Panasonic SC-BTT590 im Test

(Blu-ray-Heimkinosysteme)
  • Gut 1,7
  • 7 Tests
13 Meinungen
Produktdaten:
Typ: 5.1-​Heim­ki­no­sys­tem, Blu-​ray-​Heim­ki­no­sys­tem
Komponenten: Blu-​ray-​Recei­ver, iPod-​Dock, Kom­pakt-​Laut­spre­cher, Sub­woofer
Features: 3D-​Kon­ver­tie­rung, Kar­ten­le­ser , Ups­ca­ling, WLAN optio­nal, 3D-​ready, Inter­net-​TV, DLNA, Audio-​Rück­ka­nal
Mehr Daten zum Produkt

Tests (7) zu Panasonic SC-BTT590

    • Heimkino

    • Ausgabe: 1-2/2013 (Januar/Februar)
    • Erschienen: 12/2012
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 1

    „ausgezeichnet“ (1,2); Mittelklasse

    „Diese moderne Blu-ray-Anlage lässt sich optimal in kleine Räume integrieren und bietet sauberen Klang und erstklassige Filmbilder. Per LAN oder WLAN lässt sich die SC-BTT90 ins Netzwerk einbinden und kann darüber hinaus natürlich auch Inhalte aus dem Internet streamen.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 6 von 12
    • Seiten: 7

    „gut“ (2,3)

    „Klingt klasse. Bild sehr gut, Klangqualität gut. Einrichtung schwierig. Display hinter Klappe stark abgedunkelt. Fehlerkorrektur gerade noch ausreichend. WLan vorhanden, kein Internetbrowser.“  Mehr Details

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 7

    „sehr gut“ (84%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    „Plus: homogener Klang, gute Bildqualität, WLAN, Online-TV-Portal.
    Minus: eingeschränkte Medienformat-Unterstützung.“  Mehr Details

    • audiovision

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 04/2012
    • Seiten: 2

    „gut“ (79 von 100 Punkten)

    „Stromsparer '12“,„Preistipp“

    „Die Komplettanlage von Panasonic bietet viel fürs Geld: Man bekommt einen erstklassigen Blu-ray-Spieler mit allen Multimedia-Schikanen und ein kompaktes Lautsprecher-Set, das zwar nicht alle Details offenlegt, grundsätzlich aber in kleinen Räumen angenehmen Klang erzeugt. Schwächen zeigen das Bedienkonzept, das einen Bildschirm erfordert, und der Subwoofer ...“  Mehr Details

    • SATVISION

    • Ausgabe: Nr. 1 (Januar 2013)
    • Erschienen: 12/2012
    • Produkt: Platz 4 von 4

    „gut“ (90,7%)

    „Preis-/Leistungssieger“

    „Plus: 2D-zu-3D-Konvertierung, SD-Kartenleser, 2 x USB.
    Minus: kein Web-Browser, kabellose Rücklautsprecher nur optional.“  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 10-11/2012 (Oktober/November)
    • Erschienen: 09/2012
    • Seiten: 2

    „ausgezeichnet“ (1,2); Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Für Nebenräume wie Kinder-, Jugend- oder Arbeitszimmer ist die Panasonic SC-BTT590 fast zu schade, die Bildqualität ist herausragend und das Gerät ist schnell spielbereit. Einziger kleiner Wermutstropfen ist der Tonteil, respektive die Lautsprecherbestückung, die stößt bei einer (Wohn-)zimmergröße ab 20 Quadratmeter eindeutig an ihre Grenzen.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Heimkino in Ausgabe 1-2/2013 (Januar/Februar) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Area DVD

    • Erschienen: 09/2012

    „ausgezeichnet“

    „Mittelklasse“

    Das 5.1-Heimkino-Soundsystem mit 3D-fähigem Blu-ray-Player überzeugt nicht nur bildlich, sondern auch akustisch. Der Player arbeitet zudem fast geräuschlos. Ein durch und durch interessantes Mitteklasse-Ensemble. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Panasonic SC-BTT590

  • Panasonic SC-BTT590EGK 5.1 3D Blu-ray-Heimkinosystem (100Hz CrossOver,

    Panasonic SC - BTT590 schwarz, Neuware vom Fachhändler

Kundenmeinungen (13) zu Panasonic SC-BTT590

13 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
9
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic SC-BTT 590

WLAN integriert

Mit Inhalten aus dem Netz hat das Heimkinosystem Panasonic SC-BTT590 kein Problem. Der Blu-ray-Receiver wird wahlweise über ein LAN-Kabel oder drahtlos per WLAN mit dem Router verbunden.

Per LAN oder WLAN greift man auf Foto-, Video- und Musikdateien von DLNA-fähigen Geräten im Heimnetz zu. Mit einem aktiven Breitbandanschluss bringt man außerdem diverse Online-Dienste ins Wohnzimmer. Ob sich über das Netz alle kompatiblen Multimedia-Formate abspielen lassen – neben Audio-CDs, Video-DVDs, 2D- und 3D-Blu-ray-Filmen verarbeitet das optische Laufwerk gebrannte Rohlinge mit JPEG-Fotos, DivX-, DivX HD und AVCHD-Videos sowie Musikdateien, die im MP3- beziehungsweise im verlustfreien FLAC-Format vorliegen – verrät der Hersteller nicht. Alternativ soll man die komprimierten Dateien von einer SD-Speicherkarte oder von einem externen USB-Speicher auslesen können. Der mit FAT oder NTFS formatierte USB-Speicher wird vorne am Receiver angeschlossen. An der Rückseite hat Panasonic eine zweite USB-Buchse verbaut, falls man dem System eine Kamera (TY-CC20 oder TY-CC10) für Skype-Telefonate zur Seite stellen will. Pluspunkte gibt es in Sachen Bedienkomfort, denn auf Wunsch wird die Anlage mit einem Smartphone (iOS, Android, BlackBerry) samt passender App gesteuert. Ein Docking-Port für iPod und iPhone gehört ebenfalls zur Ausstattung. Für klassische AV-Quellen stehen unter anderem zwei HDMI-Eingänge bereit. Die AV-Signale gelangen über einen HDMI-Ausgang samt Audio-Rückkanal zum Flachbildschirm, demnach lässt sich das Tonsignal des Fernsehers – sofern der Fernseher ebenfalls mit einem Audio-Rückkanal aufwart – ohne separate Digitalverbindung abgreifen. Man darf sich ferner auf Decoder für alle gängigen HD-Tonspuren freuen, während ein Videoprozessor namens Uniphier Pro² für die versprochenermaßen „spektakuläre Bildqualität“ sorgt. DVD-Videos werden auf bis zu 1080p skaliert, normale 2D-Filme können in Bilder mit räumlicher Tiefenwirkung konvertiert werden. Zum Set gehören vier Satelliten, eine Centerbox und ein Downfiring-Subwoofer, die vom Digitalverstärker mit insgesamt 1000 Watt belastet werden. In den Boxen für den vorderen und hinteren Bereich verdingen sich je zwei 80 Millimeter-Treiber, einer davon mit vorgesetztem 25 Millimeter-Hochtöner. Die Centerbox ist bis auf den Hochtöner identisch bestückt.

In Sachen Ausgangsleistung, Anschluss- und Formtfreude gibt sich das SC-BTT590 keine Blöße. Ob das knapp 600 EUR teure Kompaktsystem nicht nur optisch und auf dem Papier, sondern auch im täglichen Einsatz überzeugt, werden die Tests der Fachmagazine zeigen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic SC-BTT590

Typ
  • Blu-ray-Heimkinosystem
  • 5.1-Heimkinosystem
Komponenten
  • Subwoofer
  • Kompakt-Lautsprecher
  • iPod-Dock
  • Blu-ray-Receiver
Features
  • 3D-ready
  • WLAN optional
  • Upscaling
  • Kartenleser
  • 3D-Konvertierung
  • Internet-TV
  • DLNA
  • Audio-Rückkanal
Eingänge
  • HDMI
  • Digital Audio (optisch)
  • Analog Audio
  • Ethernet
  • USB
Ausgänge HDMI
Soundsystem
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby TrueHD
  • DTS-HD
Gesamtleistung 1000 W

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic SCBTT 590 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Überraschungspaket

Heimkino 10-11/2012 (Oktober/November) - Fazit Für Nebenräume wie Kinder-, Jugend- oder Arbeitszimmer ist die Panasonic SC-BTT590 fast zu schade, die Bildqualität ist herausragend und das Gerät ist schnell spielbereit. …weiterlesen

First oder Economy Class?

Video-HomeVision 6/2012 - Laut Panasonic sollen es 25 zusätzlich zu den 5.1 realen Quellen sein: Sie befinden sich nicht nur vor und neben, sondern auch über dem Hörer. Die Kombination aus all diesen Technologien macht die Panasonic SC-BTT590 zu einem klangstarken Vertreter der Business Class. Die Anlage klingt rund und harmonisch. Stimmen besitzen die notwendige Fülle und kommen klar zum Zuhörer. …weiterlesen

TEST: Panasonic SC-BTT590 - 5.1 3D Blu-ray Heimkinosystem für 599 EUR

Area DVD 9/2012 - Getestet wurde ein 5.1-Heimkinosystem, das die Endnote „ausgezeichnet“ erhielt. …weiterlesen