Ø Befriedigend (2,8)

Keine Tests

(10)

Ø Teilnote 2,8

Produktdaten:
Typ: Blu-​ray-​Heim­ki­no­sys­tem, 2.1-​Heim­ki­no­sys­tem
Komponenten: Blu-​ray-​Recei­ver, Kom­pakt-​Laut­spre­cher, Sub­woofer
Features: NFC, Blue­tooth, 3D-​ready, Inter­net-​TV, DLNA, Audio-​Rück­ka­nal
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

HTB3280G

Blu-ray-System mit 2.1-Sound

Philips hat vor kurzem sein Angebot an Heimkinosystemen erweitert. Eine der neuen Anlagen ist dabei das HTB3280G. Für ungefähr 220 EUR bekommt man ein 3D-fähiges Blu-ray-Laufwerk, eine LAN-Buchse zur Anbindung ans Internet sowie ein kompaktes Boxenduo, das 2.1-Sound liefert und sich laut Hersteller mit rund 500 Watt RMS belasten lässt.

Lautsprecher und Klang

Die zwei Boxen benötigen mit Maßen von zehn Zentimetern in der Breite, rund 19 Zentimetern in der Höhe und dreizehn Zentimetern in der Tiefe recht wenig Platz und halten sich optisch zurück. Die Belastbarkeit wiederum ist stattlich und dürfte ausreichen, um kleine bis mittelgroße Räume mit Sound auszufüllen. Um den Klang an individuelle Bedürfnisse anzupassen, stellt der Hersteller indes zwei Optionen bereit. Zum einen kann man mehrere vordefinierte Soundbilder auswählen (z.B. Balanced, Powerful oder Bright). Und zum anderen gibt es einen Equalizer, der die Einstellung hoher, mittlerer und tiefer Frequenzen erlaubt.

Solider Funktionsumfang

Auf funktionaler Ebene bietet die Anlage weitgehend das Übliche. Das Laufwerk etwa spielt neben Blu-rays in 2D und 3D auch DVDs und CDs sowie alle möglichen Rohlinge. Letztere lassen sich dabei mit zahlreichen Mediendateien bespielen, darunter Filme im DivX- und MPEG-, Fotos im JPEG- sowie Musik im AAC- und MP3-Format. Das Bild gelangt per HDMI zum Fernseher, wobei ein integrierter Audiorückkanal den Kabelsalat verringert. Konkret: Um den TV-Sound zur Anlage zu schicken, kann man den HDMI-Kanal nutzen. Ansonsten stellt die Anlage einen zweipoligen AUX- und zwei Digitaleingänge zur Verfügung, außerdem sind eine Audio- und eine USB-Buchse sowie der Funkstandard Bluetooth an Bord. Praktisch: Letzterer unterstützt NFC und erleichtert dadurch den Pairing-Prozess. Abgerundet wird die Ausstattung schließlich von einer LAN-Buchse, die den Zugriff auf die Angebote der Webplattform Net TV erlaubt und Dateien vom DLNA-Netz streamt.

Die Philips HTB3280G bietet keinen raumfüllenden Surroundsound, für Einsteiger in die Welt der Heimkinosysteme ist sie dennoch eine Überlegung wert. Sie ist recht günstig, spielt Blu-rays in 3D, lässt sich ans Internet anschließen und als Heimnetz-Player nutzen, benötigt kaum Platz und hat zudem ein recht potentes Boxenduo im Gepäck. Aber: Erst die Tests der Fachpresse werden zeigen, wie Letzteres in der Praxis wirklich klingt.

Kundenmeinungen (10) zu Philips HTB3280G

10 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Philips HTB3280G

Typ
  • 2.1-Heimkinosystem
  • Blu-ray-Heimkinosystem
Komponenten
  • Subwoofer
  • Kompakt-Lautsprecher
  • Blu-ray-Receiver
Features
  • 3D-ready
  • Internet-TV
  • DLNA
  • Audio-Rückkanal
  • Bluetooth
  • NFC
Eingänge
  • Digital Audio (optisch)
  • Digital Audio (koaxial)
  • Analog Audio
  • AUX (Front)
  • Ethernet
  • USB
Ausgänge
  • HDMI
  • Subwoofer
Soundsystem
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby TrueHD
  • DTS-HD MA
Gesamtleistung 500 W

Weiterführende Informationen zum Thema Philips HTB3280G/12 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Samsung HT-H5500LG BH 6440PLG BH7240CLG BH7240BWLG BH7440PLG BH9540TWSamsung HT-H5200Samsung HTH 7750 WMPanasonic SC BTT505Philips HTB5580G