RPM 10 Carbon Produktbild
ohne Note
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Betriebs­art: Manu­ell
Antrieb: Rie­men
Typ: High-​End-​Plat­ten­spie­ler
78 U/min: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Pro-Ject RPM 10 Carbon im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Pro-Ject hat mit dem RPM 10 Carbon einen Spieler ohne Grenzen im Talon. Vergessen Sie die Rede vom ‚Billig-Plattenspieler-Hersteller‘ Pro-Ject. Das neue Top-Modell ist ein Statement. Relativ gesehen immer noch in bezahlbaren Regionen. Absolut betrachtet ein Geheimtipp – selbst wenn (oder gerade weil) der berühmt gewordene Name Pro-Ject draufsteht.“

    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Pro-Ject und Ortofon landen mit dieser Kombination souverän in der absoluten Plattenspieler-Topklasse. Die Kombination klingt extrem feingliedrig und gleichzeitig voluminös und aufregend. Wunderbare Maschine.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Pro-Ject RPM 10 Carbon

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Pro-Ject Debut PRO schwarz Plattenspieler 101364

Passende Bestenlisten: Plattenspieler

Datenblatt zu Pro-Ject RPM 10 Carbon

33 1/3 U/min vorhanden
45 U/min vorhanden
Technik
Betriebsart Manuellinfo
Antrieb Riemen
Typ High-End-Plattenspieler
Eigenschaften
78 U/min fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen (B x H x T) 480 x 210 x 330 mm
Gewicht 22 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Project RPM 10 Carbon können Sie direkt beim Hersteller unter project-audio.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Der schon wieder!

FIDELITY - Kauft man das Elys 2 einzeln, kostet es 250 Euro; bei Erwerb im Paket mit dem Rega Planar 3 schlagen dagegen nur 150 Euro Aufpreis zu Buche. Aber nicht nur der günstige Paketpreis sollte den Interessenten davon überzeugen, sich bei einem geplanten Erwerb des Rega Planar 3 (2016) für das Elys als Erstausstattung zu entscheiden. Die Kombination spielt nämlich derart stimmig, dass ich aus dem Staunen nicht herauskam. Das soll ein nicht ganz 1000 Euro teurer Schallplattenspieler sein? …weiterlesen