• ohne Endnote

  • 1 Test

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 24"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Philips 24PFL3507H im Test der Fachmagazine

  • „EcoTopTen-Empfehlung“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2012“

    107 Produkte im Test

    Leistungsaufnahme (in Watt): 25;
    Jahresenergieverbrauch im Ein-Zustand (kWh/Jahr): 37;
    Jährliche Betriebskosten (Euro/Jahr): 9;
    Jährliche Gesamtkosten (Euro/Jahr): 81;
    CO²-Ausstoß (kg CO²-Äquivalenten/Jahr): 23.

Einschätzung unserer Autoren

Philips 24 PFL 3507H

Netz­werk­fä­hig

Ist man auf der Suche nach einem funktionellen Zweitgerät für Schlaf- oder Gästezimmer, dann ist der 24PFL3507H sicher keine schlechte Wahl: Der 24-Zöller bietet einen Kombituner für Antenne und Kabel, außerdem lässt er sich per LAN oder WLAN ins Netz einbinden.

WLAN-Dongle separat erhältlich

Wer kein LAN-Kabel vom Fernseher zum Router legen kann, besorgt sich einen WLAN-USB-Adapter für den drahtlosen Zugriff, zum Beispiel den bei amazon mit rund 38 EUR gelisteten Philips PTA01. Steht die Verbindung zum Router, dann kann man Audio-, Foto- und Video-Dateien von einem DLNA-zertifizierten Server im lokalen Netzwerk streamen, überdies sollen sich YouTube-Videos aus dem Internet abrufen lassen. Von weiteren Online-Dienste, darunter die HbbTV-Angebote der TV-Sender, ist im Datenblatt keine Rede. Natürlich geht das Gerät auch klassisch auf Empfang, wobei der integrierte Kombituner den MPEG4-Standard für HDTV-Sender unterstützt. Allerdings werden die HD-Angebote in Deutschland nicht terrestrisch ausgestrahlt, HD-Fans brauchen folglich einen digitalen Kabelanschluss beziehungsweise eine Sat-Anlage samt externem DVB-S2-Receiver. Kabelkunden platzieren die Smartcard ihres Anbieters mit einem CA-Modul im CI-Plus-Slot des Fernsehers.

Audio-Rückkanal spart separate Digitalverbindung

Für externe AV-Quellen wie Blu-ray-Player, AV-Receiver, Spielekonsolen oder Computer stehen drei HDMI-Eingänge breit. Einem dieser HDMI-Eingänge hat Philips einen Audio-Rückkanal (ARC) verpasst, über den man das Tonsignal ohne separate Digitalverbindung zu einem entsprechend ausgerüsteten Heimkinosystem schicken kann. Wer nicht im Besitz eines AV-Receivers mit ARC-Unterstützung ist, nutzt den optischen Digitalausgang des Fernsehers. Intern greift das Gerät auf zwei Lautsprecher zurück, die mit einer Ausgangsleistung von insgesamt zehn Watt belastet werden. Zwei USB-Buchsen, allerdings ohne Aufnahmefunktion, gehören ebenfalls zur Ausstattung. Für die Qualität der Bilder bürgt ein Full-HD-Display (1920 x 1080 Pixel) mit LED-Backlight, bei dem eine 100 Hertz-Schaltung zur Bewegungsglättung eingesetzt wird. Dank LED-Backlight ist der Fernseher schlank (4,6 Zentimeter ohne Standfuß) und erfreulich sparsam (25 Watt im Durchschnittsbetrieb).

Mit allen Features kann der Philips 24PFL3507H mangels DVB-S2-Tuner, HbbTV- und PVR-Unterstützung nicht dienen, solide ausgestattet ist das Gerät trotzdem. Amazon verlangt knapp 300 EUR für den 24-Zöller.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Philips 24PFL3507H

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 24"
Auflösung Full HD
Helligkeit 250 cd/m²
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 4,85 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: