Gut (2,5)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Kapa­zi­tät Was­ser­tank: 1,3 l
Mehr Daten zum Produkt

Privileg Multitrio plus im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,5)

    Platz 7 von 11

    „Für alle handelsüblichen Kaffeepads geeignet, auch für Pulver mit separater Kassette. Gleicht der Petra KM 42, hat aber eine andere Gebrauchsanleitung. Schäumt lose Milch halbautomatisch aus der Packung. Handhabung insgesamt etwas umständlich. Aufgepasst: Anbieter insolvent.“

  • „gut“ (60%)

    Platz 5 von 9

    Kaffee (20%): „gut“;
    Funktion (30%): „gut“;
    Handhabung (30%): „durchschnittlich“
    Umwelteigenschaften (10%): „durchschnittlich“;
    Schadstoffe (5%): „sehr gut“;
    Sicherheit (5%): „gut“.

  • „gut“ (87,1%)

    Platz 4 von 6

    „Vielseitig einsetzbare Kaffeeportionsmaschine mit Extrafunktionen, wie Heißwasser- und Milchschaumzubereitung.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Privileg Multitrio plus

Datenblatt zu Privileg Multitrio plus

Max. Tassen pro Brühvorgang 1
Technische Daten
Kapazität Wassertank 1,3 l
Leistung 1600 W

Weiterführende Informationen zum Thema Privileg Multi Trio plus Best.Nr. 6053180 können Sie direkt beim Hersteller unter privileg.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Schwarzes Gold

promobil - So muss ein Espresso sein: schwarz, stark, mit perfekter Crema. Wer auf einer Reisemobiltour nicht auf den kleinen Muntermacher verzichten will, für den ist die mobile Handpresso-Maschine die Lösung. 140 Watt zieht die Maschine zur Espresso-Zubereitung. Das Fassungsvermögen beträgt knapp 50 Milliliter. Zum Lieferumfang der Handpresso-Maschine gehören 25 Kaffee-Pads. …weiterlesen

Kaffee-Genuss in kleinen, aber feinen Portionen

E-MEDIA - Für welches System man sich entscheidet, ist letztendlich Geschmackssache - also unbedingt vor dem Kauf degustieren. LOCK-IN-EFFEKT BEI KAFFEESYSTEMEN Kritiker der Kapsel- & Pad-Lösungen beanstanden vor allem die Abhängigkeit der Konsumenten vom jeweiligen Kaffeesystem. Der sogenannte LOCK-IN-EFFECT entsteht dadurch, dass der Käufer einer Maschine auch gleichzeitig an den Kapsel- bzw. Pad-Standard des jeweiligen Herstellers gebunden ist, da die Systeme untereinander nicht kompatibel sind. …weiterlesen