Gut (2,1)
5 Tests
ohne Note
70 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ultra-​HD-​Blu-​ray: Nein
4k-​Ups­ca­ling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
DTS-​HD: Ja
Gewicht: 1,5 kg
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic DMP-BD77 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (60%)

    Platz 10 von 14

    Bild und Ton (20%): „gut“;
    Handhabung (40%): „gut“;
    Fehlerkorrektur (5%): „gut“;
    Heimnetzwerk (5%): „gut“;
    Internet (5%): „weniger zufriedenstellend“;
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“;
    Vielseitigkeit (15%): „durchschnittlich“.

  • „gut“ (2,22)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 3 von 6

    „Dank seiner sehr guten Bild- und Tonqualität landet der DMP-BD77 trotz magerer Internet-Ausstattung im Mittelfeld dieses Tests. Filme, Fotos und Musik erscheinen beim Aufruf über das Heimnetzwerk (DLNA) besser sortiert als über den USB-Anschluss. Der Player arbeitet zwar ohne Lüfter, dafür gab das Laufwerk hörbare Arbeitsgeräusche von sich. Das ist nur störend, wenn Sie sehr nah am Player sitzen.“

  • „gut“ (2,5)

    Platz 10 von 14

    Bild und Ton (20%): „gut“ (1,6);
    Handhabung (40%): „gut“ (2,5);
    Fehlerkorrektur (5%): „gut“ (2,3);
    Internet (5%): „ausreichend“ (4,5);
    Heimnetzwerk (5%): „gut“ (2,5);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (2,3);
    Vielseitigkeit (15%): „befriedigend“ (2,9).

  • „gut“ (1,5)

    Platz 3 von 5

    „Plus: Flotter Filmstart; Schnelle Bedienung, durchdachte Steuerung.
    Minus: Nur Youtube-App; Fehlendes WLAN, fehlender Digitalausgang.“

  • 4 von 5 Sternen

    Platz 2 von 5

    „... Die Bedienung im Hauptmenü über die Richtungstasten ist etwas gewöhnungsbedürftig, geht dann aber ausgesprochen flott von der Hand. Auch bei der Wiedergabe selbst reagiert der Panasonic schnell auf Kommandos mit der übersichtlichen Fernbedienung. Kritik einstecken muss der DMP-BD77 für die mäßige Ausstattung. ...“

Kundenmeinungen (70) zu Panasonic DMP-BD77

3,8 Sterne

70 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
35 (50%)
4 Sterne
13 (19%)
3 Sterne
6 (9%)
2 Sterne
5 (7%)
1 Stern
11 (16%)

3,8 Sterne

70 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic DMP-BD 77 EG-S

USB-​Spei­cher mit FAT oder NTFS

Neben Audio-CDs, Video-DVDs und 2D-Blu-ray-Discs verarbeitet der DMP-BD77 diverse Multimedia-Dateien. Die Dateien lassen sich über das optische Laufwerk, aus dem Heimnetz oder von einem USB-Speicher abspielen, der mit FAT oder NTFS formatiert wurde.

Im Gegensatz zu FAT kommt NTFS mit Dateien zurecht, die größer als vier Gigabyte sind. Die USB-Schnittstelle für den externen, separat erhältlichen Massenspeicher hat Panasonic an der Front verbaut. Über die zweite USB-Buchse an der Rückseite kann man das Gerät – im Zusammenspiel mit einem ebenfalls optionalen WLAN-Adapter – drahtlos ins Netz einbinden, alternativ legt man ein LAN-Kabel vom Player zum Router. Per LAN oder WLAN lassen sich komprimierte Foto-, Video- und Musikdateien von einem DLAN-Server im Heimnetz abrufen, also von einem Computer, einem NAS-System oder einem Smartphone. Mit einem aktiven Breitbandanschluss hat man obendrein Zugriff auf YouTube-Videos und lädt BD-Live-Inhalte zur eingelegten Blu-ray aus dem Internet. Von anderen Online-Dienste ist im Datenblatt keine Rede. In Sachen Formatfreude verspricht Panasonic eine Kompatibilität mit DivX- und DivX HD-, mit MKV- und MP4-Videos, mit JPEG-Fotos sowie mit Musikdateien im MP3- und FLAC-Format. AVCHD-Filme lassen sich ausschließlich über das optische Laufwerk von einer gebrannten DVD einlesen. Mit an Bord sind ein 192 kHz / 24 Bit-D/A-Wandler und Decoder für die hochauflösenden Tonspuren Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS-HD. DVD-Filme werden auf bis zu 1080p skaliert und über den HDMI-Ausgang verlustfrei zum Fernseher respektive Projektor transportiert. Der 24p-Kinomodus wird ebenfalls unterstützt. Ein Composite-Video-Ausgang und ein analoger Audio-Ausgang runden die Anschlussleiste ab, denn einen optischen beziehungsweise einen koaxialen Digitalausgang hat Panasonic nicht verbaut. Im Betrieb soll das Gerät durchschnittlich 15 Watt, im Standby weniger als ein Watt Leistung aufnehmen.

Die Internetfunktionen sind eingeschränkt, auf 3D-Blu-ray-Filme muss man komplett verzichten. Pluspunkte kassiert der BD-Spieler für die beiden USB-Schnittstellen samt NTFS-Unterstützung und für die DLNA-Zertifizierung. In einigen Online-Shops bekommt man den DMP-BD77 zur Zeit für knapp 110 EUR.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Blu-ray-Player

Datenblatt zu Panasonic DMP-BD77

Features
  • 1080p/24
  • Internet-TV
  • BD-Live
Gewicht 1,5 kg
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen
  • Composite-Video
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D fehlt
Tonsysteme
DTS fehlt
Dolby Digital fehlt
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA fehlt
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Video-Formate
  • MKV
  • AVCHD
Foto-Formate JPG
Audio-Formate
  • MP3
  • FLAC
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
Analoger Audioausgang Audio-Ausgang Stereo

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic DMP-BD 77EG-S können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Kampfansage!

Audio Video Foto Bild - Der Toshiba kann darüber aber nur Software-Updates laden und die meist öden Internet-Extras zu Blu-ray-Filmen. Die Player von Panasonic, Philips, Samsung und Sony spielen außerdem Fotos, Filme und Musik aus dem Heimnetzwerk - lästiges Kopieren auf USB-Stifte entfällt. Auch YouTube*-Videos lassen sich hier abrufen. Panasonic und Sony punkten zusätzlich mit dem Zugang zu Online-Videotheken. Lohnen teurere Player? In Bild- und Tonqualität sind die Unterschiede zwischen den Playern sehr gering. …weiterlesen

Disc-Jockeys

SFT-Magazin - Die Bedienung im Hauptmenü über die Richtungstasten ist etwas gewöhnungsbedürftig, geht dann aber ausgesprochen flott von der Hand. Auch bei der Wiedergabe selbst reagiert der Panasonic schnell auf Kommandos mit der übersichtlichen Fernbedienung. Kritik einstecken muss der DMP-BD77 für die mäßige Ausstattung. So verfügt der Player weder über eine WLAN-Schnittstelle (muss separat erworben werden) noch über einen digitalen Audio-Ausgang; lediglich ein Stereo-Cinch-Anschluss ist an Bord. …weiterlesen