stereo-Headset aus dem Hause Raptor Gaming Technology. Vor allem beim Spielen ist ein guter Sound wichtig um den vollen Spaßfaktor auszunutzen, denn schließlich sind die heutigen Spiele nicht nur grafisch ein Highlight, auch die Motor- oder Waffengeräusche werden immer ausgefeilter und steigern das Spielvergnügen enorm. Vorbei sind die Zeiten wo ein 8 Zylinder wie ein Trabi klang und das Scharfschützengewehr ohne Dämpfer beim Schuss ein sanftes "klick" abgab. Man setzt vor allem auf die LanpartyGängerr, denn das kompakte und vor allem leichte Design macht es zum idealen Begleiter gerade von mobilen PC-Spielern und macht auch lange Zocker Einsätze nicht zur Qual. Zum Schutz des Headsets während des Transportes ist ein Raptor Gaming Headsetbag im Lieferumfang enthalten. Das Headset bietet so einige Features die wir euch näher vorstellen wollen. …weiterlesen