Ø Gut (2,4)

Tests (6)

Ø Teilnote 2,0

(13)

Ø Teilnote 2,7

Produktdaten:
Ultra-HD (4K): Ja
Typ: Con­su­mer-​Cam­cor­der
Touchscreen: Ja
Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic HC-VX878 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 12/2015
    • Seiten: 4

    „gut“ (2,3)

     Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 09/2015
    • Produkt: Platz 7 von 7
    • Seiten: 14

    „gut“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... ein moderner, vielseitiger Camcorder mit kompletten WLAN-Einbindungsmöglichkeiten. Die manuellen Einstellungen könnten noch praktischer sein, die Bildkontrolle krankt am fehlenden Sucher. ...“  Mehr Details

    • videofilmen

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Plus: Bildcharakteristik veränderbar; manuelle Bildkontrolle.
    Minus: Träge Menüführung.“  Mehr Details

    • digitalEyes.de

    • Erschienen: 05/2015
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    • slashCAM

    • Erschienen: 05/2015

    ohne Endnote

     Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • Seiten: 3

    „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Ordentliche Tonqualität mit der Option, über das eingebaute Mikrofon Surroundton aufzunehmen, manuelle Bildeinstellungen, die sich unkompliziert per Rändelrad vornehmen lassen, sowie ein alltagstauglicher Zoombereich sprechen für den HC-VX 878. Allerdings überzeugt er bei der Aufnahme von Full-HD-Videos mehr als bei 4K-Aufnahmen – da gibt es für den Hersteller noch Entwicklungspotenzial.“  Mehr Details

zu Panasonic HC-VX878

  • Panasonic HC-VX878EG-K Camcorder

    Panasonic HC - VX878 4k UHD Camcorder schwarz

  • Panasonic HC-VX878EG-K Camcorder Video-Kamera 18,9MP 4,08–81,6mm 4K FHD 791651

    Panasonic HC - VX878EG - K Camcorder Video - Kamera 18, 9MP 4, 08–81, 6mm 4K FHD 791651

Kundenmeinungen (13) zu Panasonic HC-VX878

13 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
5
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic HC-VX 878

Einstieg in die 4K-Klasse

Mit dem HC-VX878 präsentiert Panasonic einen 4K-Camcorder in der Klasse unter 1.000 EUR. Ein 1/2,3-Zoll-BSI-Sensor fängt die Bilder ein, die dann auf SD-Speicherkarten gespeichert werden. Weitere Highlights sind eine WiFi-Funktion sowie ein HDR-Modus.

20-fach-Zoom und WiFi-Funktion

Das Leica-Dicomar-Objektiv kommt mit einem 20-fachen Zoom, der bei 4K-Aufnahmen ins Kleinbildformat umgerechnet einem Brennweitenbereich von 30 – 626 Millimetern abdeckt. Die maximale Blende liegt bei F1.8 im Weitwinkel- und F3.6 im Tele-Bereich. Ein optischer 5-Achsen-Bildstabilisator schützt vor allzu wackeligen Aufnahmen. Standbilder können mit bis zu 26 Megapixeln aufgenommen werden.

Per WiFi kann der Camcorder auch mit einem Smartphone oder Tablet gekoppelt werden. Verfügt das Gerät über NFC, reicht es hierfür schon, das Gerät nah an den Camcorder zu halten. Der VX878 lässt sich dann per Smartphone oder Tablet fernsteuern. Außerdem kann das Smartphone als zweite Kamera genutzt werden, deren Bild in die Aufnahme des Camcorders eingefügt wird. So ist es möglich, eine Situation aus verschiedenen Blickwinkeln gleichzeitig aufzunehmen.

 

HDR-Modus in extremen Lichtsituationen

HDR kennt man bereits von digitalen Fotokameras: Die Funktion ermöglicht es, in schwierigen Lichtsituationen, beispielsweise bei Gegenlicht, gut belichtete Aufnahmen zu machen. Dazu werden über- und unterbelichtete Bilder zu einer ausgeglichenen Aufnahme zusammengesetzt, die in hellen wie dunklen Bildbereichen noch Zeichnung zeigen. Von Panasonic bereitgestellte Beispielaufnahmen können aber nicht ganz überzeugen: Dunkle Bildbereiche werden zwar aufgehellt, allerdings leiden Kontraste und Farbbrillanz.

pnansonic HC-VX878

Objektivringe und Sucher fehlen

Bei der Bedienung muss man allerdings Abstriche machen: Objektivringe, mit denen schnelles manuelles Eingreifen möglich wäre, sind keine vorhanden. Stattdessen befindet sich unten neben dem Objektiv ein Rädchen, mit dem durch die Einstellungen im Menü navigiert werden kann. Weitere Einstellungen erfolgen über den Touchscreen. Ein elektronischer Sucher fehlt dem VX878 ebenfalls. Die Bildkontrolle findet also über den 3 Zoll großen Touchscreen statt, der mit 460.000 Bildpunkten auflöst.

Fazit

Die Möglichkeit, 4K-Videos zu schießen, ist bei Consumer-Camcordern noch rar gesät. Da bietet Panasonic mit dem VX878 einen echten Mehrwert, zumal das Gerät beispielsweise bei Amazon schon für gut 700 EUR geführt wird. Auf professionelle Bedienmöglichkeiten und einen Sucher muss der Nutzer allerdings verzichten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic HC-VX878

Features
  • WLAN
  • Touchscreen
  • Windgeräusch-Unterdrückung
  • Zeitlupe
  • Mikrofoneingang
  • Gesichtserkennung
  • Videoleuchte
  • Kino-/Effektfilter
  • Pre-Recording
  • Peaking
  • Bildstabilisierung
  • Mikrofonzoom
  • NFC
Foto-Auflösung 14 MP
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter vorhanden
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Sensorgröße 1/2,3 Zoll
Sensorauflösung 7 MP
Abmessungen / B x T x H 65 x 139 x 73 mm
Auflösung
Video-Auflösung
Ultra-HD (4K) vorhanden
Technische Daten
Typ Consumer-Camcorder
Sensor
Sensortyp BSI MOS
Objektiv
Minimale Brennweite 37 mm
Maximale Brennweite 752 mm
Optischer Zoom 20x
Digitaler Zoom 60x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher Nicht vorhanden
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte vorhanden
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC vorhanden
WLAN vorhanden
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss vorhanden
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom vorhanden
Peaking vorhanden
Pre-Recording vorhanden
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung vorhanden
Zeitlupe vorhanden
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MP4
Ton-Codecs Dolby Digital (5.1ch)
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 353 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HC-VX878EG-K

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic HC-VX 878 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

7 auf einen Streich

VIDEOAKTIV 6/2015 - Der Panasonic HC-X 1000 war vor einem Jahr die Antwort auf Sonys AX 1: ein kompakter Henkelmann, der in den Abmessungen sogar den Full-HD-Profi AG 90 unterbot, mit dem er aber bedienseitig viel gemein hat. In der Bedienung kann das Gerät, das wie ein Profi-Camcorder zu handhaben ist, gegenüber der Konkurrenz punkten, bleibt aber dem AX 1 unterlegen. Das liegt am Konzept mit einer Push-Dial-Rolle, die alternierend die manuellen Funktionen aktiviert - das kann verwirren. …weiterlesen

(Un)gleiche Bruderschaft in 4k

videofilmen 5/2015 - Bei Panasonic gibt es bei der HC-WX979 eine zweite Kamera im Display-Deckel, um Picture-in-Picture-Aufnahmen zu realisieren. Wer keinen Wert auf dieses Zusatzfeature legt, fährt mit der deutlich günstigeren HC-VX878 ebenso gut. Ein Sony-Exklusivmerkmal ist seit ein paar Generationen der Balanced Optical Steady Shot Bildstabilisator. Wie bei einem Gimbal ist dabei die komplette Optik incl. Sensoreinheit beweglich gelagert. …weiterlesen

4K ohne Schnörkel

slashCAM 5/2015 - Ein Camcorder wurden einem Praxistest unterzogen, erhielt jedoch keine Endnote. …weiterlesen

Panasonic HC-VX878

Stiftung Warentest Online 12/2015 - Ein Camcorder wurde in einem Praxischeck unter die Lupe genommen und für „gut“ befunden. Als Testkriterien dienten Video, Foto, Ton sowie Handhabung, Betriebsdauer und Vielseitigkeit. …weiterlesen