Philips HTB5510D Test

(Blu-ray-Heimkinosysteme)
HTB5510D Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: 5.1-Heimkinosystem, Blu-ray-Heimkinosystem, Surround-Komplettanlage
  • Komponenten: Blu-ray-Receiver, Lautsprecher, Subwoofer
  • Features: Bluetooth, Upscaling, 3D-ready, WLAN integriert, Internet-TV, DLNA, Audio-Rückkanal
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

HTB5510D

Kompakt und klangstark

Klangstarke Blu-ray-Anlage basieren in aller Regel auf voluminösen Säulenlautsprechern – einige Ausnahmen gibt es allerdings durchaus. Bei der neuen HTB5510D von Philips etwa sind die Boxen überaus handlich, trotzdem lässt sich das 5.1-System mit satten 1.000 Watt belasten.

Boxenset

Laut Datenblatt sind die beiden Front- und die beiden Rearspeaker knapp neun Zentimeter breit, rund acht Zentimeter tief und 18,7 Zentimeter hoch. Positive Konsequenz: Sie präsentieren sich angenehm dezent und sollten im Wohnzimmer nicht weiter auffallen. Ergänzt werden die vier Speaker indes von einer Centerbox und einem Subwoofer – wie bei jedem 5.1-System bekommt man also raumfüllenden Surroundsound. Ebenfalls gut: Die erwähnte Power reicht selbst für größere Zimmer weitgehend aus (bis 30 m²).

3D-fähiges Laufwerk

Das Laufwerk wiederum unterstützt – wie es sich für eine moderne Anlage gehört – Blu-rays in 3D, DVDs, CDs und diverse Rohlinge (BD-R/RE, DVD-/+R/RW, CD-R/RW), zudem lassen auch die kompatiblen Dateiformate kaum Wünsche offen (u.a. AVCHD, DivX Ultra, MPEG, AAC, MP3, WAV, WMA, JPEG HD). Praktisch ist darüber hinaus, dass sich mittels Upscaler bei Bedarf die Auflösung verbessern lässt (bis Full-HD) und dass einige Optionen zur Anpassung der Farbkomposition zur Verfügung stehen (z.B. Deep Color-Menü).

Ohne Kabelgewirr ins Internet

Ans Internet lässt sich die Anlage indes per LAN oder kabellos per WLAN anschließen, danach hat man die Option, Dateien vom DLNA-Netz zu streamen oder die Angebote der Onlineplattform Smart TV zu nutzen (Mediatheken, soziale Netzwerke etc.). Abgerundet wird die Ausstattung schließlich von einem USB-Slot, einem Kartenleser, einem analogen und zwei digitalen Audioeingängen, Composite Video, einem HDMI-Ausgang samt Audiorückkanal sowie zwei HDMI-Eingängen zur potentiellen Anbindung einer Spielkonsole.

Zwar gibt es zur Soundqualität noch keine Tests – interessant ist die Kombination aus kompakten Maßen und stattlichem Klangvolumen jedoch allemal. Wer zuschlagen möchte: Wann und zu welchen Konditionen die HTB5510D in Deutschland auf den Markt kommt, will Philips in Kürze bekannt geben.

Datenblatt zu Philips HTB5510D

Ausgänge HDMI, Composite Video, Subwoofer
Eingänge HDMI, Digital Audio (optisch), Digital Audio (koaxial), AUX (Front), Ethernet, USB
Features 3D-ready, Upscaling, WLAN integriert, Internet-TV, DLNA, Audio-Rückkanal, Bluetooth
Gesamtleistung 1000 W
Komponenten Lautsprecher, Blu-ray-Receiver, Subwoofer
Soundsystem Dolby Digital, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS-HD MA, DTS-HD HR
Typ 5.1-Heimkinosystem, Surround-Komplettanlage, Blu-ray-Heimkinosystem

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen