Sehr gut (1,5)
6 Tests
ohne Note
11 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gaming-​Maus: Ja
Kabel­ge­bun­den: Ja
Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 5040 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Ozone Gaming Smog Gaming Mouse im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    Note:1,67

    Preis/Leistung: „gut“

    „Hinsichtlich der Ausstattung trumpft die Smog dank Gewichten, Dpi-Umschaltung, auswechselbaren Seitenteilen und individueller Beleuchtung auf. Zudem überzeugt Ozones Frischling auch bei der Leistung und der Ergonomie - kurz: ein gelungener Einstieg in den hart umkämpften Mausmarkt.“

    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    87 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „An und für sich gelungenes Erstlingswerk von Ozone mit umfassender Ausstattung, das aber an kleinen Macken und der billigen Verarbeitung krankt.“

    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    91%

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, „Silber Award“

    „OZONE präsentiert mit der Smog eine sehr gute Maus, die nicht nur ambitionierten Profi-Spielern gefallen könnte. Die breite Palette neuer Features, gepaart mit alt bewährten Tugenden, machen diese Maus zu einer echten Alternative zu den Platzhirschen in diesem Segment. Die gute Verarbeitung, das Handling und die vielen verschiedenen Einstellmöglichkeiten, egal ob hard- oder softwareseitig überzeugen uns am meisten. Dass der Preis mit 49,90€ durchaus angemessen und noch dazu im bezahlbaren Rahmen liegt, ist natürlich ein weiterer großer Pluspunkt. ...“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Hartware Top Product“

    „Den Einstand in die Gaming-Welt hat Ozone mit der Smog definitiv sehr gut gemeistert. Die teils neuen Features können überzeugen und heben die Maus aus der Masse. Auch die Optik geht mit ihren auffälligen roten Knöpfen und der Beleuchtung in diese Richtung, was wie immer Geschmackssache ist. Qualitativ und von der Materialanmutung ist sie jedenfalls tadellos. Dank der guten Einstellmöglichkeiten von Gewicht über die Seitenteile bis hin zur Software kann sich der Benutzer die Smog voll nach seinen Wünschen konfigurieren. Gut ist dabei, dass die Gaming-Modes direkt an der Maus ausgewählt werden können und auch angezeigt werden, und dass die knapp 6 KByte Speicher für Makros massig Platz bieten.“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preis/Leistung“

    „... Die zunächst sehr fremdlich aussehenden roten Zusatztasten stellen sich als sehr angenehm zu Benutzen heraus - der Druckpunkt aller Tasten ist optimal, die Rasterung des Mausrads ist ebenfalls gelungen. Zu Bemängeln sind jedoch der etwas einfache Treiber, die fehlenden Einstellungen für die Beleuchtung und das eher billig anmutende Äußere. Ebenso ist das Gewicht mit 135 Gramm (ohne Kabel, ohne Gewichte) bzw. 170 Gramm (inkl. Kabel) etwas hoch - für den Gamer, der gerne ultraleichte Mäuse bevorzugt, sollte sich die Frage stellen, ob eine andere Maus nicht besser passen würde.“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    87,5%

    Preis/Leistung: 90%, „Hardware Award“,„Gold Award“

    „... Positiv aufgefallen ist auf jeden Fall die gute Ergonomie, die austauschbare Oberfläche und die gut erreichbaren Tasten. Die Farbvielfalt der LED-Beleuchtung lassen wir mal als Spielerei außen vor. Zukunftsweisend und grandios sind die aus Keramik gefertigten Pads, welche eine sehr gute Gleiteigenschaft mitbringen. Negativ hingegen ist das mäßige Mausrad und die Verarbeitung der rechten Haupttaste aufgefallen. Vielleicht handelt es sich bei dem Fehler der Taste nur um ein Einzelstück - wir können es nicht bewerten. ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Ozone Gaming Smog Gaming Mouse

Kundenmeinungen (11) zu Ozone Gaming Smog Gaming Mouse

3,7 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (55%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
3 (27%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (18%)

3,7 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Smog Gaming Mouse

Gelun­ge­ner Ein­stand der neuen Gaming Mouse

ozone_smog_frontDas Internetportal Hartware.det bescheinigt der Gaming Mouse Smog des Herstellers Ozone einen sehr gut gelungenen Einstand auf dem Gaming-Parkett. Die Maus ist das erste Produkt, mit dem die neue Marke auftreten und auf sich aufmerksam machen will. Die Smog soll demnächst in den Verlauf gehen und rund 50 Euro kosten.

Schon allein die technischen Spezifikationen positionieren die Smog in die Riege der High-End-Gaming-Mäuse. So leistet der Laser eine Auflösung von bis zu 5.040 dpi, einstellbar zwischen 90 und 5.040 dpi. Über die Software können fünf Modes mit individueller Tastenbelegung vordefiniert werden, und auch Makroaufzeichnung, die direkt in der Maus abgespeichert werden, sind möglich. Insgesamt verfügt die Smog über neun programmierbare Tasten.

ozone_smog_leftsideZusätzliche Gewichte, die in einer praktischen Schachtel mitgeliefert werden, erlauben es außerdem, das Gewicht der Maus individuell anzupassen. Außerdem – und dies ist eine der Besonderheiten der Smog – lassen sich die Seitenteile entfernen, so dass die Maus entweder für die Benutzung mit Zeige-, Mittel- und Ringfinger oder nur mit Zeige- und Mittelfinger speziell zugeschnitten ist. Die Oberfläche wieder ist gummiert, weswegen die Maus gut in der Hand liege. LED-Beleuchtungen schließlich zeigen die dpi-Zahl sowie den eingestellten Mode an.

Ausstattung sowie Performance der Maus – nicht nur im Spielebetrieb – rechtfertigen es laut Hartware.net, der Smog ein gutes Preis-Leistungsverhältnis zu bescheinigen. Zusammen mit ihrer sehr guten Qualitätsanmutung und dem schicken Design hat sie sich deshalb die Auszeichnung „Hartware Top Product“ verdient – nun muss der Neuling nur noch die Spieler überzeugen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Mäuse

Datenblatt zu Ozone Gaming Smog Gaming Mouse

Trackball-Maus fehlt
Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl Mehr als sechs Tasten
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Laser-Sensor
Max. Sensor-Auflösung 5040 dpi

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: