Qnap TS-453Be-4G Test

(NAS-Server)
  • Sehr gut (1,0)
  • 1 Test
7 Meinungen
Produktdaten:
Lauf­werks­schächte:4
NAS-​Gehäuse:Ja
Spei­cher­platz:0 GB
Arbeitsspei­cher:4 GB
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Qnap TS-453Be-4G

    • Expert Reviews

    • Erschienen: 05/2018
    • Mehr Details

    5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: Erweiterungsmöglichkeiten; einfach zu montierende Festplatten.
    Contra: Einrichtung über das Smartphone gestaltet sich schwierig; nicht das schnellste NAS. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Qnap TS-453Be-4G

  • QNAP TS-453BE-4G 4-Bay Desktop-NAS-Gehäuse mit 4GB RAM

    NAS QNAP TS - 453Be - 4g 4bay NAS - Server Desktop

  • QNAP TS-453BE-4G 4-Bay Desktop-NAS-Gehäuse mit 4GB RAM

    NAS QNAP TS - 453Be - 4g 4bay NAS - Server Desktop

  • Qnap Ts-453Be Mini Tower Schwarz Multimedia-NAS

    4K - MedienwiedergabeHybrid Backup Sync

  • QNAP Turbo Station TS-453Be-4G schwarz/blau

    Art # 2013536

  • Qnap Turbo Station TS-453Be-4G (TS-453Be-4G)
  • NAS QNAP TB-453Be-4G 4x1,5GHz/4GB 2xGbLan/1xUSB-C/2xHDMI
  • NAS QNAP TB-453Be-4G 4x1,5GHz/4GB 2xGbLan/1xUSB-C/2xHDMI
  • QNAP Systems QNAP TS-453Be-4G NAS System 4-Bay
  • QNAP TS-453Be-4G

    (Art # 2647913)

  • QNAP NAS Turbo-Station TS-453Be-4G SATA USB 3.0 (TS-453BE-4G)
  • QNAP TS-453BE-4G 4-Bay Desktop-NAS-Gehäuse mit 4GB RAM

    NAS QNAP TS - 453Be - 4g 4bay NAS - Server Desktop

Kundenmeinungen (7) zu Qnap TS-453Be-4G

7 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

TS-453Be-4G

Profi-NAS für zu Hause oder das Büro

Stärken

  1. PCIe-Steckplatz für Zusatzmodule
  2. unterstützt Streaming von 4K-Videos
  3. viele RAID-Optionen dank vier Festplattenschächten
  4. 2 x Gb-LAN für Link-Aggregation

Schwächen

  1. nicht sehr einsteigerfreundlich

Das TS-453Be-4G richtet sich eher an fortgeschrittene Nutzer, die bereits Erfahrung mit der Einrichtung von NAS-Systemen haben. Wenn Sie zu dieser Gruppe gehören, erhalten Sie hier einen vielseitig einsetzbaren Netzwerkspeicher, der sowohl als Multimedia-Zentrale im Privathaushalt als auch in kleineren Arbeitsgruppen im Unternehmen überzeugt. Mit den vier Festplattenslots sind eine Vielzahl an RAID-Verbünden möglich, darunter auch der praktische RAID-5-Modus. HDMI und LAN sind jeweils in zweifacher Ausführung vorhanden. Ersteres für die Versorgung mehrerer Bildschirme ohne Netzwerk-Umweg und letzteres für die Durchsatzsteigerung. Den freien PCIe-Steckplatz können Sie für Erweiterungsmodule des Herstellers nutzen, die eine weitere Spezialisierung oder Beschleunigung ermöglichen.

Datenblatt zu Qnap TS-453Be-4G

Speicher
Laufwerksschächte 4
Typ
NAS mit Festplatte(n) fehlt
NAS-Gehäuse vorhanden
Hot-Swap-fähig
vorhanden
Speicherplatz 0 GB
Hardware
Arbeitsspeicher 4 GB
Prozessortyp Intel Celeron J3455 Quad-Core
Prozessorgeschwindigkeit 1,5 GHz
Schnittstellen
Intern
SATA vorhanden
M.2 fehlt
Extern
LAN vorhanden
HDMI vorhanden
Audioausgang vorhanden
Audioeingang vorhanden
Kartenleser fehlt
eSATA fehlt
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 vorhanden
USB 3.1 fehlt
USB-C fehlt
Anschlüsse 5x USB-A 3.0 (Host), 2x HDMI 1.4b, 2x Gb LAN, 2x 3.5mm Klinke (Mic), 1x 3.5mm Klinke (Line-Out)
Abmessungen & Gewicht
Breite 170 mm
Tiefe 226 mm
Höhe 168 mm
Gewicht 2330 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Schaltzentrale PC Magazin 7/2011 - Fast ebenso reichlich ausgestattet ist die QNAP TurboNAS, die lediglich einen USB-Port weniger bietet. Magerkost bei den Schnittstellen bieten Buffalos LinkStation und Iomegas ReadyNAS. Letztere verfügt aber immerhin – wie die Geräte von Iomega, Netgear, QNAP, Seagate und Thecus – über zwei GBit-Ethernet-Anschlüsse. Durch Link Aggregation lassen sich beide Netzwerkanschlüsse bündeln, was vor allem beim gleichzeitigen Zugriff mehrerer Nutzer Geschwindigkeitsvorteile bringen kann. …weiterlesen


12 Netzwerkspeicher im Vergleich PC-WELT 11/2010 - Die Platte ist im Gehäuse fest eingebaut, ein Wechsel des Laufwerks nicht vorgesehen. Allerdings lassen sich externe Festplatten an USB- und E-SATA-Buchsen am Gerät anschließen. Das Lacie-Gerät kann selbst auch als externes USB-Laufwerk am PC betrieben werden. Bei den Geschwindigkeitstests trumpfte der Netzwerkspeicher beim Lesen mit 75,3 MB/s auf. Beim Speichern sank die Transferrate zwar um mehr als die Hälfte, fiel aber akzeptabel aus. …weiterlesen


Zentral im Netz PC Magazin 2/2010 - Das auf bis zu acht Terabyte ausbaubare DS410J von Synology ist ein Desktop-Datenspeicher mit vier Einschüben, speziell entwickelt für Home Office, für Workgroups und kleine Unternehmen. Leider muss man das Gehäuse öffnen, um an die Platten heranzukommen. Somit muss das Gerät ausgeschaltet werden, sollte eine Platte ausfallen. Durch die flexible, zeitplangesteuerte Ein-/ Ausschaltfunktion kann man die Betriebszeiten des NAS-Servers an die jeweiligen Arbeitszeiten anpassen. …weiterlesen


Zugriff aus der Ferne CONNECTED HOME Nr. 3 (Juli/August 2012) - Alternativ muss die Kamera zunächst per Netzwerk-Kabel mit dem Router verbunden werden. 5Im Anschluss wird die Kamera mithilfe der beiliegenden Setup-CD beim Hersteller registriert. Dabei legt man ebenso wie bei der Seagate-NAS ein entsprechendes Konto mit Zugangsdaten an. 6Mithilfe des Logins greift der Anwender von jedem beliebigen Rechner im Internet auf die IP-Kamera zu Hause zu. Für Netzwerk-Kameras von D-Link findet sich diese Zugriffs-Webseite unter eu.mydlink.com/entrance. …weiterlesen