ohne Note
1 Test
ohne Note
76 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Lauf­werks­schächte: 4
NAS-​Gehäuse: Ja
Arbeitsspei­cher: 0,5 GB
Mehr Daten zum Produkt

Qnap TS-431 im Test der Fachmagazine

Kundenmeinungen (76) zu Qnap TS-431

3,9 Sterne

76 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
43 (57%)
4 Sterne
9 (12%)
3 Sterne
6 (8%)
2 Sterne
11 (14%)
1 Stern
8 (11%)

3,9 Sterne

76 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Qnap TS431

Leicht bedien­ba­rer NAS, der aber nicht als Medi­en­zen­trale taugt

Stärken
  1. zwei LAN-Anschlüsse für mehr Durchsatz und Ausfallsicherheit
  2. laufwerksbasierte Verschlüsselung
  3. gelungene Handhabung
Schwächen
  1. keine werkzeuglose Festplattenmontage möglich
  2. relativ hoher Stromverbrauch
  3. kein AC3- und DTS-Support bei der Medienwiedergabe

Für wen ist das Qnap 4-Bay-NAS die richtige Lösung?

Mit seinen zwei LAN-Anschlüssen kann der Datendurchsatz optimiert werden und die Ausfallsicherheit erhöht werden. Somit ist das NAS-Gehäuse vor allem für den Unternehmenseinsatz prädestiniert. Für größere Firmen fehlt es aber wiederum an einigen Profi-Funktionen und an Arbeitsspeicher. Im Home-Office oder in kleinen Arbeitsgruppen im Büro macht das Qnap-NAS aber eine gute Figur.
Prinzipiell ist das Gerät auch als Netzwerk-Multimedia-Streamingmaschine brauchbar, allerdings fehlt hier die Unterstützung für Videodateien mit AC3 und DTS. Dies ärgert viele Qnap-Kunden, die bislang deren Geräte als Medienzentrale geschätzt haben.

Gibt es brauchbare Alternativen unter den 4-Bay-NAS-Systemen?

Soll es ein NAS-System für den Heimgebrauch werden, so bietet sich Western Digitals My Cloud EX4100 an. Das System verbraucht weniger Strom, es mangelt dafür aber an Funktionen für den Firmeneinsatz.
Eine weitere brauchbare Alternative ist die Disk Station DS416J von Synology. Sie bietet ähnliche technische Eckdaten, verbraucht aber weniger Strom als die NAS-Box von Qnap.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: NAS-Server

Datenblatt zu Qnap TS-431

Abmessungen 180 x 235 x 177 mm
DisplayPort fehlt
FireWire 800 fehlt
PCIe fehlt
S/PDIF fehlt
USB fehlt
VGA fehlt
Speicher
Laufwerksschächte 4
Typ
NAS-Gehäuse vorhanden
Hardware
Arbeitsspeicher 0,5 GB
Prozessortyp ARM Cortex-A9
Prozessorgeschwindigkeit 1,2 GHz
Schnittstellen
Intern
SATA fehlt
M.2 fehlt
Extern
LAN vorhanden
HDMI fehlt
Audioausgang fehlt
Audioeingang fehlt
Kartenleser fehlt
eSATA vorhanden
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 vorhanden
USB-C fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Qnap TS431 können Sie direkt beim Hersteller unter qnap.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Daten sichern vom NAS

com! professional - Wenn Sie nun auf "Open" klicken, verlangt Putty das Passwort des Private Keys. Passen Sie Putty nun noch so an, dass es nur Anmeldungen via Private Key akzeptiert und die Anmeldung mit Benutzername und Passwort verweigert. Dazu greifen Sie per SSH auf Ihr NAS zu und geben dort cd/etc/ssh ein, gefolgt von visshd_config. Navigieren Sie zu der Zeile #PasswordAu thenticationyes. Drücken Sie [I] und ändern Sie sie in PasswordAu thenticationno. Drücken Sie [Esc] und tippen Sie :wq ein. Fertig. …weiterlesen

NAS absichern

com! professional - HTTP verschlüsseln Beim Zugriff auf die Bedienoberfläche des NAS-Betriebssystems kommt standardmäßig das unverschlüsselte Protokoll HTTP über Port 80 zum Einsatz. Sicherer ist es, auf das verschlüsselte HTTPS umzustellen, das bei Synology den Port 5001 und bei Qnap den Port 8081 verwendet. Für die Umstellung rufen Sie im Synology Diskstation Manager die Systemsteuerung auf und wählen dort "Netzwerk". Im Reiter "DSM-Einstel- lungen" finden Sie die gesuchten Optionen. …weiterlesen

Das Gleiche zum halben Preis?

ComputerBase.de - Testumfeld:Im Vergleich befanden sich zwei NAS-Systeme, die nicht benotet wurden. Urteilskriterien waren Geschwindigkeit, Leistungsaufnahme, Lautstärke, Verarbeitung und Software. …weiterlesen