Philips Sonicare DiamondClean HX9357/87

Sehr gut

1,4

0  Tests

3039  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,4)
3.039 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Schall­zahn­bürste
  • Akku­be­trieb Ja  vorhanden
  • Andruck­kon­trolle Nein  fehlt
  • Putz­zeit­ti­mer Ja  vorhanden
  • Inter­vall­ti­mer Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Redaktion

Turbo-​Schall­zahn­bürste für hohe Ansprü­che

Stärken

  1. sehr viele Bürstenbewegungen pro Minute
  2. fünf Programme
  3. lange Akkulaufzeit

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Besonders gründliche Reinigungsergebnisse verspricht die Schallzahnbürste Philips Sonicare DiamondClean HX9357/87 mit ihren 62.000 Putzbewegungen in der Minute. Das ist doppelt so viel wie „herkömmliche“ Schallzahnbürsten schaffen. Zudem gibt es fünf Programme, darunter ein Sensitiv- und ein Clean-Programm für die Tiefenreinigung. Ein Timer erinnert daran, das Mundareal zu wechseln. Insgesamt bietet die Philips-Schallzahnbürste ein interessantes Leistungspaket. Die Nutzer finden das auch und schätzen insbesondere die Putzleistung. Lobenswert ist auch die Akkulaufzeit von drei Wochen, die die Bürste zum Urlaubsbegleiter macht. Für die guten Eigenschaften möchte der Hersteller um die 300 Euro für das Set mit zwei Handteilen, im Netz zahlen Sie aktuell immer noch 220 Euro. Das ist gerade noch angemessen. Günstiger weg kommen Sie zum Beispiel mit der Braun Oral-B Pulsonic Slim Luxe 4100.

von Nadia Hamdan

Fachredakteurin im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2017.

zu Philips Sonicare DiamondClean HX9357/87

  • Philips Sonicare DiamondClean Elektrische Schallzahnbürste (Modell HX9327/87)
  • Philips Sonicare DiamondClean Elektrische Schallzahnbürste (Modell HX9357/87)

Kundenmeinungen (3.039) zu Philips Sonicare DiamondClean HX9357/87

4,6 Sterne

3.039 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
2370 (78%)
4 Sterne
334 (11%)
3 Sterne
122 (4%)
2 Sterne
61 (2%)
1 Stern
153 (5%)

4,6 Sterne

3.038 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Max K.

    Geplante Obsoleszenz

    • Ich bin: Erwachsene
    Es ist schwer, hier nicht an eine eingebaute "Sollbruchstelle" zu glauben, da beide im Wechsel benutzten Geräte nach ca. einem Jahr das gleiche Fehlerbild aufweisen:

    Die Leistung hat merklich nachgelassen, trotz sachgerechter Benutzung ist also der Akku schon schwach. Der Einschaltknopf ist auch bei beiden Geräten wie "eingedrückt" und sieht nicht so aus, als ob er noch lange seinen Dienst tut. Und ebenfalls bei beiden Geräten: Die Bürste macht manchmal was sie will, wechselt das Programm oder brummt nur noch, ohne die Bürste zu bewegen - was auch mit dem defekten Einschaltknopf zu tun haben könnte.

    Im Ergebnis ist es auch egal, ob das alles geplant ist oder nicht. In jedem Fall ist die Qualität so schlecht, dass ich auf jedem Fall von einem Kauf dringend abrate. Vor allem auch unter dem Aspekt, dass es nicht sein kann, dass jede Familie jedes Jahr 2 solcher Geräte wegwirft und damit den Planten zumüllt.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Elektrische Zahnbürsten

Datenblatt zu Philips Sonicare DiamondClean HX9357/87

Allgemeine Informationen
Typ Schallzahnbürste
Stromversorgung
Akkubetrieb vorhanden
Batteriebetrieb fehlt
Netzbetrieb fehlt
Ausstattung & Funktionen
Andruckkontrolle fehlt
Putzzeittimer vorhanden
Intervalltimer vorhanden
Geschwindigkeitsregulierung vorhanden
Zahnzwischenraumbürste fehlt
Zungenreiniger fehlt
Massagebürste fehlt
Anzahl mitgelieferter Aufsteckbürsten 2
Positionserkennung fehlt
App-Steuerung fehlt
UV-Desinfektion fehlt
Akku
Ladeanzeige vorhanden
Ladelicht vorhanden
Reise-Ladestation fehlt
Putzeinstellungen
Normal vorhanden
Soft / Empfindliche Zähne vorhanden
Massage fehlt
Polieren vorhanden
Tiefenreinigung vorhanden
Aufhellen vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Philips Sonicare DiamondClean HX9357/87 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf