Raleigh Leeds Plus (Modell 2016) Test

(Fahrrad mit Riemenantrieb)
  • Gut (2,2)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: E-Bike, Citybike
  • Gewicht: 23,2 kg
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Raleigh Leeds Plus (Modell 2016)

  • Ausgabe: 1/2016
    Erschienen: 03/2016
    Produkt: Platz 7 von 9

    Note:2,2

    „Wartungsarm, agil und spurtreu; gute Motor-Nabenkombination. Gates-Riemen statt Kette.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Raleigh Leeds Plus (Modell 2016)

Ausstattung Riemenantrieb, Gepäckträger, Lichtanlage, Schutzblech, Fahrradständer
Bremsentyp Felgenbremse
Felgengröße 28 Zoll
Geeignet für Damen, Herren
Gewicht 23,2 kg
Modelljahr 2016
Motor-Typ Mittel-Motor
Motorleistung 250 W
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe Shimano Nexus Inter 8
Schaltung Nabenschaltung
Typ Citybike, E-Bike

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Specialized Roubaix Pro RennRad 5/2008 - Vielleicht, ein Tarmac mit Zertz-Einsätzen? Sebastian Maag: Das würde die Orientierung innerhalb der Produktvielfalt sicher noch schwieriger machen. Wenn man bedenkt, dass sich die beiden Top-Bikes Roubaix S-Works und Tarmac S-Works SL2 in der vertikalen Elastizität (Komfortmessung) gerade mal um 0,6 inch/lbf unterscheiden, ist das sicherlich ein spürbarer Unterschied. Ein zusätzliches Modell würde die Abstufung aber so verfeinern, dass sie nicht mehr spürbar wäre. …weiterlesen


So finden Sie das richtige E-Rad! ElektroRad 2/2013 - Hier sollten Sie abwägen, welche Komfortelemente Sie im Alltag brauchen und auf welche Sie zugunsten des Gewichts auch verzichten können. Welches Design passt zu mir? Ein Fahrrad ist in der heutigen Zeit viel mehr als ein Fortbewegungsmittel. Es ist zum Accessoire geworden. Zum Lifestyleartikel. Suchen Sie einen Rahmen mit bequem tiefem Einstieg? Oder einen sportlichen Trapez- oder Diamantrahmen? …weiterlesen


KTM überragend Obwohl das Interesse am Profisport zusehends schwindet, verkaufen sich Rennräder hervorragend. Die ungebrochene Nachfrage erklärt sich mit zahlreichen offenen Wettkämpfen und einer boomenden Hobby-Szene. Die Zeitschrift „aktiv Radfahren“ hat sieben Rennmaschinen für die Radsaison 2009 getestet. Besonders überzeugend fand man ein Modell von KTM – auch wenn man für den Testsieger etwas tiefer in die Tasche greifen muss.


Gutes aus deutschen Landen MountainBIKE 6/2015 - Apropos: In Sachen Rahmenkomfort kann kein Bike voll überzeugen. Speziell Bulls, Stevens und Radon sind kaum nachgiebig. Das kostet nicht nur Kraft, weil die Muskulatur des Bikers mehr Stöße abfedern muss, es macht die Fahrt auch bergauf wie -ab unruhiger. Canyon (29") und Cube (27,5") lauten am Ende die beiden Testsieger - vor allem, weil es die beiden besten Allrounder, weil sie ohne echte Schwäche sind. Die MB-Kauftipps gehen an Rose und Votec. …weiterlesen