Scart Light 9.0 - Shimano Deore XT (Modell 2018) Produktbild

Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Cross­bike
Gewicht: 11,45 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Radon Scart Light 9.0 - Shimano Deore XT (Modell 2018) im Test der Fachmagazine

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 9-10/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 10

    „sehr gut“

    „Das Radon Scart Light 9.0 bietet viel Fahrspaß, sowohl im Gelände, als auch auf der Straße. Dazu tragen die wendige Geometrie, das vergleichsweise geringe Gewicht und die Präzision beim Steuern bei. Insgesamt eine Top-Performance. Die ausgewählten Komponenten sind zuverlässig, robust und langlebig – ein rundes Angebot zu einem sehr guten Preis.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Radon Scart Light 9.0 - Shimano Deore XT (Modell 2018)

Federung Hardtail
Basismerkmale
Typ Crossbike
Geeignet für Herren
Gewicht 11,45 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 120 kg
Modelljahr 2018
Ausstattung
Extras
Federgabel vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 48 / 52 / 56 / 60 / 64 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Radon Scart Light 9.0 - Shimano Deore XT (Modell 2018) können Sie direkt beim Hersteller unter radon-bikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ready to race!

bikesport E-MTB 5-6/2014 - Hier wippt das Heck im Wiegetritt spürbar. Leider braucht die Schaltung hohe Bedienkräfte, was wohl an der Zugverlegung liegt. Schneidige Sache Das Cirex bleibt auch in diesem Jahr, was es bisher war: ein flinker, dynamischer Tourer. Simplon Cirex 29 PRO Auch das Simplon kommt im schwarzen Look und setzt auf Understatement pur. Der Rahmen vereint filigrane und wuchtige Elemente gleichermaßen. …weiterlesen

Was macht ein gutes Touren-E-Bike aus?

e-BikeMAGAZIN Nr. 1 (Mai/Juni 2012) - Sie leuchten die Straße hervorragend aus und sorgen für beste Sichtbarkeit. Neu auf dem Markt: Tagfahrlicht und Bremslicht. BREMSEN Viel hilft viel Für Touren-E-Bikes sind gute Bremsen das A und O. Denn auch wenn es leicht den Berg hinaufgeht: Irgendwann geht es auch wieder hinunter. Empfehlenswert und deutlich besser als V-Bremsen sind hydraulische oder Scheibenbremsen. Tipp: Sparen Sie nicht am falschen Ende Was für gute Tourenräder gilt, ist erst recht bei E-Bikes zu empfehlen. …weiterlesen

Locker an die Weltspitze

bikesport E-MTB 3/2010 - Geerdet, auf dem Boden geblieben, trotz der lang andauernden Erfolgsserie. Als Nino sieben Jahre alt ist, entdecken Vater Ernst, Mutter Franziska, der zwei Jahre ältere Bruder Mario und Nino das Bike als Abenteuer-Instrument. Wettkämpfe enden gleich zuoberst auf dem Podest, doch lange Zeit geht es für die Brüder nicht darum, Bester zu sein. »Im Vordergrund stand bei uns immer der Spaß. Pokale haben wir nie irgendwo aufgestellt. …weiterlesen

Fahren, wohin du willst, ...

RennRad 11-12/2007 - Ansonsten gibt es eine gute Figur ab und begeistert durch die Bremsanlage. RED BULL UltraCross 3000 „Jetzt baut Rose auch noch Cyclocrossräder?!“ fragte uns ein Tester. Ja – und was für welche! Basis der UltraCross-Serie ist ein Rahmen samt Gabel von den Crossspezialisten bei Ridley. Details, wie ein am Oberrohr abgeflachtes Stück zum Tragen sowie eine große Reifenfreiheit, zeigen, dass man was von Cross versteht. Die Ausstattung ist Rosetypisch sehr hochwertig. …weiterlesen

Glücksfall für Biker

bikesport E-MTB 5/2011 - MITTEN IM BIKE-DORADO Ein Beispiel hierfür ist die Entwicklung der Region Leogang/Saalbach zu einem Mountainbike-Dorado. Eine neue touristische Herausforderung für die gesamte Region. Die Familie Hörl orientiert sich an den Wünschen ihrer Bikergäste. Denn Mountainbiken ist nicht gleich Mountainbiken. Hörl: „Lange haben wir überlegt, ob wir einen eigenen Guide in der Saison beschäftigen. Jedoch bräuchten wir einen Guide für Touren und einen für den Bikepark. …weiterlesen