RPM 10 Carbon Produktbild
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
ohne Note
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Betriebsart: Manu­ell
Antrieb: Rie­men
Typ: High-​End-​Plat­ten­spie­ler
78 U/min: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Pro-Ject RPM 10 Carbon im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Pro-Ject hat mit dem RPM 10 Carbon einen Spieler ohne Grenzen im Talon. Vergessen Sie die Rede vom ‚Billig-Plattenspieler-Hersteller‘ Pro-Ject. Das neue Top-Modell ist ein Statement. Relativ gesehen immer noch in bezahlbaren Regionen. Absolut betrachtet ein Geheimtipp – selbst wenn (oder gerade weil) der berühmt gewordene Name Pro-Ject draufsteht.“

    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Pro-Ject und Ortofon landen mit dieser Kombination souverän in der absoluten Plattenspieler-Topklasse. Die Kombination klingt extrem feingliedrig und gleichzeitig voluminös und aufregend. Wunderbare Maschine.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Pro-Ject RPM 10 Carbon

33 1/3 U/min vorhanden
45 U/min vorhanden
Technik
Betriebsart Manuellinfo
Antrieb Riemen
Typ High-End-Plattenspieler
Eigenschaften
78 U/min fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen (B x H x T) 480 x 210 x 330 mm
Gewicht 22 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Project RPM 10 Carbon können Sie direkt beim Hersteller unter project-audio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Brötchenfrage

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 5/2008 - Das beeindruckt erst mal ganz enorm, wirkt auf die Dauer aber etwas ermüdend. Sorgen Sie für Spielpartner, die auch die feinen Seiten der Wiedergabe beherrschen, der Raven One wird‘s Ihnen mit Mengen von Auflösung, Spielfreude und Schub aus den untersten Regionen danken. Jetzt mal so ganz unter uns, ich sag‘s auch nicht weiter: Wenn man nicht Mengen von Tonarmen zu beherbergen hat, dann ist der Raven One eine echte Alternative zum hauseigenen Flaggschiff. …weiterlesen

Stanton T.90 USB-Plattenspieler

Beat 1/2008 - Hervorzuheben ist des Weiteren seine nicht selbstverständliche komplette Ausstattung mit Zubehör wie einem Tonabnehmersystem 500 von Stanton, einer Staubhaube und einer Slip Mat. Alle zum Anschluss relevanten Kabel inklusive des USB-Kabels liegen dem Paket bei. Der Stanton T.90 ist ein interessantes Gerät, mit dem auf einfachem Wege das Überspielen von Schallplatten möglich sind. …weiterlesen

Plattenläden

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 1/2009 - Dahinter rhythmisch nickende Menschen mit großen Kopfhörern an Plattenspielern. Drei Stufen rauf durch die mit Aufklebern übersäte Tür, und man befindet sich in der Welt von Fatplastics – einem Plattenladen, der vollgestopft ist mit elektronischer Musik, betrieben von Leuten, die vollgestopft sind mit Wissen über elektronische Musik. Seit 2001 existiert der Laden, der im Umfeld der Plattenlabels „Freude am Tanzen“ und „Musik Krause“ entstand. …weiterlesen