• Gut 2,1
  • 3 Tests
  • 260 Meinungen
Sehr gut (1,5)
3 Tests
Befriedigend (2,7)
260 Meinungen
Leistungsaufnahme: 4 W
Sockel: E14
Technologie: LED
Lumen: 250 lm
Bauform: Glüh­birne / Kugel
Mehr Daten zum Produkt

Philips LED Tropfenform P45 4W im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (1,5)

    Platz 1 von 10

    Lichttechnische Eigenschaften (40%): „sehr gut“ (1,5);
    Haltbarkeit (30%): „sehr gut“ (1,3);
    Umwelt und Gesundheit (25%): „sehr gut“ (1,4);
    Deklaration (5%): „befriedigend“ (2,9).

  • „EcoTopTen-Empfehlung 2013“

    58 Produkte im Test

Kundenmeinungen (260) zu Philips LED Tropfenform P45 4W

3,3 Sterne

260 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
94 (36%)
4 Sterne
36 (14%)
3 Sterne
49 (19%)
2 Sterne
26 (10%)
1 Stern
57 (22%)

3,3 Sterne

260 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips LED Tropfenform P45 4W

Leistungsaufnahme 4 W
Lichtfarbe Warmweiß
Sockel E14
Technologie LED
Lumen 250 lm
Schaltzyklen 50000
Lebensdauer 20000 h
Energieeffizienzklasse A
Eigenschaften Quickstart
Bauform Glühbirne / Kugel
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 929000242401

Weiterführende Informationen zum Thema Philips LED Tropfenform P 45 4W (Artikel-Nr. 8718291195627) können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kleine LED ganz groß

Stiftung Warentest 10/2013 - Lampen: Als Ersatz der 25-Watt-Glühbirnen deklassieren LEDs alle anderen Energiesparlampen im Test. Zwei haben jedoch deutliche Schwächen.Testumfeld:Getestet wurden 19 Energiesparlampen, darunter 7 Kompaktleuchtstofflampen, 2 Halogenglühlampen, 10 LED-Lampen in kleiner Birnenform (alle warmweiß, E14-Schraubsockel). Die Bewertung der LED-Lampen reicht von „sehr gut“ bis „mangelhaft“. Kompaktleuchtstofflampen wurden von „gut“ bis „mangelhaft“ beurteilt. Beide Halogenglühlampen waren „mangelhaft“. Geprüft wurden die lichttechnischen Eigenschaften (Farbwiedergabe, Helligkeit nach dem Einschalten / bei Kälte und hoher Temperatur), Haltbarkeit (Nutzlebensdauer, Brenndauer bis Totalausfall, Schaltfestigkeit), Umwelt und Gesundheit (Ökobilanz, Raumluftbelastung, Flimmern und Geräusche) sowie Deklaration. Das Qualitätsurteil konnte maximal eine halbe Note besser sein als die Haltbarkeit. War Haltbarkeit „mangelhaft“, konnte das Qualitätsurteil nicht besser sein. War Deklaration „ausreichend“ oder schlechter, wurde das Qualitätsurteil um eine halbe Note abgewertet. …weiterlesen