Gut (1,7)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Gaming-​Maus: Ja
Kabel­ge­bun­den: Ja
Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 12000 dpi
Mehr Daten zum Produkt

QPAD DX-120 im Test der Fachmagazine

  • Note:1,73

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 6 von 6

    „Da Qpads DX-120 ohne Software auskommen muss, halten sich die Einstelloptionen bei der Plug&Play-Spielermaus in Grenzen. ... Der Pixart-3360-Sensor, dem eine MCU (ARM Cortex 0) assistiert, überzeugt auch bei 12.000 Dpi mit einer sehr genauen Abtastung mit minimalsten Latenzen und einer geringen Hubhöhe von 1,8 mm.“

zu QPAD DX-120

  • Qpad Pro Gaming Maus, Computermaus für PC, Laptop, Computer, Mac, MacBook,
  • QPAD DX 120 - Gaming Maus (Schwarz mit RGB)
  • Qpad QPAD DX-120 FPS Gaming Mouse 12000 DPI |
  • Qpad DX-120 - Maus - ergonomisch - Für Rechtshänder - 6 Tasten - kabelgebunden
  • QPad DX-120 RGB - Gaming Maus (9J.Q3Z88.M03)
  • Qpad DX-120 Pro Gaming Maus
  • QPAD DX-120 RGB Gaming Mouse, Maus, rechtshänder (9J.Q3Z88.M03)
  • QPad DX-120 RGB Gaming Maus USB schwarz (kabelgebunden)
  • QPAD DX-120 Gaming RGB schwarz
  • QPAD QPAD DX-120 FPS (Kabel), Maus, Schwarz

Kundenmeinung (1) zu QPAD DX-120

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

DX-120

Die will nur spie­len

Stärken
  1. schnelle und genaue Performance
  2. gelungene Tasten
  3. sehr gute Scrollrad-Rasterung
  4. praktische Taste für die RGB-Beleuchtung
Schwächen
  1. keine Software
  2. keine Anpassungsmöglichkeiten

Auf das Wesentliche konzentriert sich QPAD mit seiner Gaming-Maus DX-120. Der Pixart-Sensor bietet eine veränderbare Auflösung von bis 12.000 DPI, er ist sehr präzise und zeigt kaum Latenzen. Auch die Tasten und das Scrollrad sind gelungen und haben einen guten Druckpunkt. Ergonomisch liegt die Maus immer gut in der Hand, v. a. wenn Sie zum Palm Grip neigen (die Hand liegt nahezu komplett auf der Maus). Gespart wurde allerdings an der Ausstattung. Aufgrund der fehlenden Software lassen sich die Tasten nicht neu konfigurieren oder Makrofunktionen aufzeichnen. Die Veränderung der schönen RGB-Beleuchtung geschieht über Tastendruck. Sollten Sie also eine Maus suchen, die Sie nicht groß konfigurieren müssen, um mit dem Spielen loszulegen, dann könnte die DX-120 interessant sein. Die Zahl der Konkurrenten ist jedoch groß, denn es gibt preiswertere und teilweise besser ausgestattete Modelle.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Mäuse

Datenblatt zu QPAD DX-120

Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl 6
Beleuchtetes Gehäuse vorhanden
DPI-Umschalter vorhanden
Makro-Funktion fehlt
Modifizierbares Gehäuse fehlt
Ummanteltes Kabel vorhanden
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Bluetooth) fehlt
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Optischer Sensor
Max. Sensor-Auflösung 12000 dpi
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen (mm) 69 x 132 x 41 mm
Gewicht 152 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 9J.Q3Z88.M03

Weitere Tests und Produktwissen

Peripherie à la Rapoo

E-MEDIA - Noch ein Hinweis zu den Tastatur-Abbildungen: Die Produktfotos zeigen jeweils die US-Variante im QWERTY-Layout, die deutschen Versionen haben eine QWERTZ-Tastenanordnung sowie eine "große" Enter-Taste. Die Computer-Maus. Wo es Tastaturen gibt, dürfen natürlich auch Mäuse nicht fehlen. Die getestete T120P wird in mehreren Farben angeboten. Es handelt sich um eine recht kleine Maus mit wenigen Tasten, die sich gut für den mobilen Einsatz und eher für kleine Hände eignet. …weiterlesen

Rangelei an der Peripherie

An der Peripherie des Spiele-PCs geht es mittlerweile gedrängt zu, da die Auswahl an hoch aufgerüsteten Tastaturen und Mäusen nicht gerade klein ist. Die Zeitschrift „Computer Bild Spiele“ hat sich sieben Spielemäuse sowie fünf Tastaturen aus dem aktuellen Angebot der Hersteller herausgepickt. Die jeweiligen Testsieger konnten sich dabei klar gegen die Konkurrenz durchsetzen. Bei den Mäusen räumte die Microsoft SideWinder X8 den ersten Platz ab, bei den Tastaturen wiederum hielt das Ideazon Zboard Merc Stealth Illuminated Gaming Keyboard die Konkurrenz in Schach.

Der Gamer und sein Mäuschen

Computer Bild Spiele - Praktisch: Manche Modelle verfügen sogar über eine Schublade, in die Sie Gewichte packen können. Ebenso wichtig sind Zusatztasten. Es müssen nicht Unmengen an Knöpfen überall am Gehäuse verteilt sein, aber zwei Tasten für den Daumen sollte eine Gaming-Maus mitbringen. Gerade bei MOBAs wie "Dota 2" sind zwei zusätzliche Knöpfe hilfreich: Professionelle Gamer legen zum Beispiel ganz bestimmte Items auf einen eigenen Daumenhebel. …weiterlesen

Spielstark

Computer Bild - n Prozessor*: Das Herzstück des Computers gibt auch den Spiele-Takt vor. Damit eine 3D-Grafikkarte nicht ausgebremst wird, sollte mindestens ein Vierkern-Prozessor im PC arbeiten. n Grafikkarte*: Der Spielspaß steht und fällt meist mit der Leistungsfähigkeit der Grafikkarte. Wer sich nicht auf grafisch schlichte Spiele beschränken will, sollte On-Board-Grafikchips meiden. Die kommen etwa in Notebooks zum Einsatz; …weiterlesen

Schreibtisch-Spielwiese

SFT-Magazin - Schade: Das Gewicht von moderaten 135 Gramm lässt sich nicht anpassen. Das neue Mausflaggschiff aus der Republic-of-Gamers-Serie von Asus legt die Messlatte für die Konkurrenz weit nach oben. Das aus einer Magnesiumlegierung gefertigte Gehäuse legt ein besonderes Maß an Hochwertigkeit an den Tag, fühlt sich sehr griffig an und eignet sich sowohl für die Claw-Haltung mit den Fingerspitzen oder Palm-Benutzung, bei der die Handfläche mit aufliegt. …weiterlesen

Die neuen Gesten im Griff

MAC easy - Ziehen Sie alle vier Finger wieder zusammen, werden die Fenster wieder eingeplant. Doppeltipp mit 1 Finger Tippen Sie mit einem Finger doppelt auf das Trackpad, um in den Teil einer Website oder eines Dokuments hineinzuzoomen, über dem sich Ihr Mauszeiger befindet. Apple nennt dies Smart Zoom, da erkannt wird, auf welchen Teil getippt wurde und im Anschluss versucht wird, die bestmögliche Sicht auf dieses Areal herzustellen. …weiterlesen