• Gut 2,4
  • 13 Tests
259 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Ein­fa­ches Handy
Dis­play­größe: 2,2"
Kamera: Ja
Bau­form: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Nokia 6700 classic im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (62%)

    Platz 15 von 24

    Konzept (25%): „gut“;
    Telefonfunktion (25%): „gut“;
    SMS (10%): „durchschnittlich“;
    Bildfunktionen (15%): „gut“;
    Music Player (10%): „weniger zufriedenstellend“;
    Internet und E-Mail (10%): entfällt;
    Synchronisieren (5%): entfällt.

  • „befriedigend“ (3,3)

    Platz 12 von 14

    Telefon (20%): „gut“ (2,4);
    Kamera (15%): „ausreichend“ (4,2);
    Musikspieler (15%): „befriedigend“ (3,5);
    GPS (5%): „befriedigend“ (3,3);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,3);
    Stabilität (5%): „gut“ (2,5);
    Akku (20%): „gut“ (2,1).

  • „befriedigend“ (357 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 5

    „Mit seinem edlen Metallgehäuse und der Flachtastatur hinterlässt das 6700 classic sowohl auf dem Konferenztisch als auch beim teuren Italiener einen bleibenden Eindruck. ... Das alles gibt es natürlich nicht geschenkt - und so rangiert das schöne Handy mit 299 Euro am oberen Limit.“

  • „gut“ (2,21)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    Platz 1 von 2

    „Plus: Sehr hohe UMTS-Datenrate (gemessen: 9,2 Mbps); Gehäuse und Bildschirm sehr kratzfest.
    Minus: Recht schlechter Klang bei Musikwiedergabe.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Plus: kontraststarkes Display; elegantes Design; Sprachqualität.“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen (490 von 700 Punkten)

    „Nokia besinnt sich bei diesem Business-Funker auf bewährte Stärken, indem der Weltmarktführer Rundum-Komfort und ein stilsicheres Auftreten unter einer robusten Oberschale zusammenfasst. Dieses Candybar-Mobiltelefon wird daher mit Sicherheit von vielen Netzbetreibern in das Sortiment aufgenommen ...“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (376 von 500 Punkten)

    „Sehr solider Handschmeichler mit A-GPS, HSDPA, HSUPA und Quadband. Prima Fotos, guter Sound, intuitive Bedienung – was will man mehr? Das Display ist jedoch ziemlich dunkel, und als mobiles Büro taugt das Nokia 6700 Classic nicht.“

    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    84%

    „... Eine saubere Verarbeitung des schlanken Metallgehäuses und die zeitgemäße und überdurchschnittliche Ausstattung könnte das 6700 zu einem dauerhaften Publikumsliebling machen. Das Series 40-Handy präsentiert sich von seiner besten Seite und leistet sich keinen herausragenden Patzer. Dieser schlanke Begleiter kann sowohl für den Business-Anwender als auch für den Multimedia-Freund ein heißer Kandidat für eine dauerhafte ‚Handy-Beziehung‘ sein. Ein Nachfolger für den erfolgreichen Topseller 6300 könnte das neue Modell 6700 classic durchaus werden.“

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (1,6)

    „Das Nokia 6700 classic bietet viel einfach bedienbaren Komfort und eine Ausstattung, die beinahe lückenlos ist. Eingeschränkt wird der multifunktionale Spaß lediglich durch das gute, aber relativ kleine Display. Dafür bekommt der Nutzer mit dem Nokia 6700 ein sehr handliches und elegant gestyltes Handy in bester Verarbeitung.“

  • „befriedigend“ (357 von 500 Punkten)

    Platz 1 von 2

    „Einfach bedienbar, top ausgestattet und wertiges Gehäuse - das 6700 Classic ist ein attraktiver Allrounder, schwächelt allerdings bei der Empfangsqualität.“


    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 10/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    „Abgesehen vom unbequemen Joypad, ein Handy auch mit Gaming-Qualitäten.“

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7,7 von 10 Punkten)

    „Das Nokia 6700 Classic ist nicht gerade der letzte Schrei in Sachen Handys - weder, was die Ausstattung angeht noch beim Design. Aber es hat alles, was man braucht, sieht gut aus und fühlt sich hochwertig an - ein typisches Nokia eben. Sein hervorragendes Display und die integrierte 5-Megapixel-Kamera setzen das 6700 an die Spitze der Mittelklasse-Mobiltelefone.“

    • Erschienen: März 2009
    • Details zum Test

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Punkten

    „Pro: hochwertige Verarbeitung; einfache Bedienung; gute Tastatur; schnelles Internet per HSDPA und HSUPA; 5-Megapixel-Kamera; Musicplayer; UKW-Radio; 170 MB Speicher ...
    Contra: glänzende Varianten zeigen schnell Fingerabdrücke.“

zu Nokia 6700 classic

  • Finn Flare Steppjacke mit kuscheliger Kapuze blau M
  • Nokia 6700 classic, 55.9 mm (2.2 "), 320 x 240 Pixel, 16.77 M, 170 MB, 8 GB,
  • Nokia 6700 Classic matt Black (UMTS, GPRS, Bluetooth, Kamera mit 5 MP, Musik-
  • Nokia 6700 Classic matt Steel KOH-Edition (UMTS, GPRS, Bluetooth,
  • Nokia 6700 Classic matt Steel KOH-Edition (UMTS, GPRS, Bluetooth,
  • Nokia 6700 Classic Chrome (UMTS, GPRS, Bluetooth, Kamera mit 5 MP, Musik-
  • Nokia 6700 Classic matt Steel KOH-Edition (UMTS, GPRS, Bluetooth,
  • Nokia 6700 Classic matt Steel (UMTS, GPRS, Bluetooth, Kamera mit 5 MP, Musik-
  • Nokia 6700 Classic All Gold (UMTS, GPRS, Bluetooth, Kamera mit 5 MP, 18-Karat-
  • Nokia 6700 Classic (Gold)
  • Nokia 6700 Classic Schwarz! Gebraucht! Ohne Simlock! TOP! Selten! RAR!
  • Nokia 6700 classic UMTS Handy matt black (GPRS, Bluetooth, Kamera 5MP)
  • Nokia 6700 Classic Schwarz! Ohne Simlock! TOP ZUSTAND! Selten! RAR!
  • Nokia 6700 Classic - Schwarz mit T-Mobile Branding (Ohne Simlock)
  • Nokia 6700 classic Chrom *WIE NEU* ohne Simlock / topp !

Kundenmeinungen (259) zu Nokia 6700 classic

4,2 Sterne

259 Meinungen (4 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
174 (67%)
4 Sterne
27 (10%)
3 Sterne
10 (4%)
2 Sterne
12 (5%)
1 Stern
33 (13%)

4,3 Sterne

241 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • Display ist schwarz

    von Defender66
    • Vorteile: sehr hohe Akkukapazität
    • Nachteile: bei Tageslicht schlecht lesbares Display
    • Geeignet für: überall
    • Ich bin: Elternteil

    Service findet den Fehler nicht!!!! Nokia hat den Zug verpaßt. Andere sind heute besser!!!

    Antworten
  • Edel aber völlig unzuverlässig

    von olgrey
    • Vorteile: ausdauernder Akku
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, alltäglichen Gebrauch, Wenignutzer
    • Ich bin: technisch versiert

    Habe es seit 2 Jahren in Gebrauch. Zunächst war die bluetooth-Fnktion nicht mehr ein- bzw. auszuschalten. Seit Reparatur (Dauer 2 Wochen) funktioniert dies, aber nun schaltet sich das Telefon immer wieder von selbst aus - trotz geladenem Akku. Mitten im Gespräch ebenso wie im stand by. Ein ebenso schmuckes wie unzuverlässiges Teil. Als wenigbenutztes Drittgerät für mich gerade noch tolerabel, als Hauptgerät völlig ungeeignet.

    Antworten
  • Schrott

    von Endo
    • Ich bin: erfahren

    Seit 8.2009 in Betrieb.
    11.2010: Bluetooth funktioniert nicht mehr. Prompter Austausch durch T-mobile.Bluetooth okay.
    3.2011: Totalabsturz während des Betriebs. Nach Einschalten kurzes Vibrieren, dann ist Schluss. Akku raus, später auch Speicherkarte raus, jeweils neuer Versuch, wieder das Gleiche. Firmware auf dem neuesten Stand, Hard reset und PIN geht nicht, da Display tot. Das ist mein 5. Nokia und mein letztes. Eine echte Katastrophe!

    Antworten
  • Weitere 15 Meinungen zu Nokia 6700 classic ansehen
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

6700 classic

Neues Busi­ness-​Modell ab sofort erhält­lich

Das bereits Anfang dieses Jahres angekündigte Business-Handy Nokia 6700 classic ist ab sofort im Handel erhältlich. Das Mobiltelefon soll in der gehobenen Mittelklasse den Erfolg des Nokia 6300 fortführen, das aufgrund seines guten Displays und des schlanken Designs bei den Kunden sehr beliebt war. Das Nokia 6700 classic kommt wie sein Vorgänger in einem Metallgehäuse daher und bietet ebenfalls wieder sehr grazile Formen. Gleichwohl fällt die Ausstattung deutlich besser aus:

Das Gerät bietet eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, GPS sowie die Datenbeschleuniger HSDPA und HSUPA. Der interne Speicher misst nun statt lediglich 7,8 Megabyte immerhin 170 Megabyte und ist per microSD-Speicherkarte um bis zu 8 Gigabyte erweiterbar. Auch das Display fällt mit 2,2 Zoll etwas größer aus. Es bietet QVGA-Auflösung und eine Farbtiefe von 16 Millionen Farben. Neben der Kamera bieten ein Media Player und ein FM-Radio Zerstreuung. Ein Lagesensor ergänzt die Ausstattung.

Erhältlich ist das Nokia 6700 classic in den Farben Schwarz oder Chrom, wobei der offizielle Verkaufspreis bei 299 Euro inklusive Mehrwertsteuer liegt – ohne einen Mobilfunkvertrag.

6700 classic

Bie­tet HSDPA und HSUPA

Gerade Geschäftsleute brauchen manchmal genug Bandbreite, um auch mit mobilen Endgeräten größere Dateien oder auch E-Mails mit wuchtigen Anhängen versenden zu können. Das Nokia 6700 classic ist das ideale Handy dafür: Mit HSDPA und HSUPA bietet es schnellste Datenverbindungen sowohl beim Download wie auch beim Upload. Auf diese Weise kann man eben nicht nur Dateien leicht aus dem Internet herunterladen, sondern auch selbst problemlos versenden. Dank der genannten Beschleuniger erreichen Nutzer des 6700 classic Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 MBit/s im Downstream und 2 MBit/s im Upstream.

Damit ist das Nokia 6700 classic eines der Handys, die derzeit noch einen recht exklusiven Kreis bilden: HSUPA findet sich derzeit noch bei recht wenigen Handys, und das erst Recht nicht in dieser Preisklasse. Wer auf schnelle Datentransfers angewiesen ist, sollte sich das Nokia 6700 classic einmal zur Hand nehmen.

6700 classic

Das Nokia 6300 mit 5-​Mega­pi­xel-​Kamera

Der finnische Gerätehersteller Nokia hat in einer Pressemitteilung das neue Nokia 6700 classic vorgestellt, das den Nachfolger des Nokia 6300 darstellen soll. Ähnlich wie der Vorgänger soll das 6700 classic vor allem durch seine wertige Verarbeitung und das stabile Gehäuse überzeugen, aber auch technisch sei das Handy deutlich verbessert worden. Der Hersteller nennt zum Beispiel eine 5-Megapixel-Kamera und GPS-Navigation mit aGPS-Unterstützung. Dementsprechend wird auch die neueste Version von Nokia Maps an Bord sein.

Das Nokia 6700 classic soll vor allem durch sein edles und robustes Aussehen beeindrucken. Doch mit den bisher bekannten Ausstattungsmerkmalen bietet das Handy auch einiges für die Non-Ästheten. Das 6700 classic soll in etwa 280 Euro kosten.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Nokia 6700 classic

Besondere Eignung Einfaches Handy
Telefonie
Ausdauer
Akkukapazität 970 mAh
Bedienung
Display
Displaygröße 2,2"
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 5 MP
Komfortfunktionen
Musikspieler vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Abmessungen
Gewicht 116,5 g

Weiterführende Informationen zum Thema Nokia 6700 classic können Sie direkt beim Hersteller unter nokia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Nokia 6700 Classic

connect 4/2009 - Gleich drei Modelle schickt Nokia als mögliche Nachfolger für das erfolgreiche 6300 ins Rennen. Bewertet wurden die Kriterien Ausstattung und Handhabung. …weiterlesen

Finnisch klassisch!

mobile zeit 6/2009 - Keine biedere Business-Kost: Das Nokia 6700 classic hat ein höchst ansprechendes optisches Erscheinungsbild. Als Testkriterien dienten unter anderem Empfangsleistung, Ausstattung sowie Verarbeitung, Ergonomie und Sprachqualität. …weiterlesen

Flachmann für die Massen

Focus Online 10/2009 - Nur selten trifft man in der Handy-Branche auf ein Mobiltelefon, das vom Start weg den Hauch eines Bestsellers verströmt. Gerade Nokia hat schon des Öfteren ein Händchen für solche Modelle bewiesen, man denke nur an das Nokia 6300/6300i. Nun kommt mit dem 6700 Classic wieder so ein Kandidat in die Shops, der das Zeug zum Klassiker haben könnte: flache Bauweise, dezentes Design, einfache Bedienung dank S40-Oberfläche. Technisch trägt der Flachmann jedoch dick auf. So beherrscht die Finnenflunder unter anderem A-GPS, superschnelles Internet via HSDPA und HSUPA sowie Quadband für den nahezu weltweiten Einsatz in GSM-Netzen. Hinzu kommen UKW-Radio, MP3-Player sowie 5-Megapixel-Kamera. Ob der schöne Schein trügt oder das 6700 Classic tatsächlich Nokias neuer Klassiker werden könnte, klärt unser Handy-Test. Es wurden die Kriterien Handbuch, Ausstattung und Handhabung getestet. …weiterlesen