• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Wand-​Laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Quadral Phase 150 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2017
    • Details zum Test

    1,0; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Stärken: detailliertes, authentisches Klangbild; Montage direkt auf oder sogar in der Wand; robuste Schraubklemmen, auch für dickere Kabel; praktische Kabelführung.
    Schwächen: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Quadral Phase150

  • Quadral Quadral Phase 150 -Stückpreis - Schwarz
  • Quadral Quadral Phase 150 -Stückpreis - Weiss
  • quadral PHASE 150, schwarz Seidenglanz, Stück
  • quadral PHASE 150, weiß Seidenglanz, Stück
  • Quadral Phase 150 seidenglanz *schwarz*
  • Quadral Phase 150 seidenglanz *weiss*

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Quadral Phase 150

Typ Wand-Lautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Geschlossen
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 60 W
Frequenzbereich 55 Hz - 38 kHz
Wege 2
Maximale Belastbarkeit / Leistung 90 W
Widerstand 4 Ohm
Schalldruckpegel 85 dB
Frequenzbereich (Untergrenze) 55 Hz
Abmessungen
Breite 18,5 cm
Tiefe 10,3 cm
Höhe 30 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Quadral Phase150 können Sie direkt beim Hersteller unter quadral.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Wie im Konzertsaal“ - 2.1-Systeme

Stiftung Warentest 1/2010 - Bestes Boxenpaar für Musikliebhaber ist Teufel M 420 F für 700 Euro. Der Aktivbass braucht pro Box aber ein Netzkabel und verbraucht recht viel Strom. Canton GLE 490 für 680 Euro steht klanglich dem Testsieger nur wenig nach und kommt ohne Netzkabel aus. Für Heimkinofans ist das 745 Euro teure Set aus Teufel M 550 FCR und dem Sub- woofer M 5500 SW am günstigsten. Lebendiger, ausgewogener Klang. Sehr einfach anzuschließen, „gute“ Anleitung. …weiterlesen

Reich der Mitten

AUDIO 9/2008 - IMPORT, EXPORT Wer trotz aller Beteuerungen den chinesischen HiFi-Entwicklungen skeptisch gegenübersteht, den könnte vielleicht eine Box namens Aesthet 1 überzeugen, die über denselben Vertriebskanal nach Deutschland kommt. Arbeiten in der massigen Kompaktbox doch keine schwer einzuschätzenden Billigchassis aus Fernost, sondern originale europäische Markenware – in diesem Fall Modelle vom dänischen Spezialisten Scanspeak. …weiterlesen

Fein-Kost

AUDIO 8/2004 - Das bringt Stabilität, Ruhe und mehr Durchhörbarkeit. Perfekt wird es, wenn zwischen Lautsprecherboden und Ständer kleine selbstklebende Gummipuffer liegen oder auch hier Mini-Spikes genutzt werden. Vorsicht: Ist die Box eher leicht, bringen tendenziell dämpfende Puffer Vorteile. Legen Sie einfach die Hand auf Ihren Lautsprecher, wenn Musik spielt. Vibriert die Box arg, sollten Sie kleine Gummipuffer unterlegen. Manchmal tut es schon gewöhnliche Knetmasse. …weiterlesen

Wohnraumkino

Heimkino 7-8/2017 - Womit wir bei der Treiber-Bestückung der Numan Reference 851 Collection wären: Alle Lautsprecher des Sets verfügen über identische Tiefmitteltontreiber mit 130-mm-Membranen aus metallisiertem Kunststoff - beste Voraussetzungen für einen homogenen Sound des gesamten Sets. Je nach Lautsprecher arbeiten mehr oder weniger dieser Treiber in den einzelnen Systemen: drei in der 801(davon zwei als Tieftöner und einer als Mitteltöner), zwei im Center 803 und einer in den kompakten Regallautsprechern 802. …weiterlesen

Jennersdorfer Spezialitäten

HiFi Lautsprecher Test Jahrbuch 1/2017 - Konstruktiv handelt es sich bei den Marimba natürlich um Hornlautsprecher, genauer um Backloadedhörner, in denen ein Breitband-Chassis für den gesamten oder zumindest für den größten Teil der Wiedergabe des Audio-Frequenzspektrums zuständig ist. Das ist allen Lautsprechern der Hornmanufaktur gemeinsam. Unterschiede gibt es im Wesentlichen bei den eingesetzten Breitbändern, die mal alleine, mal mit Unterstützung durch einen Superhochtöner eingesetzt werden. …weiterlesen