Brenner im Vergleich: Brandbeschleuniger

PC Magazin: Brandbeschleuniger (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Blu-ray-Brenner sind zum Teil deutlich unter den Preispunkt von 150 Euro gefallen. Und: BD-R Medien gibt es inzwischen ab einem Euro, damit schließt der Blu-ray-GByte-Preis mit seinem DVD-Pendent auf. Grund genug, die Brenner-Elite auf den Prüfstand zu stellen.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Blu-ray-Laufwerke.

  • Plextor PX-LB950SA

    • Typ: Blu-ray-Brenner;
    • Bauart: Intern;
    • Schnittstelle: SATA

    „sehr gut“ (90 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „... liegen dem Plextor die Plextutilities bei und der Brenner beherrscht LightScribe. Außerdem bietet Plextor eine zweijährige Garantie mit Abhol- und Rücksendeservice.“

    PX-LB950SA

    1

  • Sony BWU-500S

    • Typ: Blu-ray-Brenner;
    • Bauart: Intern;
    • Schnittstelle: SATA

    „sehr gut“ (90 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    BWU-500S

    1

  • HP bd340i

    • Typ: Blu-ray-Brenner;
    • Bauart: Intern;
    • Schnittstelle: SATA

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Wie angegeben brennt der bd340i von Hewlett-Packard CDs mit einer 32-fachen Geschwindigkeit. Damit hat er der Konkurrenz einiges voraus. Besonderen Wert legt der Hersteller auf ein zuverlässiges Beschreiben von Blu-rays. Hier wird die Geschwindigkeit auf das Vierfache reduziert, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Das bedeutet jedoch einen höheren Zeitaufwand bis der Brennvorgang abgeschlossen ist. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    bd340i

    3

  • Lite-On IT iHBS212

    • Typ: Blu-ray-Brenner;
    • Bauart: Intern;
    • Schnittstelle: SATA

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten) – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Wer für ein Blu-ray-Laufwerk mit Brennfunktion nicht viel Geld investieren will, erhält mit dem iHBS212 von Lite-On IT ein leistungsfähiges Gerät. Das Brennen und Lesen der verschiedenen Medien funktioniert durchgehend auf einem guten bis sehr guten Niveau. Abstriche muss man beim Brennen von CD-Rs machen. Hier ist die Geschwindigkeit doch etwas langsam. Als Schnäppchen dennoch eine echte Empfehlung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    iHBS212

    3

  • Pioneer BDR-206MBK

    • Typ: Blu-ray-Brenner;
    • Bauart: Intern;
    • Schnittstelle: SATA

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Insgesamt zeigt das interne Laufwerk von Pioneer eine „sehr gute“ Performance. Alle gängigen Formate können mit dem BDR-206MBK beschrieben und gelesen werden. Dabei ist es sogar möglich, mit dem Gerät Rohlinge in höherer Geschwindigkeit zu brennen, als diese eigentlich zulassen. Verzichtet hat Pioneer auf eine Brennsoftware im Lieferumfang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    BDR-206MBK

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Brenner