Olympia Classic Test

(Seniorenhandy)
  • Befriedigend (3,4)
  • 1 Test
10 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 2,4"
  • Notruftaste: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Olympia Classic

  • Ausgabe: 1/2017
    Erschienen: 12/2016
    Produkt: Platz 13 von 13
    Seiten: 6

    „befriedigend“ (3,4)

    Telefonfunktion (25%): „ausreichend“ (3,8);
    Internet und GPS (0%): Entfällt;
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,1);
    Handhabung (40%): „ausreichend“ (3,8);
    Stabilität (5%): „gut“ (2,4);
    Akku (20%): „befriedigend“ (3,0).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Olympia Classic

  • Senioren Großtasten Handy Olympia Classic Premium in Wieß

    GSM Standard Dual Band Notruf (SOS) Taste 2. 0" Farb - LC - Display (Punktmatrix) mit Hintergrundbeleuchtung ,...

  • Olympia Classic Mini weiß

    Display: 2 Zoll Freisprechen Bluetooth SOS - Taste Bildkurzwahl

  • OLYMPIA Classic Mini Senioren Mobiltelefon, große Tasten, Weiß

    Das Classic Mini von OLYMPIA ist eigens für Senioren entwickelt. Eine erleichterte Bedienung durch Layout und Technik ,...

Kundenmeinungen (10) zu Olympia Classic

10 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
4
2 Sterne
1
1 Stern
1

Datenblatt zu Olympia Classic

Bauform Klapphandy
Besondere Eignung Für Senioren, Einfaches Handy
Breite 53,5 mm
Displaygröße 2,4"
Gewicht 94 g
Höhe 104 mm
Notruftaste vorhanden
Radio vorhanden
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Tiefe 18,5 mm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Datenübertragung unter Android AndroidWelt 4/2013 (Juli/August) - Sie möchten Fotos, Musiktitel und sogar Filme zwischen Ihrem Androiden und dem PC oder anderen Endgeräten tauschen, aber Ihnen sagen Bluetooth, NFC und Wi-Fi Direct nur wenig? Kein Problem: Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt und wie Sie Daten einfach übertragen. …weiterlesen


Lass mal sehen! Computer Bild 22/2013 - Antippen und zurücklehnen: So schicken Sie Videos und Fotos vom Smartphone direkt zum Fernseher.Mittlerweise lassen sich Foto- und Video-Dateien bequem per Smartphone an das Fernsehgerät zu Hause schicken. Die dafür genutzten Technologien nennen sich AirPlay für Apple iPhones, Miracast für Android-Handys und DLNA für die restlichen Geräte, die sich mit Smart-TVs verbinden können. Die Zeitschrift Computer Bild (22/2013) erläutert auf diesen fünf Seiten, wie man mit den drei Techniken seine Mobilgeräte mit dem TV verbindet und Medien von dort auf den Großbildschirm streamt. Ergänzend wird erklärt, wie man auch auf dem Fernseher in den Genuss von Youtube-Videos kommt. …weiterlesen


Mehr Bild für Smartphones video 2/2013 - Wäre es nicht toll, das Display Ihres Telefons auf den Fernseher zu spiegeln: für Filme, Fotos und Spiele in optimaler Größe? Genau das gelingt mit dem neuen Standard MHL. Das Gute: Es funktioniert mit fast jedem Fernseher. …weiterlesen


Tipps-Marathon iPhone & iOS MAC LIFE 4/2013 - Fotostream-Bilder als Wallpaper, Songtexte in der Musik-App und mehr: Hier finden Sie wieder Kniffe, die Ihnen das Leben mit iPhone und iPad erleichtern. …weiterlesen


Akku, wechsel dich PAD & PHONE 2-3/2013 (Februar/März) - Lohnt es sich, einen neuen Akku für das Smartphone zu kaufen? Wir geben Praxistipps, vergleichen Original-Akkus mit stärkeren Modellen und zeigen, worauf Sie beim Kauf achten müssen. …weiterlesen


Streit um UMTS-Patente - Nokia unterliegt IPCom Der Streit schwelt sein vielen Jahren: Der Münchner Patentverwerter IPCom hält dem finnischen Handy-Riesen Nokia vor, unerlaubt dessen Patente zur UMTS-Technik zu verwenden. IPCom hatte 2007 einen ganzen Batzen an Mobilfunkpatenten von Bosch übernommen und ist seither bemüht, diese Rechte bei verschiedenen Handy-Herstellern durchzusetzen. Mit Erfolg. Wie das Online-Magazin „Golem“ nun berichtet, habe das Mannheimer Landgericht in dem Patentverfahren gegen Nokia entschieden.


Sidekick-Panne - T-Mobile verliert tausende Kundendaten T-Mobile kommt aus den negativen Schlagzeilen nicht raus. Nachdem sich das Unternehmen in der Vergangenheit des Vorwurfs erwehren musste, mit Kundendaten nicht vorsichtig genug umzugehen, hat es die US-Tochter umgekehrt gemacht. Diesmal wurden Daten nicht unbeabsichtigt weitergegeben sondern kurzerhand gelöscht. Dies berichtet das Online-Magazin AreaMobile. Die Telekom-Tochter habe die persönlichen Daten von tausenden ihrer Sidekick-Kunden verloren.


EISA Award 2009 an Apple, Nokia, Samsung und Sony Ericsson Die European Imaging and Sound Association (EISA), eine Vereinigung von 50 Fachzeitschriften aus 19 Ländern, hat ihre jährlichen Auszeichnungen vergeben. Über einen EISA-Award dürfen sich die Hersteller Apple, Nokia, Samsung und Sony Ericsson freuen: Das Nokia E75 wurde als bestes Business-Handy prämiert, das Samsung i8910 HD als das beste Foto-Handy, das Sony Ericsson W995 als bestes Musik-Handy und das Apple iPhone 3G S als bestes Smartphone.


Motorola - RAZR-Reihe endgültig am Ende? Offensichtlich wird es von Motorola nun doch kein weiteres Modell der RAZR-Reihe mehr geben. Medienberichten zufolge hat Motorola die Arbeiten an Nachfolgemodellen aufgegeben, unter anderem, um zusätzliche Ressourcen für die Entwicklung von Android-Handys freizustellen. Zwar sei die Serie durchgängig ein Verkaufsschlager gewesen, trotzdem hätten nach Meinung von Experten vor allem die letzten Modelle nur noch vom Mythos der Vorgänger gezehrt und keine neuen Impulse mehr geboten.