Gut (2,4)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
In-​Ear: Ja
Schnitt­stelle: USB, Blue­tooth
Geeig­net für: Handy
Gesprächs­zeit: 4,5 h
Mehr Daten zum Produkt

Plantronics BackBeat Go im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    Pluspunkte sammelt das BackBeat Go mit seinem tollen Tragekomfort und dem klaren Sound, dem es jedoch etwas an Bass mangelt. Im Telefon-Modus rauscht es aber hörbar in den Ohren. Das Mikrofon könnte zudem empfindlicher sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    „Plus: Angenehmer Tragekomfort, gut zu bedienen.
    Minus: Bassschwach, Menüführung ohne Sprachansage.“

zu Plantronics Back Beat Go

  • Plantronics BackBeat Go Headset weiß
  • Plantronics BackBeat Go Headset schwarz
  • Schwarzkopf POLY BackBeat GO, Kopfhörer, im Ohr, Weiß, Binaural,

Einschätzung unserer Autoren

Plantronics Back BeatGo

Gut zum Musik hören, weni­ger zum Tele­fo­nie­ren

Plantronics hat im Headset-Bereich eigentlich einen sehr guten Namen, denn die Sprachverständlichkeit ist bei Plantronics-Geräten in der Regel ungeschlagen. Nun ja, in der Regel. Denn das Plantronics BackBeat Go enttäuscht in dieser Hinsicht ein wenig. Sowohl die Testmagazine als auch private Anwender monieren ein hörbares Rauschen bei Telefonaten, ein zu unempfindliches Mikrofon sowie ein beständiges Rascheln im Hörer, das durch die schlecht isolierten Kabel übertragen werde.

Maximal einstellbare Lautstärke umstritten

Bei der maximal einstellbaren Lautstärke sind sich die Kunden dagegen uneins. Während die eine Hälfte eine zu niedrige Maximallautstärke kritisiert, spricht die andere dagegen von einer völlig ausreichenden Lautstärke. Hier dürften natürlich ganz besonders persönliche Vorlieben eine Rolle spielen, was sicherlich auch erklärt, warum ähnlich unterschiedliche Bewertungen auch zur Bassstärke der Kopfhörer zu finden sind. So finden einige, dass der Bass viel zu schwach ausgeprägt sei, andere wiederum verstehen diese Einschätzung überhaupt nicht.

Guter Klang, kaum Verbindungsprobleme

Immerhin wird bei den BackBeat Go überhaupt über die Bassstärke gestritten, was durchaus ein gutes Zeichen ist. Denn viel häufiger liest man durchweg kritische Stimmen zur Bassintensität bei solchen Headsets. Und von dieser Diskussion einmal abgesehen scheinen die Kopfhörer für Musikfreunde durchaus gut geeignet zu sein – zumindest, wenn es Bluetooth-Kopfhörer sein sollen. Denn meist nerven ständige Verbindungsabbrüche und andere Bluetooth-Problemchen. Dies soll bei den BackBeat Go nicht der Fall sein.

Sehr hoher Tragekomfort

Unterbrechungen seien bei diesem Plantronics-Modell fast nicht zu bemerken, der Klang komme klar und gut akzentuiert aus den Ohrhörern. Ferner wird der sehr angenehme Tragekomfort betont. Dadurch, dass die Kopfhörer auf einen dicken Umhänge-Empfänger verzichten und im Wesentlichen nur aus einem Kabel und den InEar-Steckern bestehen, sollen sie ausgesprochen leicht wirken und schon nach kürzester Zeit kaum noch auffallen. Angesichts von 55 Euro (Amazon) wird das Preis-Leistungs-Verhältnis daher überwiegend als sehr gelungen bezeichnet.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Plantronics BackBeat Go

Schnittstelle
  • Bluetooth
  • USB
Geeignet für Handy
Gewicht 13 g
Standby-Zeit 240 h
Gesprächszeit 4,5 h
Hörerform
In-Ear vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 86800-01

Weiterführende Informationen zum Thema Plantronics BackBeatGo können Sie direkt beim Hersteller unter plantronics.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Samsung HS3000Auerswald COMfortel DECT HeadsetPlantronics M50Plantronics Voyager LegendPlantronics Marque 2 M165Sony SBH20Plantronics M55Plantronics ML20Plantronics ML18Plantronics MX250