Geniesser Sport (Modell 2019) Produktbild
Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Urban Bike, City­bike
Gewicht: 13,1 kg
Fel­gen­größe: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 1 x 9
Mehr Daten zum Produkt

Prophete Geniesser Sport (Modell 2019) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2018
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Stärken: steifer Rahmen für hohe Laufruhe; Bereifung mit guter Haftung auf Schotter; guter Ständer; günstig.
    Schwächen: harte Lenkergriffe; kein Licht und Gepäckträger (nachrüstbar). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Einschätzung unserer Autoren

Geniesser Sport (Modell 2019)

Preis­wert, aber ohne Licht

Stärken
  1. günstig
  2. Vor-Ort-Service durch Hersteller
  3. insgesamt gute Ausstattung
Schwächen
  1. kein Licht montiert
  2. nur in einer Größe verfügbar

Steifer Rahmen, gute Bremsen, top Cityreifen – von den Testern gibt es für das Geniesser Sport ein klares Go. Um der StVZO zu genügen, muss aber noch etwas Geld für Beleuchtung in die Hand genommen werden. Das kostet die Bestnote. Und: Flügelgriffe anstelle der (angeschraubten) Rundgriffe würden Langstreckenfahrern taube Hände ersparen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Prophete Geniesser Sport (Modell 2019)

Federung Keine Federung
Basismerkmale
Typ
  • Citybike
  • Urban Bike
Geeignet für Herren
Gewicht 13,1 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 120 kg
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 1 x 9
Schaltgruppe Shimano Acera
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 55 cm
Erhältliche Rahmenformen Diamant

Weiterführende Informationen zum Thema Prophete Geniesser Sport (Modell 2019) können Sie direkt beim Hersteller unter prophete.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Eurobike 2010

Radfahren - Die Räder weisen eine 24“-Größe auf und sind mit Schwalbes Big Apple-Reifen bestückt. Weiter punktet das Rad mit Nabendynamo und Halogenlicht, 3x7 Gängen, Alu-Rahmen und einer Federgabel, die auf Kindergewichte abgestimmt ist. Das XXlite Street wiegt nur 13,5 kg, kostet 349 Euro und ist für Kinder ab acht Jahren bzw. ab 135 cm Größe gedacht. Die Sportversion „Enduro“ kommt ohne Licht und Schutzbleche aus (11,4 kg, 299 Euro). …weiterlesen

Tolle Tourer

Radfahren - Stimmt. Die preisliche Spreizung in dieser Megatest "Tour"-Edition 2017 ist enorm. Vom Preis her starten wir mit dem Grecos Tessin, das sich für sportive Einsteiger unter Ihnen anbietet. Und bei uns sogar ein "Gut" einheimsen kann. Wie die weiteren Räder von Prophete und Riverside, die ebenfalls mit Scheibenbremsen ausgestattet sind. …weiterlesen

Edel-Rakete

Radfahren - Die Startnummer „8“ an Rahmen und Akkubox steht übrigens für die Fahrfreude, erläutert Wegerle. „Zum einen ist die Acht eine chinesische Glückszahl, zum anderen symbolisiert sie liegend gleichzeitig die zwei Räder eines Fahrrades und die Unendlichkeit.“ Unendliches Fahrradglück also – das scheint zum Elektrolyte „Bürohengst“ perfekt zu passen. …weiterlesen