• Befriedigend 2,6
  • 4 Tests
46 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 10 MP
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic Lumix DMC-FS62 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 8 von 58

    „Akzeptable Automatikkamera mit guter Farbwiedergabe.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,6)

    „Die Kamera zeigt gute Farben, sowohl im Automatikbetrieb als auch bei manuellem Weißabgleich. Sie löst zudem ihre Aufnahmen fein auf. Der Verwacklungsschutz ist praktisch unwirksam. Nahaufnahmen gelingen gut. Das Objektiv ist im Weitwinkelbereich lichtstark, im Telebereich aber eher lichtschwach. Die Verzeichnungen des Objektivs sind fast nicht bemerkbar. Der Blitz leuchtet Fotomotive gut und gleichmäßig aus. Selbst aufgenommene Videoclips gelingen akzeptabel.“

  • „gut“ (60%)

    Platz 3 von 34

    „10,1 MP, 4-fach-Zoom. Keine Weitwinkeloptik (33 mm Kleinbild). Relativ handliche Alltagskamera mit einigen manuellen Möglichkeiten und 23 Motivprogrammen. 50 MB interner Speicher. Schlecht funktionierender optischer Bildstabilisator. Lange Auslöseverzögerung in Kombination mit dem Autofokus. Videos mit 848 x 480 Pixel und ohne Zoommöglichkeit.“

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 4 von 31

    Bildqualität (30%): „befriedigend“ (2,8);
    Videosequenzen (3%): „befriedigend“ (3,4);
    Blitz (8%): „gut“ (2,4);
    Sucher und Monitor (12%): „befriedigend“ (2,9);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,7);
    Betriebsdauer (10%): „sehr gut“ (0,5);
    Vielseitigkeit (12%): „befriedigend“ (3,3).


    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe Spezial Digitalkameras (6/2010) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinungen (46) zu Panasonic Lumix DMC-FS62

4,0 Sterne

46 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
22 (48%)
4 Sterne
12 (26%)
3 Sterne
4 (9%)
2 Sterne
4 (9%)
1 Stern
4 (9%)

3,9 Sterne

43 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,7 Sterne

3 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Lumix DMC-FS62

Auf­fal­len­des Design trifft über­zeu­gende Aus­stat­tung

Lumix DMC-FS62 von Panasonic verfügt über die technischen Charakteristika, die man in dieser Kombination bei einer Kompaktkamera selten findet. Die Highlights von diesem Modell sind 10,1 Megapixel CCD-Sensor, der auch oft in die Spiegelreflexkameras eingebaut wird, lichtstarkes Leica Objektiv und 4facher optischer Zoom.

Die Kamera hat ein 2.5 Zoll TFT LCD Display mit einer Auflösung von 230.000 Pixeln. Im Gegensatz zu vielen anderer Kompaktkameras verfügt die FS62 über einen optischen Bildstabilisator. Intelligente Automatik erkennt 13 Aufnahme-Modi und fokussiert sich auf den Gesichtern. Akkulaufzeit reicht für 370 Aufnahmen. Das Gerät hat 50 Megabytes internen Speicher und ist mit den meist verbreiteten SD- und SDHC-Karten kompatibel. Die Leute, die ihre Kamera gerne manuell einstellen, haben die Möglichkeit, den Weißabgleich und die ISO-Empfindlichkeit voreinzustellen.

Das Metallgehäuse sieht schick aus und macht die FS62 zum echten Hingucker. Die Kamera ist sowohl in klassischen Farben Silber und Schwarz, als auch in jugendfreundlichem Rot, Sweet-Pink und Eis-Blau erhältlich. Das auffallende Design trifft bei diesem Modell die überzeugende technische Ausstattung. Damit ist der Preis von rund 130 Euro (bei Amazon) mehr als gerechtfertigt.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic Lumix DMC-FS62

Typ Kompaktkamera
Art des Objektives LEICA DC VARIO-ELMARIT
Bildsensor CCD
Interner Speicher 50 MB
Sensor
Auflösung 10 MP
Sensorformat 1/2.5"
Objektiv
Optischer Zoom 4x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Blitz
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
Display & Sucher
Displaygröße 2,5"
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten SD Card
Bildformate JPEG (DCF / Exif2.21), QuickTime Motion JPEG
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 115 g

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic Lumix DMC-FS62 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die starken Kleinen

Stiftung Warentest - Dauerbelichtungen sind mit der EasyShare Z950 nicht möglich. Ein Histogramm hilft bei der Bildkontrolle. Attraktive Kamera, insbesondere bei manuellen Einstellungen. Die Panasonic Lumix DMC-FS62 ist flach, leicht und schon für recht wenig Geld zu haben. Sie hat einen kleinen Monitor und macht farbtreue Bilder. Der Verwacklungsschutz wirkt praktisch gar nicht. Nahaufnahmen gelingen gut. Das Objektiv verzeichnet kaum, ist bei Weitwinkel lichtstark, aber recht lichtschwach bei Tele. …weiterlesen

Panasonic Lumix DMC-FS62

Stiftung Warentest Online - Panasonic Lumix DMC-FS62 Die Panasonic Lumix DMC-FS62 ist eine recht billige Kamera. Sie ist flach, leicht und hat keinen Sucher. Foto und Video Die Kamera zeigt gute Farben, sowohl im Automatikbetrieb als auch bei manuellem Weißabgleich. Sie löst zudem ihre Aufnahmen fein auf. Der Verwacklungsschutz ist praktisch unwirksam. Nahaufnahmen gelingen gut. Das Objektiv ist im Weitwinkelbereich lichtstark, im Telebereich aber eher lichtschwach. …weiterlesen

Neue Klasse

HomeElectronics - Immer mehr Hersteller bringen kompakte Systemkameras ohne Spiegelkasten, andere bauen einen grossen ‚SLR‘-Sensor in ein Kompaktkameragehäuse, und dann gibt es auch noch ‚normale‘ Kompakte in der gleichen Preisklasse. Unser Test vergleicht die drei Varianten.Testumfeld:Verglichen wurden neun Kompakt- und Systemkameras. Getestet wurden die Bildqualität bei ISO 100/400 sowie Ausstattung und Leistung. Die Bewertung der Kompaktkameras basiert auf dem Vergleich mit Systemkameras. …weiterlesen

Drei für alle Fälle

d-pixx - Als erstaunlich vielseitig erweisen sich inzwischen die kleinen kompakten Zoomkameras: ideal als ständige Begleiter in allen Lebenslagen, auch in solchen, in denen man die D-SLR mal im Schrank lassen möchte.Testumfeld:Im Test waren drei kompakte Zoomkameras. Sie erhielten keine Endnoten. …weiterlesen

Sieben Zwerge

Audio Video Foto Bild - Da lieferte sie detailreiche Fotos, deren Qualität zu den Bildrändern hin kaum nachließ. Dunkle Motive leuchtet der eingebaute Blitz aber nur schwach aus, Farben werden nicht originalgetreu wiedergegeben. Aktivieren Sie die intelligente Automatik, analysiert die Kamera das anvisierte Motiv und wählt automatisch das passende Programm – etwa das für Porträts, wenn eine Person zu sehen ist. …weiterlesen