• Sehr gut 1,3
  • 1 Test
  • 4 Meinungen
Sehr gut (1,3)
1 Test
ohne Note
4 Meinungen
Typ: Rei­se­sta­tiv, Drei­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 120 cm
Packmaß: 35,5 cm
Gewicht: 850 g
Traglast: 5 kg
Mehr Daten zum Produkt

Novoflex TrioPod Carbon (mit Classic Ball 2) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (92%)

    „Empfehlung: Vielseitigkeit“

    Platz 6 von 14

    „Plus: Sehr hochwertige Verarbeitung. Mit ‚Trio CC‘ eine innovative und stabile Mittelsäulenerhöhung.
    Minus: Teuer in der Anschaffung, da viele Komponenten einzeln gekauft werden müssen.“

zu Novoflex TrioPod Carbon (mit Classic Ball 2)

  • Novoflex TrioPod C2253 Professionelles Carbon-Reisestativ für DSLRs,
  • Novoflex ClassicBall 2
  • Novoflex Classic Ball 2 Kugelkopf
  • Novoflex Classic Ball 2 H-4000
  • Novoflex ClassicBall 2 Profi-Kugelkopf (Kugelneiger) mit Panorama-Funktion -
  • Novoflex CB2 ClassicBall 2
  • Novoflex ClassikBall 2 CB2
  • Novoflex Classic Ball 2 CB2

Kundenmeinungen (4) zu Novoflex TrioPod Carbon (mit Classic Ball 2)

5,0 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (100%)
4 Sterne
4 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Novoflex TrioPod Carbon (mit Classic Ball 2)

Features
  • Schaumstoffummantelung
  • Tragetasche
Bauart
Typ
  • Dreibeinstativ
  • Reisestativ
Beinsegmente 5
Material Carbon
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 120 cm
Minimale Arbeitshöhe 6,5 cm
Packmaß 35,5 cm
Gewicht 850 g
Traglast 5 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Stativkopf Kugelkopf
Mittelsäulenhaken fehlt
Schaumstoffummantelung vorhanden
Metallspikes fehlt
Wasserwaage fehlt
Tragetasche vorhanden
Features
Einbein-Funktion fehlt
Umdrehbare Mittelsäule fehlt
Unterschiedliche Beinwinkel fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Spitzlicht für knackige Makros

DigitalPHOTO 8/2012 - BLITZGERÄT ANSCHLIESSEN 2Um den Blitz zu zünden, verwenden Sie ein Auslösekabel. Nikon-Besitzer können in den Kameramenü-Modus Master-Steuerung wechseln und den eingebauten Blitz als Drahtlos-Steuerung für das externe Gerät nutzen. Wählen Sie dabei für den integrierten Blitz die Einstellung "--" und für den externen Blitz "M" und die Leistung (Korr.) 1/20. BELICHTUNG ANPASSEN 3Da durch das Blitzlicht die Lichtmessung der Kamera ungenau wird, wechseln Sie auf den manuellen Modus. …weiterlesen

Helles Köpfchen. Fester Blick.

FOTOTEST 1/2011 - Rundum überzeugende Testvorstellung. Das Induro AT313 besticht durch eine unerwartet hohe Fertigungsqualität, die auch durch die massiven Schraubklemmen unterstrichen wird. Die Klemmen bieten einen sehr guten Halt, selbst mit dicken Handschuhen kann man sie ohne Probleme lösen. Die Beinverkleidung aus Schaumstoff fasst sich gut an und bietet ebenfalls guten Halt. Obwohl nicht alle Beine per Eigengewicht herausfahren, erreicht das AT313 die beste Auf bauzeit von sehr guten 10 Sekunden. …weiterlesen

Reisebegleiter

FOTOHITS 4/2016 - Erschütterungen werden sogar bei ausgefahrener Mittelsäule zuverlässiger ausgeglichen als bei minimaler Arbeitshöhe. Die Novoflex Präzisionstechnik GmbH macht ihrem Namen alle Ehre. Schon beim ersten Auspacken wird klar: Beim "TrioPod" handelt es sich um ein hochwertig gearbeitetes Präzisionswerkzeug. Die Erschütterungsmessungen ergeben, dass es Vibrationen zuverlässig schluckt. Einzig die Grundausstattung und der hohe Preis schmälern das Vergnügen. …weiterlesen