Onkyo DP-S1 Test

(High-Res-Player)
  • Gut (1,7)
  • 2 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
Typ:High-​Res-​Player
Lauf­zeit:15 h
Gewicht:130 g
Schnitt­stel­len:3,5 mm Klinke, Mini-​USB
Aus­stat­tung:Dis­play, Blue­tooth, WLAN, Touch­s­creen
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Onkyo DP-S1

    • MODERNHIFI.de

    • Erschienen: 12/2017
    • Mehr Details

    8,2 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    • avguide.ch

    • Erschienen: 09/2017
    • 6 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Onkyo DP-S1

  • ONKYO DP-S10 Digitaler Audioplayer (Schwarz)

    Der PD - S10 verfügt über bis zu 528 GB erweiterbaren Speicher, WLAN®, Bluetooth® und einen Touchscreen. ,...

Kundenmeinungen (2) zu Onkyo DP-S1

2 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt DP-S1

DP-S1

Für wen eignet sich das Produkt?

Vom Walkman-Virus infiziert sind wir noch drei Dekaden später weiter am Ball. Inzwischen bieten Hersteller wie Onkyo portable Digital-Player im Zwergenformat mit Hifi-Klangübertragung an. Als Bonus gibt es noch eine Fernsteuermöglichkeit per Smartphone und somit auch die Option Wireless-Kopfhörer zu verwenden. Für maximal unabhängige Musikhörer definitiv ein treuer Begleiter.

Stärken und Schwächen

Möglicherweise an den Marvel Comics angelehnt, schrumpft Onkyo den Digital Audio Player DP-X1 und wirft den kompakten Nachfolger DP-S1 auf den Markt. Nun lassen sind auch glücklicherweise hochwertigere Audioformate nutzen und gewährleisten so audiophile Qualität “to-go“. Der digitale „Antman“ ist schön flach (60 x 94 x 16mm), mit symmetrischen Schaltungsbau und hochwertigen Wandlern und Kopfhörerverstärkern versehen. Die Auflösung des Tonmaterials geht bis 32 Bit / 192 Kilohertz und natives DSD 5,6 Megahertz. 16 Gigabyte Speicher, mit SD Mikrokarten bis zu 416GB aufmotzbar. Überwältigend! Optional lässt sich über Dualband WLAN noch digitales Radio (DAP) oder der Streaming-Dienst empfangen. Steuerungs-Apps lassen den DP-S1 locker in der Tasche sitzen. Ansonsten ist das Touch-Display des Geräts sehr übersichtlich und leicht zu bedienen, gleichwohl die feine Auflösung nicht jede Fingergröße ansprechen wird. Geordnet werden die Tracks nach Artist /Album oder nach Song in einer langen Liste. Album Cover können mitabgebildet werden.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Klar ist ein circa 500 Euro teurer Audio-Player nicht gerade ein Gerät für das Volk. Die Investition wird gut durchdacht sein müssen, in Anbetracht der Features (Ergonomie, Klang, Speicherplatz, Digitales Radio) dennoch ein ordentliches Angebot für Klangliebhaber.

Datenblatt zu Onkyo DP-S1

Abmessungen B x T x H 6,3 x 1,5 x 9,4 cm
Akku- / Batterietyp Lithium-Ion
Ausstattung Touchscreen, WLAN, Bluetooth, Display
Displaygröße 2,4"
Gewicht 130 g
Laufzeit 15 h
Schnittstellen Mini-USB, 3,5 mm Klinke
Speicherkapazität 16 GB
Speichermedium Festplatte, Speicherkarte
Typ High-Res-Player
Verfügbare Musikdienste Tidal
Videofähig fehlt
Wiedergabeformate WAV, AAC, AIFF, Apple Lossless, FLAC, DSD, MQA

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Spielernatur FIDELITY 3/2015 - Darauf könnte ich bereits die gesamte Musikbibliothek von meinem Mac mini unterbringen. Bei so viel Speicher braucht man natürlich eine ordentliche Musikverwaltung - und die ist beim Calyx M wirklich elegant, vor allen Dingen aber selbsterklärend gelöst: Per Stichwortsuche lässt sich der Wunschtitel dabei ebenso leicht auffinden wie durch alphabetisch organisiertes Durchscrollen der Bibliothek, wobei selbstverständlich auch die Coverbilder dargestellt werden. …weiterlesen