Geforce GTX 780 Ti OC Produktbild
Gut (1,9)
3 Tests
ohne Note
69 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 3 GB
Spei­cher­typ: GDDR5
Bau­form: 2 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

PNY Geforce GTX 780 Ti OC im Test der Fachmagazine

  • Note:1,78

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 6 von 12

    „Plus: Hoher Basistakt; 3 Jahre Garantie.
    Minus: Suboptimale Lüfterregelung.“

  • „gut“ (2,00)

    Platz 2 von 4

    Leistung (64%): 1,75;
    Bildqualität (10%): 1,08;
    Anschlussmöglichkeiten (6%): 2,05;
    Hardwarebeschleunigung (6%): 1,50;
    Alltag (14%): 3,99.

  • Note:1,78

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 6 von 12

    „... Bereits im Leerlauf rotieren die Propeller mit 1.150 U/Min., was in deutlich wahrnehmbaren 1,4 Sone Lautheit mündet. Unter Spiele-Volllast sind rund 2.250 Umdrehungen bei einer Lautheit von 4,4 Sone zu verzeichnen, ohne dass die GPU-Temperatur 70 °C überschreitet. ... Schnelle, aber zu aggressiv belüftete GTX 780 Ti OC. ...“

Testalarm zu PNY Geforce GTX 780 Ti OC

Kundenmeinungen (69) zu PNY Geforce GTX 780 Ti OC

4,0 Sterne

69 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
36 (52%)
4 Sterne
15 (22%)
3 Sterne
6 (9%)
2 Sterne
6 (9%)
1 Stern
7 (10%)

4,0 Sterne

69 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

PNY GTX 780 Ti OC 3 GB GDDR5

Mäch­ti­ges Tri­ple-​Lüfte-​Design

Mit der GeForce GTX 780 Ti bietet der Hersteller Nvidia gerade eine kompromisslos schnelle, aber auch kostenintensive Grafikkarte für Computerspieler an. Der Grafikkartenhersteller PNY bringt nun ein Modell mit mächtigem Triple-Lüfter-Design auf den Markt und einer werkseitig hohen Übertaktung.

Werkseitige Übertaktung

Für Nachschub im aktuellen Bereich der Gaming-Grafikkarten sorgt aktuell PNY für Bewegung auf dem Markt. Neben EVGA ist das Unternehmen seit Jahren ein Nvidia Exklusivpartner. Die GeForce GTX 780 Ti OC stellt dabei eine ab Werk stark übertaktete Karte dar, welche die Referenzwerte von Nvidia bei Weitem übersteigt. So bietet die GPU einen Basistakt von 1.006 Megahertz, welcher im Turbo auf bis zu 1.072 Megahertz angehoben wird. Der Arbeitsspeicher bleibt dabei mit 1.752 Megahertz unangetastet. Man setzt also weiterhin auf 3 Gigabyte GDDR5-Speicher.

Triple-Kühler

Eine Neuerung ist beim Lüfterkonzept zu verzeichnen. Insgesamt drei Lüfter versuchen die hohen Temperaturen schnell abzuleiten. Durch das Triple-Design wächst der Lüfter auf eine Höhe von 2,5 Slots an. Somit wird vermutlich ein dritter freier Slot auf dem Mainboard versperrt sein. Es scheint sich dabei um denselben Kühler zu handeln, der bei der Palit GeForce GTX 780 Ti Jetstream auch zum Einsatz kommt. Dabei kommen zwei 80-mm und ein 90-mm-Lüfter zum Einsatz. Die Länge der Grafikkarte wird wohl rund 28 Zentimeter betragen. Das Anschlussfeld beherbergt zwei DVI-Schnittstellen, einen HDMI 1.4a- und einen DisplayPort-Anschluss. Die externe Stromversorgung wird über einen 6- und 8-Pin-Stromanschluss realisiert. Die maximale Leistungsaufnahme liegt dabei bei 250 Watt.

Fazit

Da die Karte erst im Laufe der Tage in den Handel kommt, fehlen noch entsprechende Testungen. Potenzielle Käufer müssen sich auf einen Kostenpunkt von knapp 650 EUR einstellen. Dafür erhält man ein eigenes Kühlsystem und hohe Taktraten.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu PNY Geforce GTX 780 Ti OC

DirectX-Unterstützung 11,2
Grafikchipsatz GK110-425-B1
Pixel-Shader-Version 5
Serie Nvidia 700er
Shader-Geschwindigkeit 2880 MHz
Klassifizierung
Typ PCI-Express 3.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 3 GB
Speicheranbindung 512 Bit
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 1006 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 250 W
Bauform & Kühlung
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Multi-GPU-Technik SLI

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: