Philips 272S4LPJCB Test

(TFT-Flachbildschirm)
  • Gut (2,1)
  • 2 Tests
7 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 27"
Displayauflösung: 2560 x 1440 (16:9 / QHD)
Paneltechnologie: TN
Höhenverstellbar: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Philips 272S4LPJCB

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 04/2017
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Aufgrund seines TN-Panels kann der S-Line 272S4LPJCB nicht mit der Blickwinkelstabilität von IPS-Displays konkurrieren. ... Der maximal 350 cd/m² leuchtstarke Philips kommt ... nur auf mäßige 87,5 Prozent, was sich in einer unruhigen Helligkeitsverteilung bemerkbar macht. Ebenfalls nicht optimal getroffen, da jeweils zu niedrig, sind der Gamma-Wert von 2,08 und die Farbtemperatur von 6.079 Kelvin ...“

    • PCgo

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 03/2017
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Unkomplizierte Einrichtung und die meisten Schnittstellen: Der Philips S-Line 272S4LPJCB ist ein guter Office-Monitor, verbraucht aber leider auch den meisten Strom.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Philips 272S4LPJCB/00

  • Philips 272S4LPJCB/00 27 cm (27 Zoll) Monitor VGA DVI HDMI Displayport 2560x1440

    Energieeffizienzklasse A, Philips 272S4LPJCB / 00 27 cm (27 Zoll) Monitor VGA DVI HDMI Displayport 2560x1440

  • Philips 272S4LPJCB/00 27 cm (27 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, Displayport,

    Philips 272S4LPJCB / 00 - 272S4LPJCB 27 INCH VGA DVI HDMI DP

Kundenmeinungen (7) zu Philips 272S4LPJCB

7 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Solider 27-Zöller mit QHD-Auflösung und stabilem Standfuß, aber Abstrichen beim Bedienkomfort

Stärken

  1. scharfes, helles Bild
  2. viele Grafikanschlüsse
  3. hochwertiger und flexibler Standfuß

Schwächen

  1. schlechter Lautsprecher
  2. unkomfortable Tastenbedienung

Bildqualität

Auflösung

Der 27-Zöller nutzt die QHD-Auflösung mit 2.560 mal 1.440 Pixeln. Dies ergibt eine relativ gute Bildschärfe und bietet Dir genug Raum für die Verwendung von zwei bis drei Anwendungen parallel ohne große Komfort- und Lesbarkeitseinschränkungen.

Farbe & Kontrast

Das TN-Panel kann Testern zufolge in Sachen Kontrast und Farbe nicht mit der Konkurrenz mit IPS-Technik mithalten. Käufer finden die Farbdarstellung hingegen gut, vermerken aber, dass die Farbtreue ab Werk nicht sehr hoch ist. Für Bildbearbeitung solltest Du die Farben manuell anpassen.

Helligkeit & Lesbarkeit

Das TN-Panel ist nicht sehr blickwinkelstabil. Bei seitlicher Draufsicht wirken die Farben verfälscht. Käufer und Tester loben den Bildschirm für seine enorm hohe maximale Leuchtkraft. Dieser Eindruck wird aber wieder durch Ungleichmäßigkeiten bei der Ausleuchtung getrübt.

Leistung

Schnelligkeit & Bildaufbau

Der 27-Zöller spielt beim Gaming die Stärke des TN-Panels voll aus und überzeugt mit sehr guten Reaktionszeiten. Käufer attestieren dem Gerät eine volle Spieletauglichkeit. Die maximale Bildwiederholrate von 60 Hz ist aber nur Durchschnitt.

Stromverbrauch

Mit 47 W verbraucht das Gerät vergleichsweise viel Strom, was auch von den Testern bemängelt wird. Diese Schwäche wird aber durch eine clevere Funktion abgemildert: Der sogenannte "Powersensor" prüft per Infrarot, ob Personen vor dem Bildschirm sitzen und schaltet den Monitor aus, wenn niemand davorsitzt.

Handhabung

Anschlüsse

Dank einer großen Auswahl an Grafikschnittstellen wirst Du so gut wie jedes Notebook und jeden PC an den Monitor anschließen können. Neben den modernen HDMI- und DisplayPort-Anschlüssen stehen auch die Klassiker VGA und DVI zur Verfügung, die aber nicht die native QHD-Auflösung unterstützen. Ein USB-Hub fehlt, dafür gibt es aber Audioanschlüsse.

Ergonomie

Der Standfuß wird von Käufern und Testern als hochwertig empfunden. Die stabile Mechanik erlaubt eine Drehung in alle Richtungen, Höhenverstellung und sogar die Hochkantaufstellung. Das Gelenk hält den Monitor fest in der gewohnten Position.

Funktionsumfang

In dieser Kategorie muss das Gerät ein paar Federn lassen. Grund dafür sind einerseits die nur sehr unkomfortabel bedienbaren, touchsensitiven Knöpfe. Andererseits beschweren sich Käufer auch über den Lautsprecher, dessen Klang nicht mal ansatzweise mit einfachen 2.1-Lautsprechersets mithalten kann.

Der Philips 272S4LPJCB wurde zuletzt von Gregor am überarbeitet.

Datenblatt zu Philips 272S4LPJCB

Displayeigenschaften
Displaygröße 27"
Displayauflösung 2560 x 1440 (16:9 / QHD)
Pixeldichte des Displays 109 ppi
Displayhelligkeit 350 cd/m²
Kontrastverhältnis 1000:1
Bildseitenverhältnis 16:9
Paneltechnologie
TNinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor fehlt
Curved
fehlt
Nvidia G-Sync
fehlt
AMD FreeSync
fehlt
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau)
2 ms
Optimale Bildwiederholrate 60 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 47 W
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI
1
DisplayPort vorhanden
Anzahl DisplayPort
1
DVI vorhanden
Anzahl DVI
1
VGA vorhanden
Anzahl VGA
1
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt
0
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub fehlt
Anzahl USB-Anschlüsse 0
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar vorhanden
Pivot-Funktion
vorhanden
Höhenverstellbar vorhanden
Abmessungen mit Standfuß
Breite 63,9 cm
Tiefe 24,4 cm
Höhe 54 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 272S4LPJCB/00

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Spezialisten am Werk PC Magazin 5/2017 - Mit VGA, DisplayPort, DVI und HDMI fährt der Philips S-Line 272S4LPJCB im Test die meisten Videoschnittstellen auf. Weil der HMDI-Port auch MHL unterstützt, lassen sich auf dem Bildschirm Inhalte von Mobilgeräten ausgeben, dank der Stereolautsprecher inklusive Ton. Mit 44 Watt im Betrieb verbraucht der Philips zwar fast doppelt so viel Strom wie der Viewsonic VX2778smhd. Wiederum ordentlich Strom sparen kann er durch den im Rahmen integrierten Powersensor. …weiterlesen


Spezialisten am Werk PCgo 4/2017 - Stereolautsprecher und ein USB-2.0-Hub für den Anschluss von Peripheriegeräten runden das gelungene Gesamtpaket ab. Mit VGA, DisplayPort, DVI und HDMI fährt der Philips S-Line 272S4LPJCB im Test die meisten Videoschnittstellen auf. Weil der HMDI-Port auch MHL unterstützt, lassen sich auf dem Bildschirm Inhalte von Mobilgeräten ausgeben, dank der Stereolautsprecher inklusive Ton. Mit 44 Watt im Betrieb verbraucht der Philips zwar fast doppelt so viel Strom wie der Viewsonic VX2778-smhd. …weiterlesen