BDR-206MBK Produktbild
Sehr gut (1,5)
2 Tests
Gut (1,9)
101 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Blu-​ray-​Bren­ner
Bau­art: Intern
Schnitt­stelle: SATA
Mehr Daten zum Produkt

Pioneer BDR-206MBK im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „... Während die Kratzerkorrektur bei Blu-ray-Discs die schlechteste im Test war, glänzte das Laufwerk bei der DVD und verkratzte Audio-CD. Auch die Laufgeräusche sind durch die Bank leise.“

  • „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 5 von 5

    Insgesamt zeigt das interne Laufwerk von Pioneer eine „sehr gute“ Performance. Alle gängigen Formate können mit dem BDR-206MBK beschrieben und gelesen werden. Dabei ist es sogar möglich, mit dem Gerät Rohlinge in höherer Geschwindigkeit zu brennen, als diese eigentlich zulassen. Verzichtet hat Pioneer auf eine Brennsoftware im Lieferumfang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Testalarm zu Pioneer BDR-206MBK

Kundenmeinungen (101) zu Pioneer BDR-206MBK

4,1 Sterne

101 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
62 (61%)
4 Sterne
9 (9%)
3 Sterne
19 (19%)
2 Sterne
6 (6%)
1 Stern
6 (6%)

4,1 Sterne

101 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Brenner

Datenblatt zu Pioneer BDR-206MBK

Typ Blu-ray-Brenner
Bauart Intern
Schnittstelle SATA
Unterstützte Medientypen
  • DVD+R
  • DVD-R
  • DVD+R DL (Dual Layer)
  • DVD-R DL (Dual Layer)
  • DVD+RW
  • DVD-RW
  • CD-R
  • CD-RW
  • DVD-RAM
  • BD-R
  • BD-RE
  • BD-ROM
  • CD-ROM
  • DVD-ROM

Weiterführende Informationen zum Thema Pioneer BDR206MBK können Sie direkt beim Hersteller unter pioneer-car.eu finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Bluray-Medien am Mac brennen

Macwelt - Billiger kommt mit einem Preis von 43 Euro die USB-Version, deren Geschwindigkeit zum Brennen von optischen Medien ausreicht. Im Test stört uns der nicht geregelte Lüfter, der die ganze Zeit hörbar läuft. Die konfigurierten Brenner von Buffalo und Lite On kommen ohne Lüfter aus, hier sind nur die Laufwerksgeräusche zu hören. Die Medienfrage Entscheidend für das erfolgreiche Brennen einer Bluray-Disc ist das verwendete Medium. …weiterlesen

Automatisch Brennen und Drucken

MAC LIFE - Primera arbeitet jedoch bereits an einer Lösung. Setzt man in den erweiterten Druckeinstellungen anderer Anwendungen den Druckmodus auf Nur Farbe ist das Druckresultat deutlich heller. Der Primera Disc Publisher ermöglicht auf fast spielerische Weise die Erstellung einer größeren CD- oder DVD-Auflage. Allerdings bringt die Einfachheit der Software auch Beschränkungen bei den Einstellungsmöglichkeiten mit sich. …weiterlesen

Blu-ray in 15 Minuten

VIDEOAKTIV - Schnell: Dank achtfacher Schreibgeschwindigkeit ist eine komplette Blu-ray in weniger als 15 Minuten voll bespielt. Zwar gibt es noch keine auf ein solches Tempo explizit ausgelegte Rohlinge, doch klappt es auch mit 4x BD-Rs von Verbatim. Mit dem BDR-203 liefert Pioneer einen ausgereiften Blu-ray-Brenner, der nicht nur durch seine hohe Schreibgeschwindigkeit überzeugt. …weiterlesen

Pioneer BDR-I O I ABK

digital home - Die Wiedergabe von Kauf-BDs ist theoretisch auch möglich, scheitert aber in der Praxis oft an den zahlreichen Anforderungen, die an den kompletten PC gestellt werden. Der Blu-ray-Brenner von Pioneer ist technisch ausgereift und bietet Backup-Möglichkeiten mit dem momentan größten Speicherplatz auf einem optischen Medium. …weiterlesen

Heim-Kopierwerk

VIDEOAKTIV - Die mitgelieferte Software besteht aus dem Label-Programm „SureThing” und der Steuer-Software „PrimoDVD” zur Auftragserstellung. Nach Abschluss der Installation erkennt der Rechner den Brenner und den Scheibendrucker als eigenständige Geräte. Wichtig für Windows-Anwender: Um später DVDs brennen zu können, muss die Festplatte mit dem NTFS-Dateisystem formatiert sein, was bei Windows 2000 und XP in der Regel bereits automatisch der Fall ist. …weiterlesen

Flotter Brenner für unterwegs: Disc Steno CP80

DigitalPHOTO - Die vordere Oberseite hat rechts den elektrischen Öffnungshebel und links die Taste für das Einleiten des Kopiervorgangs im Einzelbetrieb, die gleichzeitig auch eine LED ist. Im mobilen Einsatz zeigt das Gerät seine eigentlichen Vorteile: Er ist ein zuverlässiger Brenner, mit dem Fotografen ihre vielen Aufnahmen sicher von CF-Medien (oder anderen Speicherkarten über einen Adapter) auf CDs sichern können. Der Batteriebetrieb ist jedoch leider nicht möglich. …weiterlesen

Vier gegen Acht

PC VIDEO - Beschränkt durch die technisch nachhängende Spezifikationen, ist bei DVD-RW nicht mehr als 1,8faches Tempo drin – bei theoretisch maximal zweifacher Leistung ist das ein sehr guter Wert. Lite-On hat den Brennwert für CD-R und CD-RW mit 40fach beziehungsweise 24fach als Ultra-High-Speed-CDRW deklariert. Im Schnitt erreicht aber kein CD- oder DVD-Brenner eine tatsächliche mittlere Schreibgeschwindigkeit vom Faktor 40. …weiterlesen

3, 2, 1 - fertig!

VIDEOAKTIV - Dessen externes Laufwerk BN 1 hingegen spielt die Scheibe nicht ab. Die vom Sony Cam gebrannten DVDs des MC 5 erkennt der Panasonic Blu ray Player sofort, allerdings ohne Menü. Intelligenz im Brenner: Beim Sony-Duo übernimmt das Brenner-Menü die Kontrolle über den Brennvorgang. 4er-Pasch: Die vier Brennvarianten „Gesamt”, „Inkrementell”, „Playlist” und „Videoauswahl” lassen sich über die Pfeiltasten rechts und links am Brenner steuern. …weiterlesen