• ohne Endnote

  • 0 Tests

68 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A+
Typ: Kühl­schrank ohne Gefrie­rer
Gesamt­nutz­vo­lu­men: 92 l
Laut­stärke: 39 dB
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

KS 92

Sehr schlan­ker Kühl­schrank mit Haken

Wenn es in der Küche etwas beengter zugeht, kann man den Gedanken an einen ausgewachsenen Kühlschrank abschreiben. Manchmal stehen wirklich nur noch 50 Zentimeter als Aufstellbreite zur Verfügung, doch nahezu alle Kühlschränke bewegen sich bei standardmäßig 60 Zentimetern. Es gibt zwar vereinzelte Ausnahmen, bei denen muss man aber sehr genau hinsehen: Der PKM KS 92 zeigt diese Problematik aufs Neue. Zwar ist der Kühlschrank mit seinen nur 44,5 Zentimetern Breite wirklich sehr schlank, doch leider gilt das auch für die Tiefe.

Schmal... aber leider auch nicht sehr tief

Denn der KS 92 ist leider nicht 57 bis 59 Zentimeter tief wie die meisten Kühlschränke für die Standardnische. Wie bei der Breite ist er auch in der Tiefe zierlicher gehalten. Mit 51,5 Zentimetern gehört er zu den kleinsten Geräten dieser Bauhöhe (84,5 Zentimeter). Das bringt allerdings ein größeres Problem mit sich: Etwas größere Getränkeflaschen passen nicht hinein – zumindest nicht liegend. Und das gilt schon für die 1,5-Liter-Flaschen, meint also nicht etwa die besonders wuchtigen 2-Liter Ausführungen. Die Tür geht schlichtweg nicht mehr zu.

Sehr einfache Ausstattung

Stehend passen die Flaschen auch nur dann ins Innere, wenn man die Zwischenböden entnimmt – und das kann nicht der Sinn eines Kühlschranks sein. In die Türfächer passen auch keine größeren Flaschen, da die Halterungen schlicht zu wenig Tiefe besitzen und viel zu fragil ausgeführt sind. Überhaupt ist die Verarbeitung des Gerätes sehr billig geraten, was angesichts eines Preises von nur 128 Euro (Amazon) aber auch kein Wunder ist. Es gibt keine Spezialfächer, keine besondere Kühltechnik oder wenigstens Raffinessen wie eben ein Flaschenrost.

Recht hoher Stromverbrauch

Auch beim Stromverbrauch sollte man sich keinen Illusionen hingegen. Moderne Geräte der Klasse A+++ benötigen im Jahr beim dreifachen Nutzvolumen weniger Strom als dieser Kühlschrankzwerg. Alleine seine geringe Größe stellt sicher, dass er mit seiner Einstufung von A+ noch bei erträglichen 117 Kilowattstunden im Jahr landet. Einziger Lichtblick ist der Geräuschpegel: Für solch ein billiges Gerät ist ein Pegel von 39 dB(A) wirklich bemerkenswert leise. Das war es dann aber auch schon, was man zu PKM KS 92 an positiven Worten verlieren könnte.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Wolkenstein Retro-Kühlschrank KS95RT Feuerrot EEK: F

Kundenmeinungen (68) zu PKM KS 92

4,3 Sterne

68 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
46 (68%)
4 Sterne
9 (13%)
3 Sterne
4 (6%)
2 Sterne
6 (9%)
1 Stern
3 (4%)

4,3 Sterne

68 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu PKM KS 92

Verbrauch
Energieeffizienzklasse A+
Technische Informationen
Typ Kühlschrank ohne Gefrierer
Bauart Standgerät
Gesamtnutzvolumen 92 l
Lautstärke 39 dB
Kühlen
Nutzvolumen Kühlen 92 l
Gefrieren
Nutzvolumen Gefrieren 0 l
Maße & Gewicht
Höhe 84,5 cm

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: