• Sehr gut 1,5
  • 0 Tests
  • 13 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,5)
13 Meinungen
Typ: 5.1-​Heim­ki­no­sys­tem, DVD-​Heim­ki­no­sys­tem
Komponenten: Laut­spre­cher, Sub­woofer, Recei­ver, DVD-​Player
Features: Ups­ca­ling
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

HTS 3510

Ska­liert DVD-​Filme auf 1080p

Moderne DVD-Spieler skalieren SD-Videos auf HD-Niveau – es muss also nicht zwingend ein Blu-ray-Player sein. Wer ein DVD-Komplettsystem inklusive HDMI-Buchse sucht und nicht zu tief in die Tasche greifen will, sollte einen Blick zum HTS 3510 riskieren.

Im Netz bekommt man die Anlage für rund 150 EUR, im Online-Shop von Philips war sie bis vor kurzem sogar für knapp 100 EUR erhältlich. Es handelt sich um ein 5.1-System, bestehend aus einem DVD-Receiver, zwei Frontlautsprechern, einer Centerbox, zwei Lautsprechern für den hinteren Bereich und einem passiv angetriebenen Subwoofer. Die Ausgangsleistung liegt laut Datenblatt bei 300 Watt RMS. Der zwölf Zentimeter breite, 30,7 Zentimeter hohe, knapp 37 Zentimeter tiefe und 3,48 Kilogramm schwere Subwoofer ist für den Frequenzbereich von 20 bis 150 Hertz zuständig, hier hat Philips einen 165 Millimeter-Treiber verbaut. In den restlichen Boxen tut je ein 76 Millimeter-Treiber seinen Dienst. Die Lautsprecherkabel sind im Lieferumfang inbegriffen, wobei das Kabel für die vorderen Boxen vier Meter, das für die Centerbox drei Meter, das für die hinteren Boxen zehn Meter und das für den Subwoofer ebenfalls vier Meter misst. Neben den „Click-Fit“ getauften Lautsprecherklemmen entdeckt man an der Rückseite des DVD-Receivers einen HDMI-Ausgang, einen Composite-Video-Ausgang, einen Scart-Ausgang, einen Aux-Eingang für externe Zuspieler und eine Buchse für die mitgelieferte UKW-Antenne. Vorne am Gerät hat Philips eine USB-Schnittstelle verbaut, über die man komprimierte Dateien (MP3, WMA, JPEG, ASF, AVI, DivX, MPEG, WMV) von einem externen Speicher abspielen kann. Alternativ lassen sich die kompatiblen Dateien auf einen Rohling brennen und über das optische Laufwerk auslesen. Im Betrieb soll das System, das natürlich mit einer Fernbedienung ausgeliefert wird, durchschnittlich 60 Watt Leistung aufnehmen, im Standby maximal 0,9 Watt.

Für relativ kleines Geld bekommt man ein DVD-System inklusive HDMI-Ausgang, das sich in Sachen Funktionalität nicht verstecken muss. Bedienkomfort, Bild- und Tonqualität des HTS 3510 überzeugen, Pluspunkte gibt es für die platzsparenden Abmessungen.

Kundenmeinungen (13) zu Philips HTS 3510

4,5 Sterne

13 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (54%)
4 Sterne
7 (54%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

13 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips HTS 3510

Typ
  • DVD-Heimkinosystem
  • 5.1-Heimkinosystem
Komponenten
  • DVD-Player
  • Receiver
  • Subwoofer
  • Lautsprecher
Features Upscaling
Eingänge USB
Soundsystem
  • Dolby Digital
  • Dolby Pro Logic II
Gesamtleistung 300 W

Weiterführende Informationen zum Thema Philips HTS 3510 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Panasonic SC-BTT770Panasonic SCBTT370Panasonic SC-BTT 362Panasonic SC-BTT270EGSLG HB905NSSamsung HT-D7200Samsung HT-D6759WPhilips MCI8080Samsung HT-D6750WPanasonic SC-BTT262