Ø Gut (1,7)

Keine Tests

(33)

Ø Teilnote 1,7

Produktdaten:
Typ: AV-​Recei­ver
Audiokanäle: 5.1
Bluetooth: Ja
Anzahl der HDMI-Eingänge: 6
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

TX-SR333

Drahtlos via Bluetooth

Wer Musik vom Smartphone oder vom Tablet zum TX-SR333 spielen will, muss kein Kabel anschließen: Onkyo hat dem AV-Receiver ein Bluetooth-Modul verpasst, das Audio-Signale passender Quellen drahtlos empfängt.

Musik vom USB-Speicher

Laut Hersteller unterstützt das Modul die Bluetooth-Profile A2DP (Advanced Audio Distribution Profile) zur Audio-Wiedergabe sowie AVRCP (Audio Video Remote Control Profile) zur Fernsteuerung. Dank „Advanced Music Optimizer“ sollen verlustbehaftet komprimierte Audio-Dateien, auch die via Bluetooth zugespielten, besser klingen als üblich. Natürlich braucht man nicht zwingend einen Bluetooth-Player: Die Rückseite ist mit zahlreichen Schnittstellen besetzt, darunter ein USB-Port für externe Speicher, auf die man Titel im MP3-, OGG-, FLAC-, WAV- und ALAC-Format (Apple Lossless) kopiert hat. Es gibt außerdem einen optischen und zwei koaxiale Digitaleingänge sowie sieben analoge Audio-Eingänge, von denen einer an der Front verbaut wurde. Bilder gelangen über einen Komponenteneingang, über vier Composite-Video-Eingänge oder sechs HDMI-Eingänge zum AV-Receiver. Buchsen für Radioantennen und ein Remote-Control-Anschluss gehören ebenfalls zur Ausstattung.

HDMI-Ausgang inklusive Audio-Rückkanal

Über einen HDMI-Ausgang schickt man die Bilder zum Flachbildfernseher, wobei sich alle gängigen Signale (3D-Filme und 4K-Videos mit bis zu 60 Hertz) durchschleifen lassen. Analog zugespielte Videos müssen analog ausgegeben werden, denn einen Konverter bietet der Receiver nicht. Pluspunkte gibt es für den Audio-Rückkanal (ARC) des HDMI-Ausgangs, über den man das Tonsignal eines Fernsehers mit ARC direkt abgreifen kann, also ohne separates Kabel. Abgerundet wird das Anschlussterminal von einfachen Boxenklemmen für Front-, Surround- und Center-Lautsprecher, von einem Vorverstärkerausgang für einen aktiven Subwoofer und zu guter Letzt von einem Line-Ausgang für einen separaten Verstärker / Aktivlautsprecher in Zone 2. Der diskret aufgebauten 5.1-Kanal-Endstufe bescheinigt Onkyo eine Ausgangsleistung von 100 Watt pro Kanal an sechs Ohm. Nicht zuletzt stehen Decoder für Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio sowie vier DSP-Programme bereit. Verzichten muss man auf eine Einmessautomatik.

Für den TX-SR333, den man in einer schwarzen und in einer silbernen Variante bekommt, müssen Einsteiger knapp 400 EUR zahlen. Wer sich eine automatische Lautsprechereinmessung und Netzwerkfunktionen wünscht, könnte beim Onkyo TX-NR535 fündig werden.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Arcam Arcam AVR20 - schwarz

    Arcam AVR20 Dolby Atmos & DTS: X 9. 1. 6 Dekodierung - 4K (UHD) HDMI2. 0b mit HDCP2. 2 - 7 HDMI Eingänge, ,...

Kundenmeinungen (33) zu Onkyo TX-SR333

33 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
23
4 Sterne
7
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Onkyo TX-SR333

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 5.1
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
Drahtlose Übertragung
Bluetooth vorhanden
AirPlay fehlt
DLNA fehlt
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby Digital
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Digital Plus
  • DTS-HD MA
Wiedergabeformate
  • MP3
  • FLAC
  • WAV
  • Ogg Vorbis
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling fehlt
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 6
Analog
Phono fehlt
AUX (Front) fehlt
Mikrofon fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
IR fehlt
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB vorhanden
Video
Composite-Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger fehlt
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenklemmen fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Onkyo TX-SR 333 können Sie direkt beim Hersteller unter onkyo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Yamaha RX-A2040Pioneer VSX-529-KMarantz SR5009/N1BAura Design Note V2Pioneer SC-1224Arcam FMJ AVR380Block Block CVR-250AVM Audio Inspiration CS 2.2Marantz NR1605Pioneer SC-2024