• Sehr gut 1,2
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,2)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Sportart: Rad­sport
Typ: Regen­ja­cke
Geeignet für: Her­ren
Eigenschaften: Abrieb­fest, Was­ser­dicht, Atmungs­ak­tiv, Wind­dicht
Material: Poly­amid (Nylon), Poly­es­ter
Gewicht: 378 g
Mehr Daten zum Produkt

Rab Kinetic Alpine Jacket im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    9 Produkte im Test

    „Bei rauen Einsätzen kommt das Material an Grenzen. Doch als traumhaft komfortable Wanderjacke ist die Rab Kinetic Alpine empfehlenswert.“

  • „sehr gut“ (79 von 100 Punkten)

    Platz 4 von 8

    „Allround-Regenjacke für diverse Outdoor-Sportarten wie Biken und Bergwandern mit großzügig-weiter, aber nicht bike-spezifischer Passform. Das sehr regendichte Material liegt überaus angenehm auf der Haut, bietet auch bei hoher Anstrengung ein angenehm schwitzfreies Tragegefühl. Die Verarbeitung im Detail könnte besser sein, erzeugte eine kleine Leckstelle. Etwas sperriges Packmaß.“

Einschätzung unserer Autoren

Kinetic Alpine Jacket

Bequemer Allrounder

Stärken

  1. wasserdicht
  2. sehr gute Atmungsaktivität
  3. komfortabel

Schwächen

  1. etwas sperrig zu verpacken

Wenn Sie eine vielseitige Jacke für Sport und Freizeit suchen, liegen Sie mt der Kinetic Alpine von Rab richtig: Zwar ist sie für Bergwanderungen konzipiert, passt aber in Schnitt, Design sowie Funktionalität zu vielen Outdoor-Aktivitäten. Es darf dabei auch mal regnen, denn das Modell ist wasserdicht. Im Test bestätigt sich die gleichzeitig versprochene Atmungsaktivität, auch der Tragekomfort überzeugt. Die Jacke ist leicht und bietet geräumige Taschen, weist aber ein eher sperriges Packmaß auf. Die Kapuze ist helmtauglich. Das Modell passt zu aktiven Sportlern, denen Komfort und Ventilation besonders wichtig sind. Kundenbewertungen sind bezüglich der Passform uneins - dem einen sind die Ärmel zu kurz, dem nächsten der Schnitt etwas zu lang. Hier hilft nur anprobieren.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rab Kinetic Alpine Jacket

Sportart Radsport
Typ Regenjacke
Geeignet für Herren
Eigenschaften
  • Winddicht
  • Atmungsaktiv
  • Wasserdicht
  • Abriebfest
Material
  • Polyester
  • Polyamid (Nylon)
Gewicht 378 g

Weiterführende Informationen zum Thema Rab Kinetic Alpine Jacket können Sie direkt beim Hersteller unter finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gut gekreuzt

Bergsteiger 3/2014 - Die Kapuze sollte sich wie beim Hardshell mit drei Zügen auf das Gesicht einstellen lassen und voll beweglich sein. Die Jacken von Rab und Outdoor Research besitzen sogar einen einstellbaren Schild als Augenschutz, welcher nicht einstellbaren Kapuzen mit Lycra-Rand (Vaude, Montane) fehlt. Staufächer und Details Alle seitlichen Einschubtaschen sind groß (außer bei Ortovox) - d. h. eine Hand passt gespreizt hinein - und dienen mit Netzinnenfutter häufig als optionale Lüftung. …weiterlesen

Ratgeber / Einsteiger

TRAIL 2/2013 (März/April) - Als Anhänger lautloser Fortbewegung aller Art habe ich mich in den vergangenen 20 Jahren mit den verschiedensten Spielarten des Ausdauersports befasst und war somit eigentlich auch schon immer irgendwie auf Trails oder Pfaden unterwegs: mal laufend, mal mit dem MTB, mal mit dem Crossrad. Jedoch nur sporadisch und ergänzend zum normalen Trainingsprogramm. So richtig los ging's für mich erst 2010. Damals verbrachten wir unseren Sommerurlaub mit einer größeren Gruppe auf einer Berghütte im Allgäu. …weiterlesen

Kein Plan ist unser Plan!

TRAIL 5/2012 (September/Oktober) - Und vergiss die Regeneration nicht! Regeneration ist eine eigenständige "Trainingseinheit" und wird viel zu oft vernachlässigt und in Ultrakreisen oft ganz gestrichen. Hier kann man sich wieder wissenschaftliche Trainingsregeln zu Nutze mache und sich ein grobes Trainingsgerüst erstellen aus 3-4:1 und 3:1. Übersetzt sind das 3 - 4 Belastungstage in der Woche gefolgt von einem Regenerationstag (aktiv/passiv) und 3 sich steigernder Trainingswochen gefolgt von einer "Ruhewoche". …weiterlesen

Produktionsbedingungen: „Zum Leben zu wenig“

Stiftung Warentest 8/2012 - Adidas konnte aber zu den Zuständen in den restlichen Produktionsstätten keine Angaben machen. Die Fabrik in Vietnam, die für Jack Wolfskin näht, zahlt etwas mehr als den gesetzlichen Mindestlohn, teilweise werden aber mehr Überstunden gemacht als erlaubt. Die Fabrik, die für Schöffel in China näht, zahlt den gesetzlichen Mindestlohn plus Zulagen, Überstunden sind die Regel, oft mehr als erlaubt. …weiterlesen

Nicht ganz dicht

Stiftung Warentest 8/2012 - Insgesamt mit guter Funktion. Sehr gut verarbeitete, haltbare Outdoorjacke mit Gore-Tex-Membran. Der robuste Oberstoff aus Polyamid trocknet schnell. Sie hat Achselreißverschlüsse und eine sehr gute Passform. CSR-Engagement: Auskunft verweigert. Gutes Preis-Leistungs- Verhältnis. Günstige 100-Euro-Jacke mit befriedigender Regendichtheit und Atmungsaktivität. Der haltbare Oberstoff aus Polyamid nimmt nur wenig Wasser auf. Die Jacke trocknet schnell. Kapuze mit gutem Sichtfeld. …weiterlesen