Ozone Gaming Radon 5k 4 Tests

(Kabelgebundene Maus)

Ø Sehr gut (1,3)

Tests (4)

Ø Teilnote 1,3

(1)

o.ohne Note

Produktdaten:
Gaming-Maus: Ja
Kabelgebunden: Ja
Max. Sensor-Auflösung: 5600 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Ozone Gaming Radon 5k im Test der Fachmagazine

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 10/2010
    • Erschienen: 09/2010

    ohne Endnote

    „... Die Dpi-Umschaltung wird mit einer Wippe hinter dem Mausrad erledigt - sehr gut. Der erste Eindruck der Radon 5K wird allerdings durch ein etwas klappriges Mausrad getrübt, Rasterung und Abfrage sind aber akzeptabel. Auch die Daumenmulde hat eine Idee zu viel ‚Plastikcharme‘ - Der Preis ist mit rund 50 Euro daher relativ hoch angesetzt. “  Mehr Details

    • Hartware.net

    • Erschienen: 12/2011
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Die Ozone Radon 5k ist eine solide und gut ausgestattete Gaming-Maus, die sich in Sachen Ausstattung nicht vor deutlich teureren Konkurrenten verstecken muss. Präziser Hochleistungssensor, verstellbares Gewicht, programmierbare Makros, ausreichend Sondertasten und eine gute Ergonomie lassen die Radon 5k eine gute Figur abgeben. Kleinere Schwächen sind das beim Scrollen etwas ruppige Mausrad und relativ schwergängige und laute Seitentasten. Die Verarbeitung wiederum ist durchgängig hochwertig. ...“  Mehr Details

    • OverclockingStation.de

    • Erschienen: 12/2010

    ohne Endnote

    „Silber Award“,„Preis/Leistung“

    „Die Ozone Radon 5K hinterlässt bei uns einen guten Eindruck mit kleinen Schwächen, die aber mit wenig Aufwand verbessert werden könnten. Die Verarbeitung ist gut, wobei bei der Materialwahl das ein oder andere besser hätte gestaltet werden können. Vom Layout der Tasten hat Ozone das Optimum erreicht, alle Tasten sind sehr gut zu erreichen und besitzen einen optimalen Druckpunkt. Lediglich das etwas zu kleine Mausrad hätte ein Upgrade verdient ...“  Mehr Details

    • TecCentral.de

    • Erschienen: 09/2010

    86%

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Punkten, „High-Tec OSCAR Bronze“

    „... Die Technik unter dem eher trist wirkenden Kleid stimmt und kann für den angestrebten Einsatzzweck überzeugen. Spieler, die gerne über erweiterte Einstellmöglichkeiten einer Maus verfügen möchten und den Komfort der Gewichtsoptimierung schätzen, sollten der Radon 5K einen Blick widmen. Positiv sei hier auch nochmal die Wahlmöglichkeit des Kabelweges angesprochen, der bei manchem Anwender doch große Vorteile mit sich bringt und mit dem die Konkurrenz meist nicht aufwarten kann. Der bittere Beigeschmack äußert sich für uns in der eher mäßigen Verarbeitung ...“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Ozone - Maus optische Gaming Ozone Neon M50 5000 DPI schwarz - Mäuse

    Ozone - Maus optische Gaming Ozone Neon M50 5000 DPI schwarz - Mäuse

  • CREATIVE Sound BlasterX Siege Gaming Maus, Schwarz/Leuchtfarbe: Mehrfarbig

    CREATIVE Sound BlasterX Siege Gaming Maus, Schwarz / Leuchtfarbe: Mehrfarbig

Kundenmeinung (1) zu Ozone Gaming Radon 5k

1 Meinung
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Radon 5k

Billige Verpackung und Verarbeitung, aber gute Eigenschaften

Ozone Gaming hat nur kurze Zeit gewartet, um mit der Radon 5k seiner ersten Gamermaus Smog gleich noch ein Geschwisterchen hinterher zu schicken. Obwohl solide ausgestattet, ließ die Maus jetzt in einem ersten Test gemischte Gefühle aufkommen – was nicht an der billigen Blisterverpackung lag, sondern leider auch an einer nicht sehr hochwertigen Verarbeitung.

Die nüchterne Verpackung setzt sich auch in einem nüchternen Design ohne „Bling Bling“ fort – was der Radon 5k nicht unbedingt zum Nachteil gereichen würde, wäre da nicht, wie das Internetportal Teccentral.de moniert, ihr glattes Plastikkleid, das keinen guten Eindruck hinterlasse. Einen unangenehmen Nachgeschmack verursachten bei den Testern auch das wackelige, und daher unpräzise 3-Wege-Mausrad sowie die unübersichtliche Software. Im Gegensatz zur Smog liegt dem Lieferumfang auch keine Wechselschale bei, und die dpi-Einstellung kann nicht achsenunabhängig vorgenommen werden.

Diesen Kritikpunkten stehen positive Eigenschaften der Radon 5k wie ein sehr präziser Laser (maximal 5.600 dpi), Gewichtsoptimierung, eine gute Tastenanordnung sowie sehr gute Gleiteigenschaften gegenüber. Da die Maus außerdem (ohne Zusatzgewichte) sehr leicht ist, sei sie sehr exakt und präzise zu bewegen. Sie fällt zudem etwas breiter als manch andere Gamermaus aus und eignet sich daher gut für Spieler mit größeren Händen.

Unterm Strich bewertet Teccentral.de die Radon 5k als gute Gamermaus für Hobbyspieler, die jedoch den ein oder anderen Schnitzer im Test an den Tag gelegt hat. Uneingeschränkt empfehlenswert sei die Radon 5k deswegen nicht – obwohl sie mit rund 45 Euro (Amazon) preislich nicht über die Strenge schlägt. Vor einem Kauf könnte es also angeraten sein, noch den einen oder anderen Vergleichstest abzuwarten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ozone Gaming Radon 5k

Schnittstelle USB
Trackball-Maus fehlt
Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl Mehr als sechs Tasten
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Laser-Sensor
Max. Sensor-Auflösung 5600 dpi

Weiterführende Informationen zum Thema Ozone Gaming Radon 5k können Sie direkt beim Hersteller unter ozonegaming.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ozone Radon 5K Gaming Mouse

OverclockingStation.de 12/2010 - In unserm Testlabor findet sich nicht nur Hardware wie Mainboards und Grafikkarten ein, hin und wieder findet auch das ein oder andere Eingabegerät den Weg zu uns. Diesmal erreichte uns die Ozone Radon 5K Gaming Mouse, sie ist der Nachfolger der bereits seit einiger Zeit erhältlichen Ozone Smog, die durch ihr extravagantes Design, gute Ausstattung und tolle Verarbeitung punkten konnte. Bei der Radon 5K arbeitete man noch weitere Verbesserungen ein, um den Gamer vollends zufrieden zu stellen. Sie bietet einige Highlights wie Gewichtsanpassung, eigene Software zum Erstellen von Profilen und sowie ein gutes Zubehörpaket. Der Preis siedelt sich bei rund 50€ an, was für eine Gaming Maus durchaus gerechtfertigt ist. Ob die Maus das halten kann was sie verspricht, werden wir in einem kurzen Test für Euch festhalten. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen. …weiterlesen