ohne Note
1 Test
ohne Note
28 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ultra-​HD-​Blu-​ray: Nein
4k-​Ups­ca­ling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
Mul­ti­me­dia-​For­mate: DivX
Schnitt­stel­len: HDMI
Mehr Daten zum Produkt

Philips BDP2700 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „... weder 3D noch Internet oder WLAN, aber über den USB-Stick laufen nicht nur Standard-Formate wie AVI, MPG oder MOV, sondern auch MKV-HD-Dateien. Die Blu-ray-
    Bildqualität ist nicht von teureren Playern zu unterscheiden, bei der DVD-Performance muss er sich hingegen seinen großen Brüdern wie dem Philips BDP 9600 ... geschlagen geben; auch fehlt ein Video-Equalizer und die DTS-HD-Wiedergabe.“

Kundenmeinungen (28) zu Philips BDP2700

3,3 Sterne

28 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
9 (32%)
4 Sterne
5 (18%)
3 Sterne
5 (18%)
2 Sterne
5 (18%)
1 Stern
4 (14%)

3,3 Sterne

28 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Das Gerät ist einfach spitze

    von Dutchie

    Ich habe das Gerät nun ca. ein halbes jahr und bin begeistert.
    Abspielgeräusche kann ich nicht hören, lediglich beim Anfahren des Players macht das Gerät leise Geräusche, in Betrieb sind keine Gräusche zu hören.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Blu-ray-Player

Datenblatt zu Philips BDP2700

Features
  • Upscaling
  • 1080p/24
  • BD-Live
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D fehlt
Tonsysteme
DTS vorhanden
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus fehlt
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD fehlt
DTS-HD MA fehlt
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming fehlt
Webbrowser fehlt
Formate
Audio-Formate MP3
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Philips BDP 2700 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Preisbrecher

audiovision - Einen Test des Geräts finden Sie in Ausgabe 4-2010 und auf audiovision.de. Mit einem Internetpreis von knapp 100 Euro gehört der BDP 2700 von Philips derzeit zu den Preisbrechern. In der "Einkaufspreis"-Aktion vom MediaMarkt kostete er gar nur 80 Euro. Für so wenig Geld bekommt man zwar weder 3D noch Internet oder WLAN, aber über den USB-Stick laufen nicht nur Standard-Formate wie AVI, MPG oder MOV, sondern auch MKV-HD-Dateien. …weiterlesen