Gut (1,9)
5 Tests
Befriedigend (2,7)
11 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ultra-​HD (4K): Ja
Typ: Con­su­mer-​Cam­cor­der
Touch­s­creen: Ja
Live Stre­a­ming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic HC-WX979 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

  • „gut“ (70 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 6 von 7

    „Plus: manuelle Bildeinstellungen; Einstellrad; WLAN-Funktionalität; Infrarot-/LED-Leuchte.
    Minus: kein Sucher; kurze Akkulaufzeit; geringe Lichtstärke.“

  • „sehr gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 2

    „Statt einer zweiten Kamera hätte Panasonic in diesen hochwertigen Camcorder unserer Meinung nach besser einen Sucher einbauen sollen. Und auch ein Objektivring wäre sinnvoll ... Die Videoqualität ist ansprechend, und auch das Handling ist in Ordnung. Lobenswert sind die originalgetreue Farbwiedergabe und das vergleichsweise geringe Bildrauschen.“

    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

zu Panasonic HC-WX979

  • Panasonic HC-WX979EG-K Camcorder (microSD/SDHC/SDXC Card, Speicherkarte)
  • Panasonic HC-WX979
  • Panasonic HC-WX979 4K Video Camcorder **Neu vom Fachhändler** HC WX 979

Kundenmeinungen (11) zu Panasonic HC-WX979

3,3 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (27%)
4 Sterne
3 (27%)
3 Sterne
2 (18%)
2 Sterne
2 (18%)
1 Stern
2 (18%)

Zusammenfassung

Die Panasonic HC-WX979 Videokamera wird von Kunden durchschnittlich mit gut bewertet und erhält vier von fünf Bewertungssternen. Gelobt wird insbesondere die hervorragende Bildqualität der Videokamera. Nutzer empfinden sie als klein und leicht sowie gut transportierbar. Kritische Stimmen bemängeln vor allem die Bedienung. Viele Anwender betätigen versehentlich Knöpfe und verändern ungewollt die Einstellungen. Eine ergonomische Handhabung ist nicht möglich, und viele der Tasten erfordern dünne Finger.

Die Einstellungsmöglichkeiten sind den Erfahrungsberichten nach umfangreich und alltagstauglich. Die optische Auflösung des Zooms wird als gut beschrieben, zudem ist er ruckelfrei verstellbar. Auch Zeitlupe und Zeitraffer liefern den Anwendern nach gute Qualität. Bemängelt wird der Monitor, der nur etwas für gute Augen sei und bei starker Sonneneinstrahlung unbrauchbar ist. Das Touchdisplay reagiert zum Teil träge, und ein Schneiden von Videos mit der Kamera ist nur bei niedrigster Auflösung möglich.

3,3 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic HC-WX979

Features
  • WLAN
  • Touchscreen
  • Windgeräusch-Unterdrückung
  • Zeitlupe
  • Mikrofoneingang
  • Gesichtserkennung
  • Videoleuchte
  • Kino-/Effektfilter
  • Pre-Recording
  • Peaking
  • Bildstabilisierung
  • Videobearbeitungsfunktion
  • Mikrofonzoom
  • NFC
Foto-Auflösung 14 MP
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion vorhanden
Kino-/Effektfilter vorhanden
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Sensorgröße 1/2,3 Zoll
Sensorauflösung 7 MP
Abmessungen / B x T x H 65 x 139 x 73 mm
Auflösung
Video-Auflösung
Ultra-HD (4K) vorhanden
Technische Daten
Typ Consumer-Camcorder
Sensor
Sensortyp BSI MOS
Objektiv
Minimale Brennweite 30,8 mm
Maximale Brennweite 626 mm
Optischer Zoom 20x
Digitaler Zoom 60x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher Nicht vorhanden
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte vorhanden
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC vorhanden
WLAN vorhanden
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss vorhanden
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom vorhanden
Peaking vorhanden
Pre-Recording vorhanden
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung vorhanden
Zeitlupe vorhanden
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MP4
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 360 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HC-WX979EG-K

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic HC-WX979EG-K können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

7 auf einen Streich

VIDEOAKTIV - Sony hat hier (anders als noch beim AX 100) wieder Zubehörschuhe eingebaut, die auch anderes Zubehör als eigenes erlauben. Die vergleichsweise schweren, sehr gut verarbeiteten Geräte können leider nicht völlig manuell bedient werden. Entweder Blende oder Belichtungszeit, heißt die Devise. Wie bei Panasonic hängen beide Geräte voll im WLAN, doch eine echte Fernsteuerfunktion ergibt sich daraus nicht. Schade, bei Preisen von 1000 Euro für so ein Gerät. …weiterlesen

4K ist da!

VIDEOAKTIV - Auch wenn dieser Verbindungsaufbau recht unkompliziert gelang - wirklich alltagstauglich ist diese Funktion nicht. Ansonsten macht Panasonic bei der WLAN-Steuerung aber einiges richtig: Die Fernbedienung per App klappt zuverlässig, und dabei lassen sich auch wichtige Einstellungen an der Kamera vornehmen. Auch die Liveübertragung über eine WLAN-Verbindung mit Ustream klappte hier wesentlich zuverlässiger als beim Konkurrenzmodell von Sony. …weiterlesen

Aufnahmemix

videofilmen - Farbauflösung Bei der Farbauflösung zeigt sich die JVC dagegen von der guten Seite. Für eine Kamera, die 4:2:0-Standardvideo aufnimmt, ist der Funktionsverlauf nicht zu beanstanden. Objektivverzeichnung Die JVC MG730 tendiert zu einer deutlichen Tonnenstruktur, die jedoch noch im akzeptablen Rahmen liegt. Farbwiedergabe Die MG730 bildet Farben für unseren Geschmack einen Tick zu intensiv ab und neigt dazu im Automatik-Modus zu leichter Überstrahlung heller Bildpartien. …weiterlesen

Fit fürs Fernsehen

videofilmen - Mit USB 2.0 High Speed ist auch die Übertragung des DV-Films in voller Auflösung auf den Computer möglich. Die passende Software liefert Panasonic mit. Interessant ist das für alle, die am Computer keine Firewire-Schnittstelle haben. Die Endproduktion muß dann allerdings eine DVD sein, denn zurück aufs Camcorderband geht es über USB nicht. Zusätzlich haben beide Camcorder natürlich auch den Firewire-Anschluß (i.Link), beim Modell NV-GS280 – wie erwähnt – nur als Ausgang. …weiterlesen

Camcorder-Trends

video - Der Dreichip-Bolide bietet denn auch einen manuellen Fokussierring, der elegante Schärfeverlagerungen ermöglicht. Die Bedienung gelingt dank des Mini-Joysticks an der Rückseite spielend einfach. Der optische Bildstabilisator beruhigt nicht nur das Bild, sondern er beherrscht auch die praktische Funktion „Anti Ground Shooting“: AGS beendet die Aufnahme, sobald der Camcorder um 180 Grad gedreht wird. …weiterlesen

4 HD-Camcorder im Test - Sony überzeugt in Theorie und Praxis

Die Zeitschrift ''Video-HomeVision'' hat vier Camcorder getestet, die in High Defintion aufnehmen. Mittlerweile sind diese Geräte relativ erschwinglich und erfreuen sich dadurch immer größerer Beliebtheit. Die Testredakteure haben einen ausführlichen Praxistest gemacht, der Probleme zu Tage bringt, die im Testlabor vielleicht nicht aufgefallen wären. Zum Testsieger erklärte die Zeitschrift den Sony HDR-CX11. Er habe am meisten geleistet und mit seiner Ausstattung überzeugt.

Viertausender für alle

avguide.ch - Auf dem Prüfstand befand sich ein 4K-Camcorder, der keine abschließende Benotung erhielt. …weiterlesen

Panasonic HC-WX979

Stiftung Warentest Online - Ein Camcorder wurde getestet und mit „gut“ benotet. Die Bewertung erfolgte unter Berücksichtigung der Kriterien Video, Foto, Ton sowie Handhabung, Betriebsdauer und Vielseitigkeit. …weiterlesen