Philips BDP3300 im Test

(Blu-ray-Player)
  • Befriedigend 2,8
  • 3 Tests
257 Meinungen
Produktdaten:
Ultra-HD-Blu-ray: Nein
4k-Upscaling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
Gewicht: 1,5 kg
Multimedia-Formate: DivX
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Philips BDP3300

    • Konsument

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 02/2013
    • Produkt: Platz 8 von 14

    „gut“ (62%)

    Bild und Ton (20%): „gut“;
    Handhabung (40%): „gut“;
    Fehlerkorrektur (5%): „gut“;
    Heimnetzwerk (5%): „gut“;
    Internet (5%): „weniger zufriedenstellend“;
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“;
    Vielseitigkeit (15%): „gut“.  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 2 von 6
    • Seiten: 5

    „gut“ (2,07)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    „Als einziger Player im Testfeld lieferte der Philips bei DVD und Blu-ray über HDMI durchweg perfekte Bildqualität, auch beim Ton erlaubte er sich keine Patzer. Obwohl die Fernbedienung etwas klein ist, gehen Einstellungen und die Bedienung einfach von der Hand. Die Internet-Angebote beschränken sich auf YouTube und Picasa. Dafür ist die Menüführung zum Daten-Abspielen über USB hübsch gestaltet.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Produkt: Platz 8 von 14
    • Seiten: 6

    „gut“ (2,4)

    Bild und Ton (20%): „gut“ (1,6);
    Handhabung (40%): „gut“ (2,5);
    Fehlerkorrektur (5%): „gut“ (2,1);
    Internet (5%): „ausreichend“ (4,2);
    Heimnetzwerk (5%): „gut“ (2,4);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (2,3);
    Vielseitigkeit (15%): „gut“ (2,5).  Mehr Details

Kundenmeinungen (257) zu Philips BDP3300

257 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
116
4 Sterne
39
3 Sterne
21
2 Sterne
21
1 Stern
62
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips BDP3300

Features
  • 1080p/24
  • Smartphonesteuerung
  • BD-Live
Gewicht 1,5 kg
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen
  • Composite-Video
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D fehlt
Tonsysteme
DTS vorhanden
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA fehlt
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Video-Formate
  • MKV
  • AVCHD
  • XviD
Foto-Formate
  • JPG
  • PNG
Audio-Formate
  • AAC
  • MP3
  • WMA
  • WAV
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
Digitaler Audioausgang Koaxial

Weiterführende Informationen zum Thema Philips BDP 3300 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Duell auf Augenhöhe

Video-HomeVision 8/2012 - Smart TV, 3D und sogar Ultra Full HD: Die brandneuen Blu-ray-Player von Philips und Sony bieten schon ab 200 Euro die heißesten Technik-Features. Doch welcher von beiden ist der absolute Preisknaller?Testumfeld:Verglichen wurden zwei Blu-ray-Player, die beide mit „sehr gut“ bewertet wurden. Bewertungskriterien waren Bild- und Klangqualität sowie Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung. …weiterlesen

Oscarreife Vorstellung

Audio Video Foto Bild 4/2013 - Wichtig: Diese Einstellungen müssen Sie für TV-Empfang und alle be- nutzten Eingänge aktivieren. TIPP: NUR EINE FERNBEDIENUNG Sie wollen nicht mit drei Fernbedienungen jonglieren? Kein Problem: Wenn Sie Fernseher, Soundbar und Blu-ray-Player per HDMI-Kabel miteinander verbinden, reicht die TV-Fernbedienung. Die Soundbar-Fernbedienung ist nur zum Umschalten von Stereo auf "Virtual Surround" nötig. Diese Lösung klappt sogar mit Geräten unterschiedlicher Marken, wenn sie den CEC-Standard erfüllen. …weiterlesen

Kompaktere Bauform dank NEC-Chip

Wie das Nachrichtenportal Golem.de berichtet, hat der Halbleiterspezialist NEC am Montag in Japan einen neuen Hochleistungschip vorgestellt: Der sogenannte „EMMA 3 PF“ wird in Zukunft dafür sorgen, dass die Player kleiner und preiswerter werden, denn er vereint alle Blue-Ray-Funktionen in nur einem Baustein.

Blue Men Group

STEREO 9/2013 - In immer mehr Wohnzimmern dominiert ein zentraler HD-Flachbildschirm das Geschehen. Kein Wunder also, wenn sich dort statt eines CD-Spielers auch ein universell einsetzbarer Blu-ray-Player breitmacht. Doch was taugt solch ein Tausendsassa eigentlich für die Musikwiedergabe? Stereo hat sich aktuelle Player von Denon, LG, Marantz, Philips, Pioneer und Samsung näher angesehen.Testumfeld:Im Vergleich wurden 6 Blu-ray-Player hinsichtlich ihrer Musikwiedergabe getestet. Keines der Produkte erhielt eine Endnote. Als Testkriterien für alle Geräte dienten die Klang-Niveaus von CD und Blu-ray. Für 3 von ihnen wurde zusätzlich das Klang-Niveau von SACD bewertet. …weiterlesen