Philips CSS5123 2 Tests

(2.1-Heimkinosystem)

Ø Befriedigend (2,9)

Tests (2)

Ø Teilnote 2,8

(28)

Ø Teilnote 3,0

Produktdaten:
Typ: 2.1-​Heim­ki­no­sys­tem
Komponenten: Sound­bar, Sub­woofer
Features: WLAN inte­griert, DLNA, Audio-​Rück­ka­nal
Mehr Daten zum Produkt

Philips CSS5123 im Test der Fachmagazine

    • c't

    • Ausgabe: 23/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • 9 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Das Soundsystem CSS5123 von Philips wird dank WLAN-Modul zur Funkbrücke für den Fernseher. Der Klang kann sich hören lassen - die Sound-Anbindung per HDMI gelingt nicht immer.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 2

    „befriedigend“ (2,75)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Das passt: Der Philips macht sich unterm Fernseher ganz klein, bietet aber großartigen Klang fürs Geld. Die clevere USB- und Netzwerk-Wiedergabe gibt’s als praktische Dreingabe - damit erleben ältere Flachbildfernseher den zweiten Frühling.“  Mehr Details

zu Philips CSS5123/12

  • Philips CSS 5123 2.1 A/V Soundbar mit Aktiv-Subwoofer

    TV & Audio > HiFi & Audio > Heimkino, KomplettanlagenAngebot von Euronics XXL Lebach

Kundenmeinungen (28) zu Philips CSS5123

28 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
10
4 Sterne
3
3 Sterne
3
2 Sterne
5
1 Stern
7
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Philips CSS 5123

Red Dot Design Award 2012

Schick ist es, das CSS5123 getaufte Heimkinosystem von Philips, bestehend aus einer Soundbar und einem Subwoofer. So schick, dass es zum renommierten „Red Dot Design Award 2012“ gereicht hat, einer Auszeichnung, die jedes Jahr von einer internationalen Fachjury verliehen wird.

Vom eleganten Design profitieren vor allem Besitzer eines Android-Smartphones beziehungsweise -Tablets. Hat man eine passende App namens „SimplyShare“ installiert, dann lassen sich Medien vom Mobilgerät beziehungsweise freigegebene Dateien von einem DLNA-Server im Heimnetz zum Heimkinosystem und damit zum Fernseher streamen. Die Wiedergabe wird in diesem Fall am Mobilgerät gesteuert. Mit iPhone beziehungsweise iPod touch und einer entsprechenden App für iOS soll das Ganze ebenfalls funktionieren. Alternativ, wenn auch weniger komfortabel, greift man über das Menü des Heimkinosystems auf den Computer und die dort freigegebenen Dateien zu. Für die Verbindung zum Router stehen ein Ethernet-Port und integriertes WLAN bereit. Außerdem wurde eine USB-Schnittstelle verbaut, falls man die Dateien von einem externen Speicher einlesen will. Philips verspricht unter anderem eine Kompatibilität mit DivX Plus HD-, MKV-, und WMV-Videos, JPEG-, GIF- und BMP-Fotos sowie Audio-Titeln im MP3- und im WMA-Format. Weil der HDMI-Ausgang für die Verbindung zum Fernseher einen Audio-Rückkanal bietet (ARC), kann man das Tonsignal des Fernsehers ohne separate Digitalverbindung abgreifen – falls der Fernseher den ARC-Modus ebenfalls unterstützt. Wer einen Flachbildschirm ohne Audio-Rückkanal besitzt, nutzt den optischen oder den koaxialen Digitaleingang der Soundbar. Abgerundet wird die Anschlussleiste von einem analogen Audio-Eingang. Laut Hersteller bringt es die mit vier Treibern bestückte Soundbar auf eine Ausgangsleistung von 2 x 30 Watt, dem aktiven Subwoofer bescheinigt man eine Ausgangsleistung von 90 Watt.

Am Design gibt es nichts zu mäkeln, während die Bedienung – vor allem das Einbinden ins Netzwerk – nicht ganz so intuitiv abläuft, wie Philips verspricht. Wer sich hier ein bisschen Zeit lässt, wird mit einem funktionalen und auch tonal recht ordentlichen System belohnt. Bei amazon bekommt man das CSS5123 zur Zeit für knapp 360 EUR.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips CSS5123

Typ 2.1-Heimkinosystem
Komponenten
  • Subwoofer
  • Soundbar
Features
  • WLAN integriert
  • DLNA
  • Audio-Rückkanal
Eingänge
  • Digital Audio (optisch)
  • Digital Audio (koaxial)
  • Analog Audio
  • USB
Ausgänge HDMI
Soundsystem
  • Dolby Digital
  • Dolby Digital Plus
Gesamtleistung 150 W
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CSS5123/93

Weiterführende Informationen zum Thema Philips CSS5123/12 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Für Ohren und Augen

Audio Video Foto Bild 7/2012 - Im TV-Alltag hat man den Philips auch ohne extra Fernbedienung im Griff, zur Lautstärkeregelung genügt die TV-Fernbedienung: Moderne Fernseher schicken die Lautstärke- Lautstärke Lautstärkebefehle über das HDMI-Kabel zum Soundbar. Erwachsener Klang Im Hörtest überzeugte der Soundbar sofort: Mit seinem kräftigen Bass und vollen Stimmen klang er ausgewogener und angenehmer als übliche Fernseher - so machen Spielfilme und Musikvideos gleich viel mehr Spaß. …weiterlesen