• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 1 Meinung
ohne Note
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Dis­play­größe: 15,6"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Pro­zes­sor-​Modell: Intel Cele­ron N4000
Arbeitsspei­cher (RAM): 4 GB
Mehr Daten zum Produkt

Ordissimo Notebook Sarah 15 Zoll im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: schickes, schlankes Design; sehr aufgeräumte Startseite; alle gängigen Dateien ... können geöffnet und bearbeitet werden; sehr ausführliches ... Nutzerhandbuch; gut erreichbarer, kompetenter Hotline-Support ...
    Minus: sehr kurzes Ladekabel; braucht eine ganze Weile, ehe er hochgefahren ist; E-Mail und Drucker müssen aufwendig konfiguriert werden; zusätzliche Programme können nicht heruntergeladen werden; ...“

zu Ordissimo Notebook Sarah 15 Zoll

  • Ordissimo Sarah 39.6cm (15.6 Zoll) Full HD Netbook Intel® Celeron® N4000 4GB RAM
  • Ordissimo Sarah 39.6cm (15.6 Zoll) Full HD Netbook Intel® Celeron® N4000 4GB RAM
  • Ordissimo Sarah (15.60", Full HD, Intel Celeron N4000, 4GB, 128GB, SSD)
  • Ordissimo ART372 Ordissimo "Sarah" 15,6" N4000 4GB 128G (ART372)
  • Ordissimo Laptop 15 Sarah grau Notebook, 15.6 Zoll, Celeron N4000 2x 1.10GHz,
  • Ordissimo 'Sarah' 15.3" N4000/4GB/128GBSSD/Wifi/BT/WebCam - 4 GB - 38,
  • Ordissimo Sarah 15,6 Zoll Notebook 128GB SSD 4GB RAM Intel UHD Graphics 1,1GHz

Kundenmeinung (1) zu Ordissimo Notebook Sarah 15 Zoll

1,0 Stern

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Notebook Sarah 15 Zoll

Schlank, schlicht aber nicht sehr sport­lich

Stärken
  1. leicht und schmal
  2. relativ günstig
Schwächen
  1. langsamer Prozessor
  2. wenig RAM und Festspeicher

Das Sarah richtet sich an unerfahrene PC-Nutzer, die eine möglichst simple Bedienung wünschen. Statt Windows kommt hier ein vom Hersteller eigens konzipiertes Betriebssystem zum Einsatz, das in allen Aspekten auf Nutzerfreundlichkeit optimiert wurde. So haben zum Beispiel die Tasten allesamt nur eine einzelne Funktion. Statt Steuerung plus C drücken Sie so zum Kopieren schlicht die mit "Kopieren" beschriftete Taste. Die Anpassungen machen das schlanke und leichte Gerät tatsächlich leicht verständlich, andererseits aber auch kaum flexibel. Viele Anwendungen lassen sich nicht installieren und für Updates muss auf den eher kleinen und unbekannten Hersteller vertraut werden. Die verbaute Technik wirkt altbacken. So kommt zum Beispiel nur ein alter Zweikern-Prozessor von Intel zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher könnte außerdem schnell knapp werden.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ordissimo Notebook Sarah 15 Zoll

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Paneltyp IPSinfo
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Celeron N4000
Prozessor-Kerne 2
Basistakt 1,1 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Intel UHD Graphics 600
Speicher
Festplatte(n) 128GB M.2-PCIe-SSD
Festplattenkapazität (gesamt) 128 GB
SSD vorhanden
Arbeitsspeicher (RAM) 4 GB
Konnektivität
Anschlüsse 2x USB-A 3.0, 1x HDMI
LAN fehlt
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Linux
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 36,7 cm
Tiefe 24 cm
Höhe 1,3 cm
Gewicht 1700 g

Weitere Tests & Produktwissen

Das perfekte Notebook

PCgo 9/2013 - Intel hat dafür die Klasse der Ultrabooks geschaffen. Wer mit dem Notebook viel auf Reisen ist, für den haben wohl drei Eigenschaften Priorität: ein niedriges Gewicht, eine kompakte Bauform und eine lange Akkulaufzeit. Damit kommen primär Geräte mit 11,6oder 13,3-Zoll-Display infrage. Netbooks spielen heute keine Rolle mehr, sie wurden durch günstige und kompakte 11,6-Zoll-Notebooks abgelöst, die mit deutlich flotteren AMD-E- oder Intel-Celeron-Prozessoren ab etwa 350 Euro angeboten werden. …weiterlesen