Ø Mangelhaft (5,0)

Tests (3)

Ø Teilnote 5,2

Keine Meinungen

Onyx Cycle Ruhrwerk E-Bike im Test der Fachmagazine

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 8/2011
    • Erschienen: 08/2011
    • Produkt: Platz 5 von 5

    „mangelhaft“ (5,0)

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 8/2011
    • Erschienen: 07/2011
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 9

    „mangelhaft“ (5,0)

    „Bremst mangelhaft. Nach Dauerprüfung unter anderem Kette und Kettenblatt beschädigt, starkes Spiel in Tretlager und Sattelstütze. Preiswertes, schweres Pedelec. Nur geringe Reichweite. Nur zweistufige Motorunterstützung. Antrieb ruckelt. Unzuverlässige Akkuanzeige. Kein Tacho. Griffe enthalten PAK und Weichmacher. Konformitätserklärung fehlt ...“  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 8/2011
    • Erschienen: 07/2011
    • Produkt: Platz 5 von 5

    „nicht zufriedenstellend“ (10%)

    „Optisch auffallend, billigstes Rad im Test. Satteltaschen inkludiert. Beim Test traten mehrere schwerwiegende Defekte auf. Geringste Reichweite. Probleme auf dem Bremsprüfstand (Abwertung). Ohne Motor schlechtes Fahrverhalten. Schlechte Bedienungsanleitung.“  Mehr Details

Datenblatt zu Onyx Cycle Ruhrwerk E-Bike

Federung Hardtail
Basismerkmale
Geeignet für Herren
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Kreidler Vitality EliteFalter P5.0EHaibike eQ Xduro29 - Shimano Deore XT (Modell 2012)Scott E-Venture10 - Shimano Deore XT (Modell 2012)Bulls Greenmover Sports-Lite Plus - Shimano DeoreXT (Modell 2012)Wheeler E-Allterra - Shimano Deore (Modell 2012)Winora C1 AGT - Shimano Nexus Inter 7 (Modell 2012)Biketec Flyer C 5 R Deluxe - Shimano Nexus Inter8 (Modell 2012)Kreidler Vitality Elite (Modell 2012)Pegasus Premio E (Modell 2012)