Pioneer UDP-LX500 Test

(UHD-Blu-ray-Player)
Sehr gut
1,1
7 Tests
11/2018
Produktdaten:
  • Features: BD-Live
  • Ultra-HD-Blu-ray: Ja
  • 4k-Upscaling: Ja
  • HDR10: Ja
  • 3D: Ja
  • Dolby Digital Plus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (7) mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,1)

  • Ausgabe: 12
    Erschienen: 11/2018
    Produkt: Platz 2 von 2
    Seiten: 7

    „sehr gut“ (87%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der UDP-LX500 präsentiert sich als edler UHD-Blu-ray-Player mit sehr guter Bild- und Tonqualität. Der Zugriff auf Netflix und Co. ist derzeit noch nicht möglich, dafür laufen aber die HiRes-Audio-Scheiben SACD und DVDA. Und somit verdient der Pioneer für Discs den Titel ‚Alles-Player‘.“

  • Ausgabe: 11
    Erschienen: 10/2018
    13 Produkte im Test
    Seiten: 22

    „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    Bildqualität: „sehr gut“ (39 von 45 Punkten);
    Tonqualität: „sehr gut“ (10 von 10 Punkten);
    Material & Verarbeitung: „sehr gut“ (5 von 5 Punkten);
    Praxis: „gut“ (17 von 25 Punkten);
    Ausstattung: „sehr gut“ (13 von 15 Punkten).

  • Ausgabe: 10-11/2018
    Erschienen: 08/2018
    Seiten: 3
    Mehr Details

    „überragend“ (1,1); Referenzklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Mit dem UDP-LX500 hat Pioneer einen wahren Meister des guten Tons konstruiert; da die Bildsignale eine ähnlich gute Behandlung durch den Player erfahren, ist unsere Referenzklasse um ein Gerät reicher.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 11/2018
    Mehr Details

    „überragend“ (4,5 von 5 Sternen)

  • Ausgabe: 10
    Erschienen: 09/2018
    Seiten: 6
    Mehr Details

    „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    „Highlight“

    „Neben der überragenden Verarbeitung und Materialanmutung begeistert Pioneers erster UHD-Player durch seine sehr gute Bild- und exzellente Tonqualität. Ein Highlight am 4K-Blu-ray-Himmel. Die fehlenden Apps sowie die nicht vorhandene HDR-Kalibrierung kosten aber viele Punkte.“  Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 11/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Einzeltest
    Erschienen: 09/2018
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Referenz“

    Stärken: hervorragende Wiedergabequalität; spielt alle gängigen Disc-Formate und Musik vom USB-Speicher; einwandfreies Audio- und Video-Streaming von DLNA-Servern; massives Gehäuse; saubere Verarbeitung; beleuchtete Fernbedienung.
    Schwächen: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 10
    Erschienen: 09/2018
    Mehr Details

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „IFA-Highlight“

    „... Insgesamt ist die Bildwiedergabe pegeltechnisch auf Studioniveau und absolut messerscharf. Das liegt auch an der glasklaren Skalierung der Farbabtastung, die damit nicht so intelligent interpoliert, wie das bei Panasonic üblich ist. Hier wirkt alles einen Tick härter und präziser, dafür aber nicht so rund. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Pioneer UDP-LX500

  • Pioneer UDP-LX500 Blu-ray-Player (4k Ultra HD, Bluetooth, LAN (Ethernet), Hi-

    Audio - und Videowiedergabe Auflösungsstandard Wiedergabe , 4k Ultra HD, Datenträgerformate integrierter Medienplayer , ,...

  • Pioneer UDP-LX500 schwarz - 4K UHD Universal-Disc-Player

    4K Ultra HD Blu - Ray Player + AudioQuest 4K HDMI - Kabel 4K UHD, HDR - Wiedergabe Blu - Ray, 4K - Blu - Ray, ,...

  • Pioneer UDP-LX500 Universal-Disc-Player 2xHDMI-Ausgang UHD schwarz

    • Universal - Disc - Player mit Netzwerkfunktion, HDR10, Dolby - Vision • Wiedergabeformate u. a. : Blu - ray, DVD, CD, ,...

  • Pioneer Pioneer UDP-LX500

    Pioneer BDP - LX500   DER BESTE PLAYER FÜR ALL IHRE HD INHALTE UND NOCH VIELES MEHR   Der brandneue Universal - Disc - ,...

  • PIONEER UHD Blu-ray-Player Pioneer UDP-LX500-B Ultra HD Upscaling,

    Der brandneue Universal - Disc - Player von Pioneer bringt das Ultra - HD Blu - ray - Erlebnis spektakulär mit der ,...

Einschätzung unserer Autoren

UDP-LX500

Alles für das Heimkino-Herz

Stärken

  1. gute Schnittstellenvielfalt
  2. Unterstützung vieler Formate
  3. hervorragende Bild- und Tonqualität

Schwächen

  1. kein WLAN/Bluetooth

Mit dem UDP-LX500 erhält man einen ordentlich verarbeiteten Blu-Ray-player, der außerdem als hochwertige Schnittstelle im Heimkino agiert. Abspielen tut er alle gängigen BluRay-, DVD- und auch CD-Formate. Wird er mit hochwertigem Quellmaterial (Super Audio und UHD sind hier die Zauberwörter) gefüttert, bietet sich dem Nutzer ein tolles Klang- bzw. Seherlebnis. Auch die Ausstattung gefällt: analoge und digitale (optisch und koaxiale) Audioausgänge, RS 232, zwei HDMI-Schnittstellen und ein USB-Slot sind verbaut. Über LAN kann zudem eine Internetverbindung hergestellt werden, lediglich auf drahtlose Konnektivität hat Pioneer verzichtet.

Datenblatt zu Pioneer UDP-LX500

3D vorhanden
4k-Upscaling vorhanden
Analoger Audioausgang Audio-Ausgang Stereo
Bluetooth fehlt
Breite 43,5 cm
Digitaler Audioausgang Optisch, Koaxial
Disc-Formate DVD-Rom, CD-Rom, 3D BD-Rom, DVD-R DL, DVD+R DL, DVD-Audio, Blu-ray, 3D-Blu-ray, BD-R, BD-R DL, BD-RE, BD-RE DL, BD-Rom, SACD, DVD-Video, DVD-R, DVD-RW, DVD+R, DVD+RW, CD-Audio, CD-R, CD-RW
Dolby Digital Plus vorhanden
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA vorhanden
Features BD-Live
HDMI-Anzahl 2
HDR10 vorhanden
Höhe 11,8 cm
Kartenleser fehlt
LAN vorhanden
Media-Player vorhanden
Media-Streaming fehlt
Tiefe 33,7 cm
Ultra-HD-Blu-ray vorhanden
USB vorhanden
Webbrowser fehlt
WLAN fehlt

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

So funktioniert skype Audio Video Foto Bild 4/2012 - Damit lässt sich dann jedes TV-Gerät als Videotelefon nutzen. Was brauche ich noch? Flotter Internetanschluss: Der ist nötig, damit die Verbindung reibungslos läuft - für HDTV-Qualität mindestens DSL 16 000. Für die Telefonate per Skype verbinden Sie Ihren Fernseher oder Blu-ray-Player per Kabel oder Funk (WLAN) mit dem Internet-Router. Spezialkamera: Die stöpseln Sie per USB an Blu-ray-Player oder TV-Gerät. Je nach Hersteller ist ein anderes Modell nötig (Liste rechts). …weiterlesen