Camcorder im Vergleich: (Un)gleiche Bruderschaft in 4k

videofilmen: (Un)gleiche Bruderschaft in 4k (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Das Segment der Top-Consumer-Camcorder mit einem Preis von 1.000 Euro ist dieses Jahr dünn besetzt. Das Rennen um die 4k-Hobbyfilmer-Gunst machen Sony und Panasonic unter sich aus. Wir zeigen, was die Neuheiten bringen und wo noch der Schuh drückt.

Was wurde getestet?

Zwei Camcorder wurden einem Praxischeck unterzogen und jeweils mit „gut“ bewertet. Als Testkriterien dienten Aufnahmepraxis, Bildqualität sowie Tonsystem, Bedienung und Ausstattung.

  • Panasonic HC-VX878

    • Ultra-HD (4K): Ja;
    • Typ: Consumer-Camcorder;
    • Touchscreen: Ja;
    • Live Streaming: Nein

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Plus: Bildcharakteristik veränderbar; manuelle Bildkontrolle.
    Minus: Träge Menüführung.“

    HC-VX878
  • Sony FDR-AXP33

    • Ultra-HD (4K): Ja;
    • Typ: Consumer-Camcorder;
    • Touchscreen: Ja;
    • Live Streaming: Ja

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Plus: Beeindruckender Bildstabilisator.
    Minus: Bildcharakteristik nicht veränderbar; wenig Bildkontrolle.“

    FDR-AXP33

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder