TMicro 60 AMT Produktbild
ohne Note
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Stand­laut­spre­cher
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Piega TMicro 60 AMT im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2018
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 65%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Sehr schlanker 2,5-Wege-Bassreflex-Lautsprecher im hochwertigen Alu-Gehäuse. Klanglich räumlich und tonal ausgewogen, dynamisch und mit erstaunlicher Pegelfestigkeit gesegnet. Die Bespannung ist fest montiert.“

    • Erschienen: Juni 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Klanglich spielt die TMicro 60 in der Familienphilosophie des Herstellers ganz klar mit. Im Äußeren erkennt man sie sofort als ‚Piega‘ und preislich ist sie sowieso geil positioniert. Kurzum: Alles sehr, sehr geil - supergeil gemacht!“

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Piega TMicro 60 AMT

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bändchen
Frequenzbereich 45 Hz - 40 kHz
Wege 3
Gewicht 16 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 150 W
Widerstand 4 Ohm
Schalldruckpegel 90 dB
Frequenzbereich (Untergrenze) 45 Hz
Material Aluminium
Abmessungen
Breite 14 cm
Tiefe 17 cm
Höhe 106 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Piega T Micro 60 AMT können Sie direkt beim Hersteller unter piega.ch finden.

Weitere Tests und Produktwissen

‚Supergeil!‘

HIFI-STARS - Der angegebene Frequenzgang liegt bei glaubhaft vernehmbaren 45 Hz - 40 kHz. Erstmals wird in Piegas TMicro-Serie ein mit "AMT-1" bezeichneter Bändchenhochtöner eingesetzt. Dieser nach dem Prinzip des Air-Motion-Transformers arbeitende Wandler vereint zu einem großen Teil die Vorzüge der Bändchentechnologie mit der wirtschaftlichen Herstellung eines Kalottenhochtöners. Er ist keine Eigenentwicklung - das würde wirtschaftlich in dieser Preisklasse nicht darstellbar sein -, sondern wird zugekauft. …weiterlesen

The Cherry-Scope

Heimkino - Klarer Fall, dass es zunächst in die Anfangspassage des neuesten Bond-Krachers geht, in der das 7.2-Set eine Klangbühne aufspannt, die man sich besser kaum wünschen könnte. Hier stimmt wirklich alles, denn neben den vielen, präzise herausgeschälten kleinen Details brilliert das Set durch eine perfekte Raumdarstellung. Deutlich hemdsärmeliger und brachialer geht es anschließend mit der (natürlich) englischen DTS-Master-Tonspur in "Transformers 3" weiter. …weiterlesen

Perfekte Welle

stereoplay - Und so begann auch der Hörtest mit einer eindrucksvollen Vorstellung: Friedemanns "Saitensprung" klang vielleicht weniger wuchtig als bei den XXL-Kompakten (S. 8), dafür homogener, feinperliger in den Höhen und mit einer atemberaubenden Genauigkeit im Timing. Im Vergleich zur Diablo Utopia macht die Sopra 1 dabei auch etliche Dynamik- und Basspunkte gut und präsentierte sich stimmiger, erwachsener. …weiterlesen