Gut (1,9)
1 Test
ohne Note
118 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Kapa­zi­tät Was­ser­tank: 1 l
2-​Tas­sen­funk­tion: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Philips Senseo Twist HD 7872 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (87,5%)

    Ob Kaffee, Tee oder Kakao, die Philips Senseo Twist HD 7872 kann mehr als 15 verschiedene Getränkesorten zubereiten und erweist sich damit als extrem vielseitig. Positiv fallen zudem die kurzen Brühzeiten der Maschine auf. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Philips Senseo Twist HD 7872

Kundenmeinungen (118) zu Philips Senseo Twist HD 7872

3,8 Sterne

118 Meinungen (3 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
59 (50%)
4 Sterne
15 (13%)
3 Sterne
13 (11%)
2 Sterne
13 (11%)
1 Stern
14 (12%)

3,8 Sterne

110 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • von witchboard

    Die neue Senseo Twist - Ein Genuss

    • Vorteile: einfache Bedienung, edle Anmutung, echter Espressogeschmack, beste Crema, Brühgruppe herausnehmbar, An-/Ausschalter beleuchtet, Brita Maxtra Wasserfilter
    • Nachteile: ein bisschen laut, Tasten reagieren manchmal nur auf festen, genauen Druck, Zubehör muss wieder neu gekauft werden
    • Geeignet für: jeden, der nicht viel Geld ausgeben will, Kaffeetrinker, Büro
    Also. Ich durfte die Senseo Twist im Rahmen einer Marktforschungskampagne (Trnd) testen.

    Da wir im Büro gerne Senseo-Kaffe trinken und unsere alte Maschine gerade den Geist aufgegeben hat, haben wir uns riesig gefreut das neuste Model testen zu dürfen.

    Zunächst einmal die Punkte, die uns am Meisten interessiert haben:
    Touchdisplay
    Kalkindikator (nach ca. 400-500 Tassen)
    integrierter Brita Wasserfilter - kann aber auch ohne genutzt werden
    Kaffeestärke regulierbar (klein=stark / groß = normal)
    Design

    Zunächst haben wir alle Teile gereinigt und zusammengesetzt und die Maschine, wie üblich, erstmal mit Wasser durchgespült.

    Dann kam DER Moment: zu viert haben wir getestet.

    Test 1: mit einem normalen Kaffeepad einen Espresso herstellen.
    - Super Crema, super Geschmack, perfekter Espresso

    Test 2: ein normaler Kaffee
    - sehr guter Geschmack, sehr gute Crema

    Test 3 und 4: gleich wie 1/2 , diesmal aber die doppelte Menge.
    auch hier alles super.

    Der Kaffe hat (durch den Wasserfilter?) einen "weicheren" Geschmack, eine tolle Crema.

    noch ein Vorteil: man muss nicht. ehr warten, bis das Wasser aufheizt. Man schaltet die Maschine an, wählt die gewünschte Menge/Stärke und die Maschine legt nach dem Aufheizen alleine los.

    Was uns leider stört ist, dass man für diese Maschine wieder alle Zubehörteile neu kaufen muss. Wir trinken ab und an gerne mal einen "Hot Choco", für welchen wir schon einen extra Einsatz gekauft haben. Nun passt dieser leider nicht mehr, die Pads passen leider auch nicht in den doppelten Padhalter.

    Trotzdem ein gutes Gerät, guter Preis (139,99€), sehr guter Kaffee.
    Aus ursprünglich 2 Senseo-Nutzern wurden so schon 6 Nutzer, die Maschine ist täglich mehrfach im Einsatz und wir sind nach wie vor zufrieden.
    Antworten
  • von DerBob

    Die neue Senseo Twist

    • Vorteile: einfache Bedienung, edle Anmutung, beste Crema, An-/Ausschalter beleuchtet, Auto-Start-Funktion, Entkalkungsanzeige, Touchpad
    • Nachteile: Brühgruppe nicht herausnehmbar
    • Geeignet für: jeden, der nicht viel Geld ausgeben will, Kaffeetrinker, Büro, gelegentliche Cappuccinotrinker
    Ich darf derzeit die neue Senseo Twist testen. Ich habe die Maschine jetzt seit einigen Wochen im täglichen Gebrauch und bin sehr zufrieden. Mal abgesehen von dem modernen neuen Design bietet die Senseo Twist auch einige praktische, funktionelle Funktionen, die sie von ihren Vorgängermodellen unterscheiden.
    Das Touchpad ist eine Neuerung im Vergleich zu den alten Modellen. Es verleiht der Maschine ein edles, hochwertiges und modernes Erscheinungsbild und ist auch in der Bedienung sehr angenehm. Es reagiert schnell und gut, auch wenn Spritzer oder Fingerabdrücke darauf sind. Die Bedienung ist sehr intuitiv gestaltet. Vorteil des Touchpads ist, dass es keine Fugen an Knöpfen mehr gibt, in denen sich Schmutz absetzen kann und die nur sehr schwer zu reinigen sind.
    Die neue Senseo Twist wurde um eine Auto-Start-Funktion ergänzt: Nachdem die Maschine eingeschaltet wurde, heizt sich die Maschine zuerst auf (dauert so ungefähr eine Minute). In dieser Zeit kann der Brühvorgang logischerweise noch nicht gestartet werden. Bei der neuen Senseo Twist kann man währenddessen jedoch schon die gewünschte Kaffeestärke und Tassenanzahl wählen. Sobald der Aufheizvorgang beendet ist, startet die Maschine den Brühvorgang dann selbsttätig. Diese Funktion erspart das Warten an der Maschine, bis diese fertig aufgeheizt ist und ist ein sehr praktisches neues Feature im Vergleich zu den älteren Senseo-Modellen.
    Die neue Senseo Twist verfügt über eine Anzeige, die abhängig von der bereits zubereiteten Tassenzahl anzeigt, wann eine Entkalkung der Maschine notwendig ist. Diese Erinnerung ans Entkalken finde ich sehr praktisch und sorgt dafür, dass die Maschine regelmäßig entkalkt und somit gut gepflegt wird.
    Die Größe des Wassertanks ist in Ordnung und entspricht in etwa dem Volumen der Tanks der etwas neueren Senseo-New-Generation-Modelle. Wünschenswert wäre hier ein XL-Wassertank zum Nachrüsten. Man kommt aber auch mit dem Standard-Tank, der eine Wassermenge für etwa 6 Kaffeetassen oder 3 Becher umfasst.
    Der Tank ist bei der neuen Senseo Twist jetzt seitlich neben der Maschine angeordnet und somit zur Entnahme sehr leicht zugänglich. Zudem kann der Tank durch ein Abnehmen eines Deckels auch direkt von oben beispielsweise mit einer Flasche befüllt werden, ohne den Tank dabei aus der Maschine entnehmen zu müssen. Die neue Anordnung und Form des Tanks ist sehr praktisch und eine echte Weiterentwicklung im Vergleich zu den alten Modellen.
    Alle abnehmbaren Teile der Maschine sind spülmaschinenfest und somit leicht zu reinigen. Der Rest der Maschine muss eigentlich nur hin und wieder abgewischt und von Kaffeespritzern und so befreit werden. Ist also auch kein Problem. Die neue Senseo Twist ist also recht pflegeleicht.
    Der Geschmack des Kaffees unterscheidet sich dank des bewährten Senseo-Brühsystems nicht wesentlich von dem der alten Modelle. Dank der großen Auswahl verschiedener Kaffeepads, die in allen erdenklichen Sorten und Varianten erhältlich sind, sollte auch hier für jeden Geschmack das Richtige zu finden sein. Dank der kurzen Brühdauer enthält der Kaffee aus der Senseo Twist wenig Bitterstoffe und ist dadurch gut verträglich auch für empfindliche Mägen. Zudem kann sich dadurch das volle Aroma des Kaffees entfalten.
    Das Design der neuen Senseo Twist unterscheidet sich stark von den alten Modellen. Die Senseo Twist sieht sehr modern aus und ist in verschiedenen Farbkombinationen erhältlich. Es dürfte also zumindest farblich für jeden Geschmack etwas dabei sein. Die Maschinen sind meist in recht neutralen Grundfarben (grau, weiß, schwarz) gehalten und sind durch farbliche Highlights akzentuiert. Die farbigen Flächen lockern das Gesamtbild sehr schön auf, ohne dabei zu aufdringlich oder grell zu wirken.
    Mein Fazit: Eine tolle Maschine, die zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis erhältlich ist und dabei elegant und modern wirkt!
    (Das Basismodell gibt es mit annähernd gleicher Funktion und Ausstattung bereits für 99 € in 3 unterschiedlichen Farbvarianten)
    Antworten
  • von keksi

    Leckerer Kaffeegenuss

    • Vorteile: einfache Bedienung, An-/Ausschalter beleuchtet, leichte Reinigung
    • Geeignet für: Kaffeetrinker, Büro, gelegentliche Cappuccinotrinker
    Ich darf mit 750 anderen die neue Senseo Twist in einem Trnd-Projekt für Mitmach-Marketing testen.

    Ihr Design ist super stylisch und sehr ansprechend. Durch das neue Touchpad wirkt die Senseo Twist sehr modern und man hat die Möglichkeit darüber seine Kaffeestärke auszuwählen.
    Eine deutliche Verbesserung ist der transparente Wassertank (so sieht man immer die noch vorhandene Wassermenge). Er fasst 1 Liter und kann auf der Arbeitsfläche abstellt werden ohne dass er umkippt oder ausläuft.
    Der Neu entworfene Öffnungsmechanismus ist in der Bedienung sehr handlich (mit einem kleinen Klick geht er sofort auf ).
    Es gibt zwei Padhalter, jeweils einen für ein oder zwei Tassen (einige Kaffeespezialitäten benötigen den größeren Behälter). Die Pads lassen sich einfach und problemlos einlegen.
    Der höhenverstellbare Auslauf ist ein weiteres Highlight an dieser Maschine, selbst große Tassen passen problemlos und bleiben nicht mehr unter dem Auslauf hängen.
    Durch die abnehmbaren Teile wird die Reinigung im Vergleich zu den Vorgänger Versionen erleichtert.
    Praktisch ist die Abschaltautomatik nach 15 Minuten (endlich beruhigt aus dem Haus gehen ohne die Frage habe ich die Kaffeemaschine ausgemacht oder nicht).

    Fazit:
    Der Kaffee ist schnell und einfach zubereitet und schmeckt mir in der richtigen Kaffeeeinstellung sehr gut ( einfach ausprobieren bis man die richtige Einstellung hat , dauert ein bisschen aber klappt :-)))

    Die neue Senseo Twist erhält von mir auf einer Skala von 1 – 10 die Punktzahl 9
    Antworten
  • Weitere 5 Meinungen zu Philips Senseo Twist HD 7872 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Philips Senseo Twist HD7872/10

Lädt Indi­vi­dua­lis­ten zu Genuss­ex­pe­ri­men­ten ein

Wer sich ganz generell für die Anschaffung einer Senseo-Maschine der neuesten Generation entschieden hat, sollte sich genau überlegen, welche der drei zur Auswahl stehenden Maschinen er sich zulegt. Die HD 7872 bietet nämlich gegenüber dem Basismodel HD 7870 den großen Vorteil, dass sie in einem bestimmten Rahmen Genuss-Experimente zulässt, mit denen sich die Qualität des Kaffees oder Espresso nach individuelle Vorlieben einstellen lässt.

Personalisierung

Die 7872-er-Version kann personalisiert werden, und zwar hinsichtlich der Wassermenge, die zum Aufbrühen von der Maschine benutzt werden soll. Die maximale Füllmenge beläuft sich dabei auf 145 Milliliter pro Glas – die Senseo ist dazu in der Lage, gleich zwei Tassen Kaffee / Espresso herzustellen. Die einmal ausgewählte ideale Wassermenge kann fern abgespeichert werden, ein Komfort, der sicherlich nicht nur zur Vergesslichkeit neigenden Benutzern sehr entgegenkommen wird. Darüber hinaus besteht aber auch die Möglichkeit, voreingestellte Kaffeestärken abzurufen. Zur Auswahl stehen hier zwei Varianten, nämlich ein besonders starker sowie ein eher milder Kaffee. Diese Option steht allerdings auch schon bei der Basisversion zur Verfügung, Individualisten sollten daher die größere Flexibilität der 7872-er-Version unbedingt in ihre Überlegungen miteinbeziehen.

Weitere Ausstattungsmerkmale

In allen übrigen Ausstattungsmerkmalen dagegen schenken sich die beiden Senseo-Version nichts. Kennzeichen der neuesten Generation wie etwa die Bedienung über ein Touchpanel oder die herausnehmbaren Bauteile Abtropfschale und Kaffeeauslauf sind identisch, von der Brühgruppe natürlich ganz zu schweigen. Schließlich ist es ein Kennzeichen der Portions-Maschinen generell, dass sie eine gleichbleibende Qualität garantieren, gleichgültig, für welche Maschinenversion man sich entscheidet.

Fazit

Sofern der Geschmack der angebotenen Senseo-Pads grundsätzlich zusagt, steht einer Anschaffung eigentlich nichts mehr im Wege. In Regionen mit sehr kalkhaltigem Wasser ist die Version Philips Senseo Twist HD7873/50 die beste Wahl, da sie mit einem Wasserfilter von Brita ausgestattet werden kann. Zudem ist ihr Wassertank größer (1,6 statt 1 Liter). Kostenpunkt: 110 EUR (Amazon). Individualisten wiederum dürften am besten mit der 7872-er-Version fahren, die aktuell für 110 EUR (Amazon) zu haben ist. Wem dagegen die Wahl zwischen einem starken und einem milden Kaffee ausreicht, greift zur Senseo Twist HD7870 von Philips, die es in drei Farbversionen gibt, nämlich in Limetten-Grün (Amazon), Fuchsia (Amazon) und Schwarz (Amazon), und zwar zwischen 80 bis 95 EUR.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Philips Senseo Twist HD 7872

Einstellmöglichkeiten Kaffeemenge pro Tasse
Max. Tassen pro Brühvorgang 2
Technische Daten
Kapazität Wassertank 1 l
Leistung 1450 W
Ausstattung
Abnehmbarer Wassertank vorhanden
Höhenverstellbarer Auslauf fehlt
Ausstattung
  • Abschaltautomatik
  • Bedienung über Display
  • Letzte Einstellung speicherbar
  • Abnehmbarer Wassertank
Tropfstop fehlt
Glaskanne fehlt
Display vorhanden
Kaffeestärke einstellbar vorhanden
Tassenfüllmenge einstellbar vorhanden
2-Tassenfunktion vorhanden
Abschaltautomatik vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Philips SenseoTwist HD 7872 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: