Philips HTB6251D im Test

(2.1-Heimkinosystem)
  • Befriedigend 2,6
  •  
10 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Blu-​ray-​Heim­ki­no­sys­tem, 2.1-​Heim­ki­no­sys­tem
Komponenten: Blu-​ray-​Recei­ver, Kom­pakt-​Laut­spre­cher, Sub­woofer
Features: Blue­tooth, Ups­ca­ling, 3D-​ready, WLAN inte­griert, Inter­net-​TV, DLNA, Audio-​Rück­ka­nal
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

HTB6251D

Am Puls der Zeit

Heimkinoanlagen von Philips sind beliebt – nicht zuletzt wegen der für gewöhnlich erstklassigen Funktionalität. Die neue HTB6251D etwa spielt Blu-rays in 3D, bietet eine starke Anschlussleiste und präsentiert sich zudem internet- und netzwerkfähig.

Guter Onlineauftritt

Die Anbindung ans Internet läuft dabei via WLAN – wer möchte, spart also ein Kabel. Ebenfalls gut: Die Online- und Netzwerkfunktionalität lässt kaum Wünsche offen. So kann man Filme, Musik und Fotos von einem DLNA-Server (PC, Tablet etc.) streamen oder die Smart TV-Angebote nutzen. Zu denken wäre hier etwa an diverse Onlinevideotheken, die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter oder die Webtools ausgewählter TV-Sender. Das Laufwerk indes spielt nicht nur Blu-rays in 3D, sondern natürlich auch DVDs, CDs sowie die üblichen Rohlinge. Als kompatible Mediendateien nennt Philips dabei unter anderem AVCHD, DivX, AAC, MP3, WMA und JPEG.

Anschlussfreudig

Sehen lassen kann sich auch das Angebot an physischen Anschlüssen. Für Nutzer ohne WLAN gibt es eine LAN-Buchse, zudem sind ein AUX- und ein USB-Slot, ein optischer und ein koaxialer Digitaleingang, ein HDMI-Ausgang samt Audiorückkanal sowie zwei HDMI-Eingänge an Bord. Letztere eröffnen dabei die Option, externe Medienquellen anzuschließen – etwa ein Spielkonsole. Den Sound überträgt schließlich ein 2.1-System, bestehend aus einem Subwoofer und zwei 27 Zentimeter hohen Lautsprechern. Die Belastbarkeit beträgt dabei maximal 500 Watt. Konsequenz: Das Zimmer sollte nicht zu groß sein (bis 25 m²). Andernfalls reicht die Power nicht aus, um ein raumfüllendes Klangerlebnis zu erzeugen.

Zwar gibt es noch keine Tests in Sachen Soundqualität, die Ausstattung der Philips HTB6251D macht allerdings einen guten Eindruck. 3D, WLAN, Smart TV – letztlich sind alle Tools an Bord, die man derzeit von einer modernen Heimkinoanlage erwartet. Wer zuschlagen möchte: Im Netz beginnen die Konditionen derzeit bei vertretbaren 400 EUR.

Kundenmeinungen (10) zu Philips HTB6251D

10 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
4
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Stern
1
  • Absolut neues Klangerlebnis......

    von MarcoCane
    (Gut)
    • Vorteile: gute Klangqualität, gute Verarbeitung, gute Abmaße, günstig für den Stand der Technik
    • Nachteile: kein HDMI-Kabel mitgeliefert, Lippensynchronität beim Fernsehen schlecht
    • Geeignet für: Privatgebrauch, Filme, Musik, Spiele
    • Ich bin: Privatanwender

    Hallo zusammen,

    nach ca. vierwöchigem Einsatz meines Philips 2.1 Home Entertainment-System HTB6251D/12 möchte ich Euch gerne über meine Erfahrungen berichten:

    Die Verpackung des HTB6251D ist sehr kompakt; kaum zu glauben, das in dem Karton alles Platz findet... ist aber super eingepackt. Das System besteht aus dem Blue-Ray + Entertainment-Gerät an sich (welches auch ein CD/DVD wiedergibt); 2 Lautsprecher, welche auch optisch echt was gleichsehen, und einem Subwoofer. Die erste Inbetriebnahme war sehr einfach; es steht auch alles auf dem Karton. Die Verkabelung der Komponenten untereinander wird mitgeliefert; sogar eine UKW-Antenne, wie süß....
    Erste kleine Manko's:
    - Leider wird kein HDMI-Kabel mitgeliefert, dies muss man sich noch extra dazubeschaffen. Also ab in den Elektromarkt...
    - Das Display ist fast nicht lesbar wenn die Frontklappe geschlossen ist

    Verwendet habe ich das Gerät an einem 37PFL5405-Fernseher. Das Tonergebnis war für mich am Anfang sehr aussergewöhnlich; da ich vorher noch kein solches Gerät besessen habe. An diesen Stereo-Sound musste ich mich erst gewöhnen; aber bereits nach 1-2 Tagen wollte ich das nicht mehr missen... (erst, wenn das Gerät aus war, und der normale Ton wieder aus dem Fernsehen hörbar war, erkannte man den Unterschied: das waren Welten !!). Bei manchen Filmszenen waren die Bässe doch sehr ausgeprägt; ist an sich ne tolle Sache, ich hatte jedoch immer Angst, daß bei den Nachbarn die Gläser im Schrank das wackeln beginnen.... Den integrierten Radio habe ich nur kurz ausprobiert; die Sendersuche dauert recht lange, die Qualität fand ich nicht so toll - aber zum Radiohören ist das Ding meines Erachtens wahrlich nicht gemacht....

    Das Bildergebnis war ebenfalls sehr gut; da habe ich auch aber nichts anderes erwartet. Ich hatte bereits einen Philips Blue-Ray-Player. Die Bildqualität des HTB6251D und meines "alten" Blue-Ray-Players ("alt" ist hier weit hergeholt; der ist ebenfalls erst 4 Monate alt) ist absolut identisch (vielleicht gibts da Feinheiten, welche ich aber wirklich optisch nicht unterscheiden konnte. Die Verbindung zum Heimnetzwerk hat auch funktioniert.

    Was mich beim Einsatz des HTB6251D am meisten störte, war die nicht vorhandene Lippensynchronität. Es gibt zwar eine Menüoption, in der diese angepasst werden kann; je mehr Millisekunden ich aber eingestellt habe, umso schlechter wurde das Ergebnis. Auch mein Fernseher hat eine solche Funktionalität. Habe z.B. die Audioverzögerung am TV ausgeschaltet und am Home Entertainment System auf 0 ms Verzögerung eingestellt; trotzdem kommt der Audiokanal stark verzögert an Ich habe es aber trotz intensiver Tests nicht geschafft, ein befriedigendes Ergebnis einzustellen.

    Weitere Probleme bestanden darin, daß die Audioformate .mov und .avi (alte Filme meiner Kamera) nicht unterstützt werden. Bei .wmv wird das Videoformat nicht unterstützt. Auch habe ich mir die Vernetzung meiner Philips-Geräte untereinander doch besser vorgestellt; ich war der Meinung, ich könnte alle Geräte mit einer Fernbedienung abdecken; dies war jedoch nicht der Fall. Lag aber evtl. auch an meinem Fernseher, der nun auch schon 3 Jahre alt ist....

    Alles in allem jedoch ist das HTB6251D/12 ein ordentliches Gerät, welches sich im Vergleich zu Wettbewerber-Produkten durch den gebotenen Leistungsumfang und den Preis nicht verstecken braucht. In Schulnoten ausgedrückt: Preis/Leistung: "2" und Produktnote: "2,5".

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips HTB6251D

Typ
  • 2.1-Heimkinosystem
  • Blu-ray-Heimkinosystem
Komponenten
  • Subwoofer
  • Kompakt-Lautsprecher
  • Blu-ray-Receiver
Features
  • 3D-ready
  • Upscaling
  • WLAN integriert
  • Internet-TV
  • DLNA
  • Audio-Rückkanal
  • Bluetooth
Eingänge
  • HDMI
  • Digital Audio (optisch)
  • Digital Audio (koaxial)
  • AUX (Front)
  • Ethernet
  • USB
Ausgänge
  • HDMI
  • Subwoofer
Soundsystem
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby TrueHD
Gesamtleistung 500 W

Weiterführende Informationen zum Thema Philips HTB6251D/12 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen