Oxford Maximiser 3800 im Test

(Fahrzeugbatterie-Ladegerät)
  • Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen

Tests (2) zu Oxford Maximiser 3800

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: Nr. 144 (Mai/Juni 2012)
    • Erschienen: 05/2012
    • 14 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Professionelles Kabel-Ladegerät mit sehr starker Ladeleistung, geeignet auch für große Batterien.“  Mehr Details

    • PS - Das Sport-Motorrad Magazin

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Produkt: Platz 1 von 8

    „sehr gut“

    „Mit drei Lademodi (Auto, Motorrad, Kälte-Programm) und dem jeweils 7-stufigen Ladezyklus werden sowohl Auto- als auch Motorradbatterien schnell und sicher geladen, gepflegt und ... entsulfatiert ...“  Mehr Details

zu Oxford Maximiser 3800

  • Oxford EL200EU Batterieladegerät Oximiser 3X

    Der Oxford Oximiser 3X wurde in Großbritannien komplett neu entwickelt und getestet, wobei hochwertige langlebige ,...

  • Oxford Oximiser 3X EU Ladegerät

    Der Oxford Oximiser 3X wurde in Großbritannien komplett neu entwickelt und getestet, wobei hochwertige langlebige ,...

  • Oxford EL200EU Batterieladegerät Oximiser 3X

    Der Oxford Oximiser 3X wurde in Großbritannien komplett neu entwickelt und getestet, wobei hochwertige langlebige ,...

Weiterführende Informationen zum Thema Oxford Maximiser 3800 können Sie direkt beim Hersteller unter oxfordproducts.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Nie mehr saft- und kraftlos

MOTORETTA Nr. 144 (Mai/Juni 2012) - Klarer Fall: Die Batterie hat nicht mehr genügend Saft, um den Anlasser zu drehen. Da kann sich glücklich schätzen, wer mit ein paar kräftigen Tritten auf den Kickstarter das Problem beheben kann. …weiterlesen