Peg Perego Primo Viaggio Tri-Fix K mit Isofixbasis im Test

(Babyschale)
  • Gut 1,8
  • 2 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Baby­schale
Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe 0+ (bis 13 kg)
Nur Isofix-Befestigung: Nein
Rückwärtsgerichtet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Peg Perego Primo Viaggio Tri-Fix K mit Isofixbasis

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 2 von 5

    „gut“ (1,8)

    Sicherheit (50%): „gut“;
    Bedienung und Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffprüfung (0%): „befriedigend“;
    Reinigung und Verarbeitung (0%): „gut“.  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 2 von 5
    • Seiten: 8

    „gut“ (1,8)

    Unfallsicherheit (50%): „gut“;
    Handhabung, Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „befriedigend“.  Mehr Details

zu Peg Perego Primo Viaggio Tri-Fix K mit Isofixbasis

  • Peg Perego A2PVK5JE41 Primo Viaggio Tri-Fix K - Denim

    Kann in viele Kinder - und Sportwagen von Peg Pérego einfach eingeklinkt werden Verbesserter Seitenaufprallschutz ,...

  • Peg Perego A2PVK3GT43 Primo Viaggio Tri-Fix K - Iris

    Kann in viele Kinder - und Sportwagen von Peg Pérego einfach eingeklinkt werden Verbesserter Seitenaufprallschutz ,...

  • Peg Perego A2PVK4NM49 Babyschale Primo Viaggio Tri-Fix K - Boheme

    Kann in viele Kinder - und Sportwagen von Peg Pérego einfach eingeklinkt werden Verbesserter Seitenaufprallschutz ,...

  • Peg Perego A2PVK4NM47 Primo Viaggio Tri-Fix K - Newmoon

    super - leichte Autokindersitz mit höhenverstellbarem Seitenaufprallschutz und drei optionalen Befestigungsmöglichkeiten ,...

Kundenmeinungen (3) zu Peg Perego Primo Viaggio Tri-Fix K mit Isofixbasis

3 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

PEGPEREGO Primo Viaggio Tri-Fix K mit Isofixbasis

Trotz Detailschwächen gut

Isofix ist im Regelfall ein Garant für eine besonders solide Verbindung zum Fahrzeug sowie einen Sicherheitszuwachs gegenüber nur gegurteten Kindersitzen. Dass beide auch gleichwertig sein können, zeigt etwa der Peg Perego Primo Viaggio Tri-Fix K: Nach Stiftung Warentest-Erkenntnissen (Stiftung Warentest, Heft 6/2012) ist die Gurtversion der Babyschale kaum schlechter als mit Isofix-Basis. Mit einem Gesamturteil „gut“ zeigt er sich als empfehlenswerter Sitz bis 13 Kilogramm.

Gut, ob mit oder ohne Isofix

Die Weichenstellung zwischen Isofix und Gurtbasis ist beim Primo Viaggio Tri-Fix K offenbar nur eine Frage des Geldbeutels, nicht der Sicherheit. Die beiden Versionen unterscheiden sich kaum in puncto Unfallschutz, Bedienkomfort und Schadstoffwerten. Mit etwa 269 EUR sind für die Isofix-Version allerdings rund 100 EUR mehr ins Budget einzurechnen als in der Gurtversion (Amazon). Ähnlich gut steht nach ADAC und Stiftung Warentest die Babyschale Aton 2 der noch recht jungen Marke Cybex da, die mit und ohne Isofix-Basis ein „gut“ erhält (Stiftung Warentest, Ausgabe 6/2012). Bei der BeSafe iZi Go war der Unfallschutz ohne Isofix soagar geringfügig besser.

Sehr guter Aufprallschutz

Stärken besitzt er in allen Kategorien, die von den Verbraucherschützern regelmäßig zur Bewertung eines Kindersitzes herangezogen werden. Dazu gehört ein "sehr gut" im Frontcrash und der sehr stabile Stand im Fahrzeug (ADAC Motorwelt, Heft 6/2012). Bedienung und Ergonomie werden immerhin als gut bewertet, erfreulich einfach ist vor allem der Sitzeinbau und die geringe Gefahr der Fehlbedienung. Und offenbar bietet der Italiener auch größer gewachsenen Babys ausreichend Platz. Leichte Schwächen zeigt er allerdings in der Schadstoffprüfung. Grund waren Funde von Organophosphor-Flammschutzmitteln und Formaldehyd, die zur Abwertung in der Rubrik Schadstoffe führten.

Trotz kleinerer Schwächen noch „gut“

Das übrige Feld der Detailschwächen verteilt sich auf alle Kategorien. So sei das Anschnallen des Kindes etwas aufwendig, der Gurtverlauf zudem ungünstig; unpraktisch ist nach ADAC-Erkenntnissen (Heft 6/2012) der Umstand, dass der Tragebügel zum Einbau im Auto nach unten geklappt werden muss. Ein recht häufiges Problem von Babyschalen mit Gurtbefestigung spiegelt er bei kurzen Autogurten; damit es beim Einbau nicht zum bösen Erwachen kommt, ist die "Anprobe" im Auto vor dem Erwerb unbedingt ratsam. Mit dem Gesamturteil „gut“ sei der Italiener nach allem gerne empfohlen. Erhältlich ist er für etwa 159 EUR in diversen Online-Shops (etwa Amazon) oder im Fachhandel.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Peg Perego Primo Viaggio Tri-Fix K mit Isofixbasis

Allgemeine Informationen
Typ Babyschaleinfo
Gewicht 4,6 kg
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe 0+ (bis 13 kg)info
Altersgruppe Baby
Einbau
Nur Isofix-Befestigung fehlt
Nur Autogurt fehlt
Isofix oder Autogurt vorhanden
Isofast fehlt
Stützbein fehlt
Top-Tether fehlt
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet fehlt
Rückwärtsgerichtet vorhanden
Vorwärts und rückwärts fehlt
Quer zur Fahrtrichtung fehlt
Anschnallen
3-Punkt-Gurt vorhanden
5-Punkt-Gurt fehlt
Fangkörper fehlt
Beckengurt fehlt
Verstellbarkeit
Sitz
Drehbar fehlt
Mitwachsend fehlt
Verschiebbarer Fangkörper fehlt
Verstellbare Sitzbreite fehlt
Liegefunktion fehlt
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt vorhanden
Zentraler Gurtstraffer vorhanden
Kopfstütze
Neigbare Kopfstütze fehlt
Rücken
Neigbare Rückenlehne fehlt
Ausstattung
Seitenaufprallschutz vorhanden
Zusätzliche Polster vorhanden
Flaschenhalter fehlt
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar fehlt
Bezug nur per Hand waschbar vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema PEGPEREGO PrimoViaggio Tri-Fix K mit Isofix-Basis können Sie direkt beim Hersteller unter pegperego.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen