Nvidia GeForce GTX 1080 Ti 9 Tests

GeForce GTX 1080 Ti Produktbild

Gut

1,7

9  Tests

2  Meinungen

Gut (1,7)
9 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Gra­fik­spei­cher 11 GB
  • Spei­cher­typ GDDR5X
  • Boost-​Takt 1582 MHz
  • Bau­form 2 Slots
  • Küh­lung Aktiv
  • Mehr Daten zum Produkt

Nvidia GeForce GTX 1080 Ti im Test der Fachmagazine

  • Note:1,72

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 3 von 3

    „Plus: Hitze entweicht aus dem Gehäuse; Gute Energie-Effizienz.
    Minus: Schwacher, relativ lauter Kühler.“

    • Erschienen: 18.03.2017 | Ausgabe: 7/2017
    • Details zum Test

    „gut“ (1,62)

    „... Die Neue ist eine abgespeckte Titan X – mit etwas weniger Speicher und einem kleineren Speicherinterface. Und trotzdem sorgte sie im Test für eine handfeste Überraschung: Die GTX war fast exakt genauso schnell wie die Titan X ... Die Tempounterschiede zur teureren Titan X sind marginal. Deshalb sollten selbst Spieler mit dickem Finanzpolster zur günstigeren GTX 1080 Ti greifen.“

    • Erschienen: 18.03.2017 | Ausgabe: 7/2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die GeForce GTX 1080 Ti ist die derzeit schnellste Single-GPU-Grafikkarte - und ideal zum Spielen in 4K. Ihre Leistungsaufnahme hält sich in Grenzen und auch die Lautstärke ist in Anbetracht der Leistung vergleichsweise gering.“

    • Erschienen: 23.05.2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Gold Award“

    „... Besonders in hohen Auflösungen ab WQHD fühlt sich der GP102 sichtlich wohl und sorgt für hohe Bildwiederholraten bei maximalen Details. Einer künftigen AMD Vega setzt hier NVIDIA bereits einiges entgegen und Gamer mit High-End-Ambitionen können sich bereits jetzt freuen. Die Founders Edition hat dabei mit den üblichen ‚Problemen‘ durch den Luftkühler zu kämpfen. ... Insgesamt schafft die Founders Edition im Test diesen Spagat aber nicht schlecht. ...“

  • Note:1,76

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 7 von 9

    „Plus: 11 GiByte Speicher; Energie-Effizienz.
    Minus: Schwacher, relativ lauter Kühler.“

    • Erschienen: 05.04.2017 | Ausgabe: 5/2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Nvidias neuestes Produkt duelliert sich mit dem eigenen König und nimmt schließlich auf seinem Thron Platz. Damit ist die 800-Euro-Grafikkarte Geforce GTX 1080 Ti empfehlenswert, liefert sie doch die Leistung der 1.359 Euro teuren Titan X Pascal. Wer noch höhere Bildraten oder einfach Ruhe haben will, bastelt selbst oder wartet auf die Partnerdesigns ...“

    • Erschienen: 10.03.2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Redaktions-Empfehlung“

    • Erschienen: 09.03.2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Positiv: schnellste Single-GPU-Grafikkarte; Ultra HD mit einigen Einschränkungen meist problemlos spielbar; 11 GB GDDR5X; GPU Boost 3.0 mit vielen Overclocking-Funktionen; relativ leise unter Last.
    Negativ: arbeitet am Temperatur-Limit; zu laut im Idle-Betrieb.“

    • Erschienen: 09.03.2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Nvidia GeForce GTX 1080 Ti

Kundenmeinungen (2) zu Nvidia GeForce GTX 1080 Ti

4,4 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
1 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Nvidia GeForce GTX 1080 Ti

Klassifizierung
Serie Nvidia Nvidia GTX 1080
Typ PCI-Express 3.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 11 GB
Speicheranbindung 352 Bit
Speichertyp GDDR5X
Chipsatz
Basistakt 1480 MHz
Boost-Takt 1582 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 600 W
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 3x DisplayPort 1.4, 1x HDMI 2.0b
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Multi-GPU-Technik SLI
Weitere Daten
DirectX-Unterstützung 12

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf