ohne Note
1 Test
ohne Note
8 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Lauf­werks­schächte: 4
NAS-​Gehäuse: Ja
Arbeitsspei­cher: 0,5 GB
Mehr Daten zum Produkt

Qnap TS-420 im Test der Fachmagazine

Informationen zu Qnap TS420

Mit dem TS-420 hat Qnap einen NAS-Server auf den Markt gebracht, der vier Festplatteneinschübe für 2,5-Zoll- und 3,5-Zoll-Festplatten mitbringt. Ausgestattet ist der NAS-Server mit einem Marvell Armada 300-SoC (ARMv5te, 1,6 Gigahertz, ein Kern, ein Thread) und 512 MB RAM. Der Server nutzt die SATA-Standards I und II, außerdem bringt er mit 2 x LAN, 2 x USB 2.0, 2 x USB 3.0 sowie 2 x eSATA Erweiterungsmöglichkeiten mit. Die RAID-Level 0, 1, 5, 5+ Hot Spare, 6 und 10 kann der Server verstehen, dessen nicht entkoppelter Lüfter 92 x 92 x 25 Millimeter misst.

Kundenmeinungen (8) zu Qnap TS-420

3,1 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (25%)
4 Sterne
2 (25%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (25%)
1 Stern
2 (25%)

3,1 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: NAS-Server

Datenblatt zu Qnap TS-420

Speicher
Laufwerksschächte 4
Typ
NAS-Gehäuse vorhanden
Hardware
Arbeitsspeicher 0,5 GB
Prozessorgeschwindigkeit 1,6 GHz

Weiterführende Informationen zum Thema Qnap TS420 können Sie direkt beim Hersteller unter qnap.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Cloud zu Hause

PC Games Hardware - Über Systeme wie Qnap My Cloud NAS lassen sich mit wenigen Klicks Freigaben für das Internet erstellen. Viele Hersteller gehen sogar noch einen Schritt weiter und bieten per NAS praktische Alternativen zu Cloud-Anbietern wie Dropbox oder SkyDrive. Ein Beispiel dafür ist Synology Cloud-Station, das neben der einfachen Online-Freigabe auch ein separates Synchronsiationstool anbietet, mit dem Dateien zwischen PC, Smartphone und NAS automatisch abgeglichen werden. …weiterlesen

Zugriff aus der Ferne

CONNECTED HOME - Kostenlosen Online-Speichers bekommt man bei vielen Anbietern. Jeder Anwender kann bei Dropbox, Microsoft SkyDrive, Wuala oder SugarSync zusätzlichen Speicherplatz in der Cloud benutzen. Doch nicht jeder Anwender möchte seine privaten Fotos, Steuerunterlagen oder andere persönliche Dokumente einem Online-Anbieter im Internet anvertrauen. Hinzu kommt, dass der gratis bereitgestellte Speicherplatz meist nicht ausreicht, um alle privaten Daten darauf abzulegen. …weiterlesen

Checks

CONNECTED HOME - Testumfeld:Eine Waschmaschine, ein TV-Stick, ein NAS-System und ein Router wurden geprüft. Alle Produkte erhielten eine „sehr gute“ Bewertung. …weiterlesen

Asustor AS-604T und QNAP TS-469 Pro im Test

ComputerBase.de - Testumfeld:Im Vergleich befanden sich zwei NAS-Systeme. Sie wurden nicht abschließend benotet. Getestete Kriterien waren Geschwindigkeit, Leistungsaufnahme, Lautstärke, Verarbeitung und Software. …weiterlesen

Synology DS414j & QNAP TS-420 im Test

ComputerBase.de - Testumfeld:Zwei NAS-Systeme wurden geprüft. Sie erhielten keine Endnoten. Als Testkriterien dienten Geschwindigkeit, Leistungsaufnahme, Lautstärke, Verarbeitung und Software. …weiterlesen

QNAP HS-210 und TS-212P NAS im Test

ComputerBase.de - Testumfeld:Zwei NAS-Systeme wurden getestet. Sie erhielten keine Endnoten. Als Testkriterien dienten Geschwindigkeit, Leistungsaufnahme, Lautstärke, Verarbeitung und Software. …weiterlesen