Qnap TS-469L im Test

(NAS-Gehäuse)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
9 Meinungen
Produktdaten:
Laufwerksschächte: 4
NAS-Gehäuse: Ja
Arbeitsspeicher: 1 GB
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Qnap TS-469L

    • c't

    • Ausgabe: 22/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Qnaps TS-469L lockt kleine und mittlere Unternehmen mit günstigen Hardwarepreisen und ausgefeilter Benutzerverwaltung.“  Mehr Details

zu Qnap TS-469L

  • QNAP HS-453DX-8G NAS System 2-Bay

    • 1, 50 GHz Intel Celeron J4105 Quad - Core - Prozessor • 8GB DDR4 RAM • 2x 2, 5" und 3, 5" SATA, Hot - ,...

Kundenmeinungen (9) zu Qnap TS-469L

9 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Qnap TS469L

Wenn es schnell gehen soll

Qnap gehört wohl zu den bekanntesten Anbietern für NAS-Lösungen (Network Attached Storage) und will mit dem attraktiven TS-469L in erster Linie kleinere Unternehmen ansprechen, die besonders schnelle Datentransfers zu schätzen wissen. Aber auch Privatanwender, die einen höheren Anspruch hegen, sollten sich das Angebot bei amazon für rund 570 EUR näher ansehen, da auch für diesen Bereich einiges geboten wird.

Hardware

Im direkten Vergleich zum 469-Pro verzichtet die L-Version auf das Display in der Front und die Festplattenverriegelungen. Die Festplattenverbindung mit SATA2 bei 3 GBit/s hat keinerlei Einfluss auf die Performance, die am SATA3 gleichwertig ist. Der Motor des NAS-Servers wird von einem Intel Atom D2700 Prozessor gebildet, der auf beiden Kernen eine Geschwindigkeit von 2,13 GHz besitzt und HyperThreading beherrscht. In der Basisausstattung steht 1 GByte Arbeitsspeicher zur Verfügung, der jederzeit durch Hinzukaufen eines 1- oder 2-GB-Moduls erweitert werden kann. Die vier Festplatteneinschübe sind Hotswap-tauglich und können bis 16 TByte ausgebaut werden. Statt des Displays informieren viele LEDs über den Status der Festplatten und Anschlüsse. So findet man auf der Rückseite zwei Gigabit-Ethernet-Ports neben zwei USB 3.0- und vier 2.0-Ports. Ergänzend kommen noch zwei eSATA-Anschlüsse hinzu. So lassen sich komfortabel Drucker, Festplatten, USB-Sticks und –Hubs zur Erweiterung anschließen. Für ein schnelles Backup auf eine externe Festplatte kann der One-Touch-USB-Button bedient werden.

Ausstattung und Performance

Wie eingangs erwähnt zielt der Hersteller auf kleinere und mittelständische Unternehmen ab und bietet die volle Ausstattungspalette, damit ein systemübergreifender Dateizugriff bei gleichzeitigem Virenschutz möglich wird. System-Administratoren können sich über die vielen neuen Möglichkeiten freuen, die Feineinstellungen in den Benutzerrechten bieten. Die NAS-, iSCSI/IP-SAN-Kombispeicherlössung kommt auf eine Lese-/Schreibgeschwindigkeit von maximalen 220 MByte/s unter optimalen Bedingungen. Im Testlabor der c’t erreichte der TS-469L selbst im RAID5 noch gute 100 MByte/s.

Kaufempfehlung

Ob man nun an einen ausgedehnten privaten oder geschäftsintensiven Einsatz des Qnap TS-469L denkt, man bekommt in jedem Fall einen schnellen und zuverlässigen NAS-Server in Profiqualität, der regelmäßig durch neue Firmware verbessert wird.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Qnap TS-469L

DisplayPort fehlt
FireWire 800 fehlt
PCIe fehlt
S/PDIF fehlt
USB fehlt
VGA fehlt
Speicher
Laufwerksschächte 4
Typ
NAS-Gehäuse vorhanden
Hardware
Arbeitsspeicher 1 GB
Prozessortyp Atom D2700
Prozessorgeschwindigkeit 2,13 GHz
Schnittstellen
Intern
SATA fehlt
M.2 fehlt
Extern
LAN vorhanden
HDMI vorhanden
Audioausgang fehlt
Audioeingang fehlt
Kartenleser fehlt
eSATA vorhanden
USB 2.0 vorhanden
USB 3.0 vorhanden
USB-C fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: TS-469L

Weiterführende Informationen zum Thema Qnap TS469L können Sie direkt beim Hersteller unter qnap.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen